Suche
Beitrag User
 
 
Thema: VA 40 die dunkle Arche
| |

Antworten zu diesem Thema: 17

 
Zurück
1 2


erstellt am 22.09.12 17:25
Endlich mal wieder ein neues Cover bei Vampira:

http://www.luebbe.de/daten_pool/ir_ausgabe/222882292_5febdc9...

Wer ist der Künstler(in) - könnte Candy Cay sein.

Zum Vergleich hier das alte Cover von Monica Pasamon:

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira40.jpg

Diesmal fällt mir eine Beurteilung schwer - das neue Cover finde ich detailreicher und realistischer. Man erkennt gut den Rumpf der dunklen Arche und die Sklaven passen besser zu der Zeit, in welcher der Roman spielt. Das war bei der 1.Auflage nicht der Fall. Beim altem Cover fand ich die Kleidung der menschlichen Sklaven etwas zu modern - dafür hatte Ischtar halbnackte Erscheinung etwas ansprechendes Bei der neuen Version schaut sie aus, wie eine Domina in Aktion. Allerdings kann das täuschen, da warte ich mal eine größere Version ab.

Dennoch geht die Tendenz mehr zum neuen Cover....

erstellt am 22.09.12 23:43
Also mir fällt die Entscheidung schwer, welches Bild mir weniger gefällt. Sorry, sie treffen beide nicht meinen Geschmack.

erstellt am 29.10.12 11:24
So, nun habe ich den neuen Roman. Das Titelbild stammt also von Mathias Kringe - super das er auch mal ein Tibi beisteuern durfte. Ich finde es sehr gelungen.

Der Roman selbst ist ein Mischung aus Band 40 und Band 44 (das Strafgericht). Liest sich in der neuen, zusammengefassten Form sehr gut. Ich kanns vergleichen, weil ich beide Romane ebenfalls im Original lese. Im Original kommt da noch
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
die Befreiung des NEXIUS als Doppelroman von Robert de Fries
dazwischen. Wie gesagt, die kombrimierte Version liest sich sehr angenehm, hat Manfred gut gemacht......

Tja und in 2 Wochen gibt es dann das Finale... schnieffff......

erstellt am 29.10.12 18:40
.......schnief....ja leider.

Toll zusammen gefasst. Finde das liest sich so viel besser.

Ja die Nexius-Geschichte habe ich heute wieder gelesen. Da Trauert man echt noch mehr.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:46 Uhr bearbeitet)

erstellt am 29.10.12 21:44
Ich bin doch tatsächlich an meine alten Vampiras rangekommen. Nur um festzustellen, dass mir massenhaft Roman-Hefte fehlen. Da hat mein Vater wohl ganz heftig geräubert und sie in Alkohol umgesetzt. Mistkerl.

erstellt am 30.10.12 08:25
Vikki schrieb:
.......schnief....ja leider.

Toll zusammen gefasst. Finde das liest sich so viel besser.

Ja die Nexius-Geschichte habe ich heute wieder gelesen. Da Trauert man echt noch mehr.


Ich bin gerade bei dem Roman Nr. 48 angelangt, Liliths Reise durch den Korridor. Hammer der Roman, einfach klasse was Adrian sich da alles ausgedacht hatte. Kann den Neulesern unter uns eigentlich nur empfehlen, sich die alten Hefte zu besorgen und sie im Original zu lesen.

Schade um den NEXIUS, er hatte ja dann in den Taschenheften auch nur noch einen Roman. Robert de Fries hatte wohl nicht mehr so viel Zeit für Vampira und das Team Adrian/Timmy wollten wohl nicht so recht mit dem Thema etwas anfangen. Schade, da hätte man wesentlich mehr daraus machen können....

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 08:26 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.10.12 08:55
Lumpazie schrieb:
Ich bin gerade bei dem Roman Nr. 48 angelangt, Liliths Reise durch den Korridor. Hammer der Roman, einfach klasse was Adrian sich da alles ausgedacht hatte.


Die Handlung mit Thuul (oder wie der Knabe hieß ist übrigens von Timmy. Ehre, wem Ehre gebührt.

erstellt am 30.10.12 09:01
Manfred Weinland schrieb:
Die Handlung mit Thuul (oder wie der Knabe hieß ist übrigens von Timmy. Ehre, wem Ehre gebührt.


Ja, Thuul der Möchtegern-Hydrit Ne, mal ernsthaft, der Knabe auf den Titelbild von Heft 48 sieht einem Hydrit wirklich ähnlich und das ist der Thuul. Ob sich da die Maddrax-Macher beim Anblick dieses Covers "inspiriert" fühlten? Ist ja schließlich auch von Koveck, welcher dann einen Großteil der Cover für Maddrax machte.

Ist der Roman dann zweigeteilt? Das mit den Seelen der Kinder von Dir und der Rest um Thuul & Co von Timmy? Ich glaube das ging ja schon seit Band 44 so, das Teile von Timmy stammen, oder?

Herr Stahl, klasse Story! Ehre wem Ehre gebührt!

erstellt am 30.10.12 09:16
Lumpazie schrieb:
Ist der Roman dann zweigeteilt? Das mit den Seelen der Kinder von Dir und der Rest um Thuul & Co von Timmy? Ich glaube das ging ja schon seit Band 44 so, das Teile von Timmy stammen, oder?!


Nein, nicht 44. Timmys erster Beitrag war sein Solo 45. Danach hat er noch bei 46 und 48 mit mir zusammen die Romane geschrieben. Bei 49 bin ich mir selbst nicht mehr sicher, vielleicht liest er hier mit und äußert sich selbst. Ich könnte es mir aber vorstellen, und bei gruselromane.de ist es, glaub ich, auch so vermerkt.
Beim 48er war die Thuul-Schiene "seins", der Rest von mir.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed