Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Folge 75 Albtraum in Atlantis
| |

Antworten zu diesem Thema: 47

 
Zurück
1 2 3 4 5


erstellt am 19.07.12 19:07
Die Euphorie, vor allem durch die letzten beiden Folgen geschürt, weicht einer gewissen Ernüchterung. Nicht wirklich schlecht, aber weit hinter dem Potenzial zurückbleibend:

http://www.literra.info/rezensionen/rezension.php?id=5900

erstellt am 19.07.12 21:49
Die Folge erscheint doch erst morgen. o.O

erstellt am 21.07.12 14:52
Mir hat das Hörspiel einerseits sehr gut gefallen. Andererseits beginnt hier ein neues Stadium der Verfremdung. Alassia , die ja in kommenden Hörspielen noch eine Rolle spielt , wurde neu in die Handlung eingefügt , indem sie zu Myxins Heer gehört und dabei den gesuchten Spiegel ihres Mentors und den Trank des Vergessens einsackt. Im Originalroman spielte Alassia nicht mit, auch spielte der Roman zeitig in der Serie vor Band 200. Für mich die bislang größte Abweichung , die über bisherige Änderungen oder Anpassungen zwischen Hörspiel und Roman deutlich hinausgeht. Ebenfalls neu ist das Alassia nun den Part von Karas Schwester übernommen hat , die sie in der Originalserie nicht wahr. Trotzdem würde ich dem Hörspiel die Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuzen ) geben.Für noch folgende Hörspiele wie " Herrin der Dunkelwelt " aber auch die ideale Vorgeschichte.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:59 Uhr bearbeitet)

erstellt am 24.07.12 23:19
Zeitreiseabenteuer sind ja immer was Feines, aber sie ohne Logiklücken zu konstriueren, ist echt schwer. So sollte man hier auch nicht zu viel hinterfragen, sondern einfach genießen. Stimmung kommt auf, die Sprecher sind gut. Nur die Musikuntermaltung ist manches mal unpassend, weil zu trashig. Die Musik bei der Flucht von John, Delios udn Kara hätte auch in einen Softporno der 70er gepasst.

Immerhin stellt das Hörspiel gut die Weichen für kommende Ereignisse. Zum Beispiel wird hier zu Beginn auf die großen Alten hingewiesen.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die kurze Spieldauer von 53 Minuten. Für eine Jubiläumsfolge und diese epische Romanvorlage, hätte man ruhig eine Doppelfolge produzieren können. So werden hier einige Dinge gekürzt und neben dem netten Feeling will keine wirkliche Gänsehautstimmung aufkommen.

Dass die Käufer der itunes-Version eine Bonusszene erhalten, welche mir vorenthalten bleibt, sei an der Stelle auch zu erwähnen. Tolle neue Marketingstrategie und laut facebook die nächste Welle an Hörern, die frustriert erst einmal eine Pause einlegen.

erstellt am 25.07.12 15:53
Hab das mit der Zusatzszene auch eben gelesen. Das finde ich auch mehr als frech. Soll hier doppelt abkassiert werden?
So langsam glaube selbst ich daran, dass die Serie mit Absicht vor die Wand gefahren werden soll.

erstellt am 25.07.12 16:21
Zumindest ist das Ganze nicht kundenfreundlich. Aber wer es nicht weiß ....

erstellt am 25.07.12 17:59
habe das HSP noch nicht gehört, aber es ist mein letztes, habe letzten Monat beide HSP Abos gekündigt, meine Classic HSP Collection hört jetzt bei nr. 9 auf auf, 10 + 11 habe ich bei ebay verkauft. Die aktuelle Folge "Alptraum in Atlantis2 ist mein letztes, ich mache erstmal Schluss.
ich hatte mir mal so meine Gedanken zum Sprecherwechsel von John Sinclair gemacht, könnte es vielleicht sein das Frank Glaubrecht aufhören will und uns deswegen schon mal Dietmar Wunder in den Classics angeboten wurde, weil die Nummer mit angeblichen jüngeren Sprecher ist ja nicht mehr glaubwürdig, weil alle anderen Sprecher ja die gleichen sind.
Ich werde sicher ab und wann mal wieder hier reinschauen, eventuell auch etwas posten, aber meine JS HSP reise ist jetzt erstmal zu ende.

erstellt am 25.07.12 18:51
Wenigstens bist du konsequent, dafür meinen Respekt. Kannst ja dafür die neuen Ballard-Hörspiele kaufen, die bald erscheinen.

Für mich sind die Hörspiele im Gegensatz zu der Heftserie noch nicht schlecht genug, um sie nicht mehr zu kaufen.

erstellt am 25.07.12 19:56
Mit Ballard habe ich schon lange aufgehört, die gefallen mir überhaupt nicht, die einzigen HSP die ich noch kaufe sind die Dorian Hunter HSP vom Zaubermond Verlag. Konsequent war ich schon immer, das fing mit der John Sinclair Romanreihe vor einigen jahren an, dann die sternenfaust Romane und zu guter letzt die Zamorra Romane und Bücher sowie die Tony Ballard Bücher, was sich ja dank der Umstellung von HC auf SC als richtig erwiesen hat.
ich kaufe mir lieber Fantasy Bücher, zur zeit lese ich "Die feuerreiter ihrer Majestät" von Naomi Novik sowie "das Lied von eis & Feuer" von George R.R. Martin, außerdem probier ich eioniges aus, sehr gut ist auch die Trilogie "Magierdämmerung" von Bernd Perplies, heute habe ich dann noch "Dolch und Münze 01 - das Drachenschwert" von Daniel Hanover bekommen, und zu guter letzt lese ich die Neuübersetzung der "Captain Future Abenteuer" von Edmund Hamilton, da kann ich auch die 3 erschienenden inszenierten Hörbücher empfehlen, natürlich mit den Sprechern der 1980er Animeserie.
Ansonsten bin ich im Comicbereich sehr aktiv, z.B. in deutschland beim Splitterverlag Programm und aus dem USA mit dem Reboot des DC Universe "The new 52", also bei mir kommt auf jedenfall keine Langeweile auf.

erstellt am 25.07.12 20:19
Die Hunter-Hörspiele darf ich leider nicht hören, weil ich die Hardcover-Romane noch hier liegen habe und mich nicht spoilern lassen darf. ;_;

Aber wir gleiten ins OT ab.^^

Zurück
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed