Suche
Beitrag User
 
 
Thema: VA 36 der Geist der Vampirin
| |

Antworten zu diesem Thema: 19

 
Zurück
1 2


erstellt am 31.07.12 16:25
Wow.gleich vier neue Cover auf Bastei-Lübbe online - ja ist den schon Weihnachten (auf den Avatar von Mike schiellend, ja, könnte glatt sein ). Also ran an das Werk.

Bei Band Nr. 36 ist das neue Cover das gleiche, wie in der 1. Auflage. Der Künstler ist Salvador Faba.

Hier das neue:

http://www.luebbe.de/daten_pool/ir_ausgabe/215996130_bbec1b5...

Zum Vergleich das alte:

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira36.jpg

Damals wie heute finde ich das Cover sehr schön und zum Roman passend. Nur Liliths Busen ist einfach zu klein (autsch, jetzt bekomme ich wieder Prügel vom Gleichgewicht.... ), dennoch ist es so. Rein von der Beschreibung her, wäre die Größe eigentlich zu Beth passend. Ist aber vielleicht Ansichtssache und tut dem Gesamteindruck des Bildes keinen Abbruch.

Schönes Motiv zu einem sehr gutem Roman!

erstellt am 31.07.12 20:01
Tolles Cover, und gute neue Version.


edit: Wenn du drauf stehst, bitte.
Ich bin da eher Fan von Beth, warum bekommt die kein Nacktcover?

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:02 Uhr bearbeitet)

erstellt am 31.07.12 20:13
Das Gleichgewicht schrieb:
Tolles Cover, und gute neue Version.


edit: Wenn du drauf stehst, bitte.
Ich bin da eher Fan von Beth, warum bekommt die kein Nacktcover?


Was heißt darauf stehst (auf Prügel oder Liliths.... )?

Ich kann mich für beide Versionen begeistern - Liliths oders Beth Figur. Beth bekommt auch noch ihr nackt Cover - kuckst Du:

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira45.jpg

Allerdings gefällt sie mir da gar nicht. Der Busen ist fast zu üppig (im Vergleich zu der Beschreibung ihrer Figur) und die mandelförmigen Augen passen auch nicht so recht.....oder?

erstellt am 31.07.12 21:16
Lumpazie schrieb:
Das Gleichgewicht schrieb:
Tolles Cover, und gute neue Version.


edit: Wenn du drauf stehst, bitte.
Ich bin da eher Fan von Beth, warum bekommt die kein Nacktcover?


Was heißt darauf stehst (auf Prügel oder Liliths.... )?

Ich kann mich für beide Versionen begeistern - Liliths oders Beth Figur. Beth bekommt auch noch ihr nackt Cover - kuckst Du:

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira45.jpg

Allerdings gefällt sie mir da gar nicht. Der Busen ist fast zu üppig (im Vergleich zu der Beschreibung ihrer Figur) und die mandelförmigen Augen passen auch nicht so recht.....oder?


Auf Liliths beide Großglockner's. Auf Prügel steht Lilith dafür, wenn du verstehst.

Ja, die Brüste finde ich auch zu groß, für die Beschreibung ihres "knabenhaften Körpers" in den Romanen. Aber das muss wohl so sein, der Käuferkreis mit Geschmack auf kleinere Körbchengrößen wird wohl ignoriert.

erstellt am 01.09.12 21:13
Der Roman hat mir ganz gut gefallen und brachte ein paar nette Enthüllungen über Landru.

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Irgendjemand manipuliert also Landru nicht nur im Sinne von "Kelchhüter", sondern spielt auch in seinen Erinnerungen rum.


Und das mit der Asche, spannend, spannend. Durchschlagene Wirkung

erstellt am 02.09.12 17:04
Huch, ist mir bei der kleinen Bildervorschau gar nicht auf gefallen, das Mike Hand an den Cover angelegt hat. Aber ich finde die Änderung sehr passend, obwohl ich ja sonst für immer für nackte Tatsachen bin. Schade, das Du die Gelegenheit nicht gleich genutzt hast und die Brüste etwas größer gemacht hast (welche sie ja nach Liliths Beschreibung auch sind).

Coole kleine Vampirin auf der Blutdepsche... da bekommste es ja mit der Angst zu tun, wennste der an Halloween begegnest

Schön das Moskowitz mal wieder auftreten darf (wird auf der Depesche ausgesagt) - das wird Beatric aber freuen (und mich auch, ich mag die wandelnde Zigarre).

So und nun wird geschmöckert, bin sehr gespannt, wie die Handlung um Ben weiter geht.....

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:07 Uhr bearbeitet)

erstellt am 05.09.12 16:02
Die Cover von Nr. 36 und 37 sind bisher die besten bei Vampira!!!

erstellt am 09.09.12 16:51
So langsam glaube ich, ich habe dem letzten Roman Unrecht getan, ihn als Einzelroman zu bezeichnen. Die Schlangenfigur wird wohl noch ihre Rolle spielen. Aber dieser hier war sicher ein Einzelroman.

Was die Geschichte nicht schlecht macht. Ich kann mich an dieser Stelle wie immer nur wiederholen. Tolle Vergangenheitspassagen, stimmige Story, spannend zu lesen. Und mehr fällt mir wirklich nicht ein. Eine gute Geschichte, aber ich will wissen wie es mit dem Schlangenstab und der dunklen Arche weiter geht.

edit: Auf dem Cover steht aber Grauford und nicht Crawford.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 16:53 Uhr bearbeitet)

erstellt am 10.09.12 10:58
wirklich.
Nicht das es wieder zu viel "Spoilert".
Hab Geduld.

erstellt am 10.09.12 18:18
Buckelrind schrieb:
wirklich.
Nicht das es wieder zu viel "Spoilert".
Hab Geduld.


Da kann ich mich nur schwer beherrschen. Muss jede Woche der Versuchung widerstehen, mir die Romane bei ebay zu holen und in einem Rutshc zu verschlingen.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed