Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Band 950 - 1000 - Eure TOP 3...
| |

Antworten zu diesem Thema: 23

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 27.10.12 17:37
Mich würde interessieren, welche 3 Romane aus dem letzten Zyklus euch am besten gefallen haben.
Bei mir sieht es folgendermaßen aus:

1. Band 973 - Das verfluchte Volk (Andreas Balzer)
2. Band 961 - Nähre deine Wut (Oliver Föhlich)
3. Band 951 - Untergang (Christian Schwarz)

Jetzt bin ich gespannt auf eure Top 3...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:38 Uhr bearbeitet)

erstellt am 27.10.12 21:03
Meine Top 3 der Romane zwischen 950 und 1000? Ich musste mich ganz schön durcharbeiten, um sie zu finden. Es wird keinen wundern. dass die Romane, die mir am besten gefallen haben nichts mit der Hölle direkt zu tun haben. Oder mit Asmodis Jagd nach den Tränen. Diese Themen haben mich zu sehr genervt. Um so mehr, je länger es gedauert hat.

1. Nr. 962 Allianz gegen den Wahnsinn (Volker Krämer)

2. Nr. 991 Das Erbe der Druiden (Anika Klüver)

3. Nr. 960 In den Nebeln von London (Anika Klüver)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:04 Uhr bearbeitet)

erstellt am 27.10.12 22:03
ZiaThepin schrieb:
Meine Top 3 der Romane zwischen 950 und 1000? Ich musste mich ganz schön durcharbeiten, um sie zu finden. Es wird keinen wundern. dass die Romane, die mir am besten gefallen haben nichts mit der Hölle direkt zu tun haben. Oder mit Asmodis Jagd nach den Tränen. Diese Themen haben mich zu sehr genervt. Um so mehr, je länger es gedauert hat.

1. Nr. 962 Allianz gegen den Wahnsinn (Volker Krämer)

2. Nr. 991 Das Erbe der Druiden (Anika Klüver)

3. Nr. 960 In den Nebeln von London (Anika Klüver)


Interessante Wahl. Ich muss zugeben, dass deine Nr. 1 bei mir in der engeren Wahl für den dritten Platz war...
Deinen Platz drei finde ich erstaunlich, immerhin wirkt Asmodis mit...
Obwohl - bei einer top 5 hätte ich Anikas Erstling vielleicht auch in die engere Wahl genommen...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:06 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.10.12 02:24
Schon ziemlich fies, immerhin besteht die Serie aus vielen Mehrteilern und Zyklen. Da würde ich gern die Mehrteiler als einen Platz nehmen.

1.978: Die Ruinen von London/979: Die Schlacht um London

2.994: Das Herz von Eden

3.966: Der Weg des Jägers


Aber irgendwie würde ich gern noch mindestens 10 weitere Romane nennen.

erstellt am 28.10.12 08:20
Cartwing schrieb:
ZiaThepin schrieb:
Meine Top 3 der Romane zwischen 950 und 1000? Ich musste mich ganz schön durcharbeiten, um sie zu finden. Es wird keinen wundern. dass die Romane, die mir am besten gefallen haben nichts mit der Hölle direkt zu tun haben. Oder mit Asmodis Jagd nach den Tränen. Diese Themen haben mich zu sehr genervt. Um so mehr, je länger es gedauert hat.

1. Nr. 962 Allianz gegen den Wahnsinn (Volker Krämer)

2. Nr. 991 Das Erbe der Druiden (Anika Klüver)

3. Nr. 960 In den Nebeln von London (Anika Klüver)


Interessante Wahl. Ich muss zugeben, dass deine Nr. 1 bei mir in der engeren Wahl für den dritten Platz war...
Deinen Platz drei finde ich erstaunlich, immerhin wirkt Asmodis mit...
Obwohl - bei einer top 5 hätte ich Anikas Erstling vielleicht auch in die engere Wahl genommen...


Bei einer Top 5 hätte ich echte Probleme bekommen, überhaupt noch 2 Romane zu finden, die mir einigermaßen gefallen haben. Vielleicht noch Kassandras Flucht in die Blaue Stadt. Aber der war mir zu lang gezogen.

Allianz des Wahnsinns hat mir so gut gefallen, da er für mich die Fortsetzung von Bibleblack, dem Buch war.

Das Erbe der Druiden, weil da Branwen auftauchte. Ein Charakter, der mir sehr gefallen hat und von dem ich hoffe, dass sie noch öfter vorkommt.

In den Nebeln von London war es tatsächlich weniger Asmodis, der mir gefallen hat, den ich aber so, wie er da beschrieben wurde, wenigstens akzeptieren konnte, sondern FuLong.

erstellt am 29.10.12 12:39
Meine Top 3 da muß ich mal überlegen :

1 .962 : Allianz gegen den Wahnsinn ( Volker Krämer )
2. 961 : Nähre deine Wut ( Oliver Fröhlich )
3. 973 : Das verfluchte Volk ( Andrea Balzer )

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:40 Uhr bearbeitet)

erstellt am 29.10.12 18:33
Ist schwer zu sagen. Am Ehesten diese Drei:

1. 991 - Das Erbe der Druiden
2. 996 - Die Totengöttin
3. 966 - Der Weg des Jägers

erstellt am 29.10.12 19:38
Ja, das ist nicht leicht... man hätte auch ne top 10 machen können, da wäre dann auch bei mir der Manfred Weinland noch öfter vorgekommen...
Ich selbst habe danach entschieden, welche Romane mich wirklich begeistert haben. Gut waren sehr viele. wirklich schlecht fand ich keinen.

erstellt am 29.10.12 21:42
Cartwing schrieb:
Ja, das ist nicht leicht... man hätte auch ne top 10 machen können, da wäre dann auch bei mir der Manfred Weinland noch öfter vorgekommen...
Ich selbst habe danach entschieden, welche Romane mich wirklich begeistert haben. Gut waren sehr viele. wirklich schlecht fand ich keinen.


Das muss ich unterteilen. Schlecht geschrieben war wirklich keiner. Schriftstellerisch sind die Romane auf einem sehr hohen Niveau. Aber für mich persöhnlich gab es sehr viele schlechte Romane. Viel mehr als früher. Da fand ich nicht alle gut, aber so wenige, die mir gefallen, hatte ich da doch sehr selten.

erstellt am 30.10.12 07:37
ZiaThepin schrieb:
Cartwing schrieb:
Ja, das ist nicht leicht... man hätte auch ne top 10 machen können, da wäre dann auch bei mir der Manfred Weinland noch öfter vorgekommen...
Ich selbst habe danach entschieden, welche Romane mich wirklich begeistert haben. Gut waren sehr viele. wirklich schlecht fand ich keinen.


Das muss ich unterteilen. Schlecht geschrieben war wirklich keiner. Schriftstellerisch sind die Romane auf einem sehr hohen Niveau. Aber für mich persöhnlich gab es sehr viele schlechte Romane. Viel mehr als früher. Da fand ich nicht alle gut, aber so wenige, die mir gefallen, hatte ich da doch sehr selten.


Es gab auch für mich viele Dinge, die mir nicht gefallen haben.
Z.B. dass jetzt plötzlich alle noch offenen Rätsel gelöst werden müssen, Entstehung von Avalon, Herkunft der Herrin vom See, die ganze Familiengeschichte um Merlin und Assi, Enstehung der Mächtigen usw.
Vor allem letzteres hätte ich lieber nicht wissen wollen.
(wobei das meiste zwar in Band 1001 vorkommt, aber das gehört ja auch noch dazu)
Auch mit London hatte ich anfangs so meine Probleme, oder die blauen Städte, da bin ich mir auch nicht sicher, was ich davon halten soll, warte mit dem Urteil aber noch ein bisschen.
Solange ich immer noch wissen will, wie es weiter geht, und es nicht abwarten kann, bis der neue PZ erscheint, scheine ich zufrieden zu sein.

Aber vielleicht ist ja auch mal wieder was für dich dabei, abgesehen von den Einzelromanen. Nur wird das Thema "Luzi muss stärker werden" wohl auch nach Band 1008 noch lange nicht abgehakt sein.
Dann wird es mit den Blauen Städten weitergehen, von Eden werden wir auch wieder hören, und natürlich ist da auch noch die Angst (mit der ich persönlich noch gar nichts anfangen kann) Etwas völlig neues wirds also wohl so schnell nicht geben.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 07:42 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed