Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 339: Die elfte Plage
| |

Antworten zu diesem Thema: 19

 
Zurück
1 2


erstellt am 02.12.12 22:44
Vorschautext von luebbe.de:

So schnell wie möglich sind Matthew Drax und Xij nach Schottland gereist und haben sich dabei sogar mit den Hydriten angelegt. Nun erfährt Matt, dass Aruula ermordet wurde - von einem der Wesen, die er im zeitlosen Raum kennengelernt hatte: einem Archivar. Er ist also der "große Herr", und offensichtlich stellt er mit seinen Artefakten, Robotern und dem Mondshuttle eine große Gefahr für die Erde dar. Doch wie soll man an ihn herankommen? Da hat Sir Leonard eine Idee - die die Gefährten zurück zum Bunker von Salisbury führt. Aber dort hat sich alles verändert...

Quelle: www.luebbe.de/Digital/Belletristik/Details/Id/978-3-8387-258...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:45 Uhr bearbeitet)

erstellt am 03.12.12 19:12
Wenn Aruula wirklich tot ist, brennt Köln. Ich sage nur eines: FINGERKUPPE

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:45 Uhr bearbeitet)

erstellt am 03.12.12 21:00
Loxagon schrieb:
Wenn Aruula wirklich tot ist, brennt Köln. Ich sage nur eines: FINGERKUPPE


War auch mein erster Gedanke. Dann einmal kurz nachgedacht und mir ist aufgefallen, daß der Roman in Schottland spielt und Rulfan & Co. wissen es ja einfach nicht besser.

Ansonsten hätte ich Köln oder was auch immer wahrscheinlich persönlich angezündet.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:46 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.12.12 18:06
Jan schrieb:
Loxagon schrieb:
Wenn Aruula wirklich tot ist, brennt Köln. Ich sage nur eines: FINGERKUPPE

...
Ansonsten hätte ich Köln oder was auch immer wahrscheinlich persönlich angezündet.
Da beteilige ich mich am "Spritgeld".

MadMike meint:
Dann wartet bis zum 4. Januar, dann sind fast alle MX-AutorInnen in Köln versammelt.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:46 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.12.12 18:12
Zornhau schrieb:
Jan schrieb:
Loxagon schrieb:
Wenn Aruula wirklich tot ist, brennt Köln. Ich sage nur eines: FINGERKUPPE

...
Ansonsten hätte ich Köln oder was auch immer wahrscheinlich persönlich angezündet.
Da beteilige ich mich am "Spritgeld".


Für einen Fackelzug müsst ihr aber bis Sankt Martin warten

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:46 Uhr bearbeitet)

erstellt am 10.01.13 18:41
Ein sehr toller Roman!

Und man darf gespannt sein, wie es weitergehen wird. Vor allem mit *unaussprechlicher Name* und Ira. Ich hoffe doch dass ihr Ira lange dabei lassen werdet. Ich mag sie doch sehr. Danke für diesen tollen Roman und eine neue hoffentlich langlebige Figur!

Eine satte 1 für die Autorin, auch wenn die Handlung um Ronn ehr mager war, aber der Rest war extrem klasse!

erstellt am 15.01.13 12:56
Loxagon schrieb:
Ein sehr toller Roman!... Eine satte 1 für die Autorin, ...


Ganz Deiner Meinung. Und sogar etwas "Psyche" für Matt fiel dabei ab!
Einer der Romane, die ich noch ein zweites Mal lese.

erstellt am 15.01.13 13:03
Wie gesagt, wir "arbeiten" an Matt und Aruula. Deshalb finde ich es auch unfair, immer wieder Vergangenes aufzubrühen, ohne die neuen Romane gelesen zu haben.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:04 Uhr bearbeitet)

erstellt am 17.01.13 15:04
Na ja da hätte aber von Matt am Grab mindestens kommen müssen
"Ich kann es nicht glauben und ich will es nicht glauben !!!!"
Aber der Satz wurde ja schon mal gesagt.

Das auftauchen der Damurin Ira hat mir sehr gut gefallen.Lasst sie nicht so schnell wieder verschwinden.
Das die Käferkönigin Nachwuchs bekommen hat ist noch ne Baustelle mehr am Set aber um so besser.

Heftige Spoilerwarnung! Nehmt euch nicht die Spannung! Mike
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Danke für die Vorschau auf Band 341.
Das Aruula weg ist hätte eh keiner geglaubt und so hatte man auch endlich wieder ne Cover Vorschau welch für mich ein wichtiger Bestandteil der Serie sind.


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:44 Uhr bearbeitet)

erstellt am 17.01.13 18:58
Ich liebe Ira! Seit langem hat mich kein Charakter mehr so gleich und sofort begeistert. Sie liebt Menschen und bleibt auch irgendwie Daamurin. Wie putzige Tierchen die wir Menschen genauso herzerweichend finden.
Hat ne kesse Lippe. Einfach nur Toll
Das Goldstück muss bleiben. Andere neue Daamuren schaffen es ja nie so lange, in der Serie zu bleiben.
Grao kennt Sie bestimmt, die kleine Rebelin.
Er stand doch im Rang weiter oben, oder?
Schließlich zog er ein wichtiges Projekt groß. (Datan)

Die Hoffnung das ich wieder Matt und Aruula vereint sehe, rückt näher. Matt rafft hoffendlich so langsam wen er da verloren hat.
Habe auch nie vermutet das Sie tot ist, schließlich ist Sie, zumindest für mich, genauso wichtig wie der Hauptcharakter.
Und Frau Mozart nervt mich gerade. Sie würde am liebsten ne Party feiern das Aruula verstorben ist. Nicht falsch verstehen. Wäre schlimm wenn Figuren nur Charakterzüge hätten die einem gefallen. Freut mich wenn das dazu beiträgt, Matt von ihr zu trennen.
Hihi, böses Biest bin ich doch.

Wehmut das man den letzten Weg des Sir Leonard miterlebt.
Da schaut man auch mal zurück wieviel der schon erlebt hat und wir als Leser. Mal ein toller Abgang eines Nebencharakters.

Und Überraschung gab es auch:
Lange wollte man wissen was mit der Insektenkönigin ist.
Nun bekommen wir eine Antwort drauf.

Kurzum, eine toller Roman.
Wenn Maddrax eine Suppe wäre, wäre es die beste Suppe mit viel Würze.
.....ok. da ist noch die Prof. Smythe sache........
>Autsch! Nich hauen, Mike!<

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed