Suche
Beitrag User
 
 
Thema: VA 41 DIe Rückkehr der Katze - der Kreis schließt sich
| |

Antworten zu diesem Thema: 17

 
Zurück
1 2


erstellt am 19.10.12 15:23
So, zum letztenmal eröffene ich wieder den Rezi-Thread zur Neuauflage von Vampira. Das neue Tibi für Band 41 ist online.

http://www.luebbe.de/daten_pool/ir_ausgabe/226534684_1d9bfaa...

Ein Vergleich zum alten Cover erübrigt sich diesmal, zum einen ist der Band 41 ja ein Hybrid aus Heft 41 und Heft 50 (wie fan am Titel ja schon erkennt), zum anderem glaube ich, das dieses Tibi ursprünglich für Heft 51 (Taschenheft 1) geplant war - hat ein bisserl Ähnlichkeit. Das möge jeder für sich selber entscheiden - hier noch alle drei Bände zum Vergleich:

Heft 41 - Zeichner: Salvador Faba

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira41.jpg

Heft 50 - Zeichner Luis Royo: (wurde ja für Band1 der Neuauflage verwendet):

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira50.jpg

Taschenheft 1 - Zeichner: Fabian Fröhlich

http://www.gruselromane.de/vampira/taschenhefte/vampira_th01...

erstellt am 19.10.12 19:21
Das Cover gefällt mir wie die meißten der alten und neuen Serie.
Ich vermute das Ende ist ein anderes als damals.Abgesehen davon das es mit 9 Bänden weniger sówiso anders ist.
Aber ich sehne wie immer mich nach dem nächsten Heft.

erstellt am 19.10.12 21:42
Mir gefällt das neue Cover sehr gut - ein würdiger Abschluss für die Neuauflage der Serie. Dieses Bild hätte auch sehr gut zu Heft 1 gepasst. Das Royo-Cover von Neuauflage-Band1 passte einfach besser zu Band 50, weil Manfred eben diese Szene auch in den Roman aufnahm.... (soviel Spoiler sei hier mal erlaubt).

erstellt am 31.10.12 10:23
Das Cover ist übrigens von Roger Szilagyi

erstellt am 08.11.12 10:54
Ich kann's nicht glauben! Gerade bekomme ich die ersten Exemplare des gedruckten VAMPIRA 41 - und die Leserseite fehlt! Na super! Damit kann ich mich nicht mal bei allen Mitwirkenden und Fans bedanken und Tschüss sagen. Damit ihr den Text wenigstens hier lesen könnt:

Wehmütige Grüße!

So, liebe Leser – es heißt Abschied zu nehmen. Dass wir VAMPIRA wegen zu geringer Leserzahlen einstellen müssen, wisst ihr ja schon seit der LKS in Band 38 und aus dem Internet; nun ist es also soweit. Wir – das sind Manfred "Adrian Doyle" Weinland, die Gastautoren, Covermaler, Illustratoren und das ganze restliche Team im Hintergrund – danken ganz herzlich allen, die uns über 41 Romane lang die Treue gehalten haben. Trotz allen Herzbluts, das wir geopfert haben – es hat nicht sollen sein. Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, die Handlung in der Kürze der Zeit trotzdem zum Ende zu bringen, auch wenn sich Band 50 nicht mehr erreichen ließ.

Zum Schluss sollt jetzt noch einmal ihr zu Wort kommen, in den letzten Leserbriefen. Klaus-Dieter Bujak schreibt: Ich habe seinerzeit die Serie VA leider nicht gelesen. Irgendwie habe ich damals nicht wahrgenommen, dass es sie gibt. Nun freue ich mich umso mehr, dass die Neuauflage erschienen ist. Ich bereue es nicht und bin immer schon gespannt auf den nächsten Roman. Die Hardcover von Zaubermond, "Das Volk der Nacht", habe ich auch verpasst. Schade, die gibt es ja auch nicht mehr – leider. Jedenfalls sind die Hefte sehr spannend. Es ist alles vorhanden, und auch wenn der Sex von einigen als zu übertrieben bezeichnet wird, gehört er doch dazu. Die Cover sind auch Spitze, wenn auch leider manchmal doch entschärft, was die Darstellung der weiblichen Attribute betrifft.
Die einzigen Möglichkeiten, die Bände zwischen 38 und 50 sowie die 60 Taschenhefte nachzulesen, werden nun das Antiquariat und eBay sein. Denn leider werden wir VAMPIRA auch nicht als eBooks fortsetzen.

Und "Lumpazie" aus dem Forum hat nach Bekanntgabe der Einstellung folgende Zeilen geschrieben, die uns als Schlusswort dienen sollen: Das plötzliche Ende von VAMPIRA stimmt mich natürlich sehr, sehr traurig. Nicht mal alle Romane bis Band 50 sind ihr vergönnt, geschweige denn endlich mal ein durchgängiges Erscheinungslayout aller Romane. Dennoch, ein Versuch war es wert, und das ist allen, die dafür verantwortlich sind, anzurechnen. Sehr schön waren die neuen Kapitel mit der Handlung um Ben. Ich gehe mal davon aus, dass diese Handlung auch abgeschlossen wird. Wäre schön, wenn Manfred hier einen kleinen Einblick in seine Planung gewähren würde, sprich: Wie weit war die Ben-Handlung geplant, nur bis Band 50 oder darüber hinaus?
Ganz toll finde ich es, dass für die Neuleser die Handlung abgeschlossen wird. Somit wird der Roman 41 ja ein richtiges Unikat – eine Mischung aus dem ursprünglichen Band 41 und Band 50.
Lieber Manfred, lieber Mike – danke für Euren Einsatz und dass ihr Lilith ein zweites, wenn auch kurzes Comeback ermöglicht habt. Es war schön, die Halbvampirin nochmals auf ihren ersten Abenteuern zu begleiten.

Danke für deine Worte, Lumpazie. Im Forum hat Manfred ja geantwortet, dass die Ben-Handlung auch nach Band 50 weitergegangen wäre – nun aber kommt sie zu einem Ende. So wie auch diese LKS. Zum letzten Mal "Ciao!" sagt euer
MONSTER-MIKE

PS: Beachtet die Vorschau hinten im Heft! Da haben wir ein kleines Trostpflaster für euch "eingeklebt".

erstellt am 08.11.12 11:11
Arrgghhhhh..... das ist nun wirklich ärgerlich! Da habe ich nun schonmal die Gelegenheit, das Schlusswort zu haben und dann wird die LKS vergessen - schnief....

Naja, kann man nichts machen, danke das Du sie hier nachgereicht hast. Freue mich trotzdem auf den Roman.

Für alle NEULESER - im Bereich VAMPIRA-Allgemein habe ich den Inhalt der Bände 41-45 gepostet. Falls ihr wissen wollt, wie es weiterging. Sind aber extrem kurz gehalten, falls ihr die Romane doch noch lesen wollt.

Ende nächster Woche schiebe ich dann die Bände 46-49 nach.

Wann wird der Bereich ins Archiv verschoben, Mike?

erstellt am 08.11.12 11:26
Lumpazie schrieb:
Wann wird der Bereich ins Archiv verschoben, Mike?

Eigentlich ein bis zwei Wochen nach Serienende.
Aber wie man an STERNENFAUST sieht, dauert es wohl noch Monate, bis es endlich eingepflegt ist.

erstellt am 08.11.12 11:41

Eigentlich ein bis zwei Wochen nach Serienende.
Aber wie man an STERNENFAUST sieht, dauert es wohl noch Monate, bis es endlich eingepflegt ist.


Gut Ding will Weile haben Dann können wir noch ein bisserl posten.....

erstellt am 11.11.12 09:40
So, der Roman ist beendet. Es sei mal soviel gespoilert, das Ben überlebt. Das fand ich ganz schön von Manfred, dachte eigentlich, das er den Aschezauberer über die Klinge springen lässt. Das er sogar eine vampirische Begleitung erhält (nicht Lilith), überrascht zusätzlich. Gerne hätte ich aus dieser Schiene mehr gelesen - aber leider war dazu wenig Platz. Was Ben nun in seinem Spiegelbild gesehen hat, bleibt Manfreds Geheimnis... grmbllll. Aber sollten die Taschenhefte doch mal irgendwo veröffentlicht werden, könnte die Ben-Schiene wieder aufgenommen werden. Oder sollte er gar eine eigene Serie bekommen???

Für die Neuleser wird es ein dennoch sehr offenes Ende bleiben - sie wissen ja nicht, woraus die Situation resultiert, von der Ben am Ende des Romans spricht. Tröstet Euch, uns ging es genauso seinerzeit bei der 1.Auflage.

Bin gespannt, wie den Neo´s unter Euch nun Manfreds Auflösung um Liliths Herkunft gefiel. Dazu schreibe ich jetzt erstmal nix.....

Aufgefallen ist mir nun noch eins - ich weiß nicht genau, ob die Anzahl der Hüter bzw. der Kammern im dunklem Dom genannt wurde. Ich meine aber, das später in den Taschenheften und auch in den Zaubermondbüchern von 20 Kammern/Hütern anaolog zu den 20 Uruk-Vampiren gesprochen wird. Das ist aber falsch - tatsächlich dürften es nur 19 sein, den einer der Uruk-Vampire starb ja als blinder Seher (Nomos). Folglich dürften nur 19 Vampire als Hüter überlebt haben.....

erstellt am 11.11.12 11:14
MadMike schrieb:
Ich kann's nicht glauben! Gerade bekomme ich die ersten Exemplare des gedruckten VAMPIRA 41 - und die Leserseite fehlt! Na super! Damit kann ich mich nicht mal bei allen Mitwirkenden und Fans bedanken und Tschüss sagen. .


Ehrlich? Es passt ins Bild, dass ich monatelang rumfahren musste, um die Romane überhaupt zu finden. Dank sei dem Vertrieb. Allerdings muss ich sagen, dass dies zumindest die letzten Wochen besser geworden ist. Nun bekomme ich sogar den PZ im kleinen Lebensmittelgeschäftchen im Nachbarort. Nur war das wohl leider für Vampira zu spät. Romane, die nicht im Handel angeboten werden, können auch nicht verkauft werden. Ich denke durchaus, dass dies eines der Gründe für den Rückgang der Verkaufszahlen war. Mit Sicherheit nicht der einzige, aber immerhin.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed