Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 342: Höhen und Tiefen
| |

Antworten zu diesem Thema: 72

 
Zurück
1 2 3 4 ... 6 7 8


erstellt am 26.01.13 17:26
Vorschautext zu Band 342 aus leidiger Erfahrung diesmal mit DICKER SPOILERWARNUNG:

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Der Todesrochen Boráan ist ein mächtiges Werkzeug im Kampf gegen den Archivar – und vielleicht eine Möglichkeit, bis zum marsianischen Raumschiff AKINA zu gelangen, das im Orbit kreist. In Raumanzüge gekleidet, wollen Matt und Xij den Vorstoß in höchste Höhen riskieren.
Gleichzeitig taumelt Aruula einem neuen Tiefpunkt entgegen: Gerade erst von Samugaar gerettet, stellt sie fest, dass sie von Nanobots befallen ist, die nach anfänglicher Hilfe zum Fluch werden. Wie lange dauert es, bis auch sie, innerlich von den Mikro-Robots zerfressen, zu einer tödlichen Gefahr für alles Leben wird?


erstellt am 13.02.13 20:50
Hallo liebe MADDRAX-Fans! In Absprache mit unser aller Lieblingsredakteur Michael Schönenbröcher darf ich euch heute als kleine Vorschau auf meinen nächsten MADDRAX Roman Band 342 – „Höhen und Tiefen“ (VÖ: 26.02.2013) einen Ausschnitt als Podcast präsentieren! Ich lese ein Kapitel aus dem ersten Drittel des Heftes, in dem ihr dabei seid, als die Raumanzüge, die Matt und Xij auf dem Cover tragen, entstehen. Als Stream oder Download! Viel Spaß beim Lauschen!

http://cptstarbucks.wordpress.com/2013/02/13/temptracks-005-...

Gruß,
Andro

erstellt am 13.02.13 21:24
Na, da bin ich auch mal wieder zu einem Stück MX gekommen..... :))

erstellt am 14.02.13 11:56
@nil

und? wieder Appetit auf mehr bekommen?
MMn ist MX zur Zeit so unterhaltsam wie noch nie. Ich selber bin mit der 296 wieder eingestiegen und habe es nicht bereut...irgendwie habe ich meine 14tägliche Trashpackung vermisst.

erstellt am 14.02.13 13:02
Nein, ich lese nicht mehr weiter - ich hab's nicht mal "geschafft", die 2012-Hefte durchzublättern, wie ich eigentlich wollte. Mir ist auch durchaus immer klar gewesen, dass ich in einer interessanten Phase ausgestiegen bin. Ich habe nicht auf eine oder mehrere Entwicklungen reagiert, sondern auf mein mir selbst bewusst gewordenes Desinteresse an den Figuren und der MX-Welt, das sich gerade während der Parallelwelt-Romane für mich verdeutlicht hat. Wahrscheinlich habe ich einfach zu lange "mitgedacht".

Ansonsten ist das, was Andro da geschrieben hat, ja witzig, und er hat es auch nett vorgetragen. Und natürlich kann er da keinen entscheidenden Abschnitt präsentieren, insofern ist das jetzt nicht als Kritik zu verstehen, nur ist es halt so, dass das auf mich so behäbig wirkt. Vielleich kriege ich aber mal wieder "Lust auf Serie" - nur momentan habe ich gar keine, lese und schaue dementsprechend auch keine. :))

erstellt am 14.02.13 13:52
nilusys schrieb:
Nein, ich lese nicht mehr weiter - ich hab's nicht mal "geschafft", die 2012-Hefte durchzublättern, wie ich eigentlich wollte. Mir ist auch durchaus immer klar gewesen, dass ich in einer interessanten Phase ausgestiegen bin. Ich habe nicht auf eine oder mehrere Entwicklungen reagiert, sondern auf mein mir selbst bewusst gewordenes Desinteresse an den Figuren und der MX-Welt, das sich gerade während der Parallelwelt-Romane für mich verdeutlicht hat. Wahrscheinlich habe ich einfach zu lange "mitgedacht".

Ansonsten ist das, was Andro da geschrieben hat, ja witzig, und er hat es auch nett vorgetragen. Und natürlich kann er da keinen entscheidenden Abschnitt präsentieren, insofern ist das jetzt nicht als Kritik zu verstehen, nur ist es halt so, dass das auf mich so behäbig wirkt. Vielleich kriege ich aber mal wieder "Lust auf Serie" - nur momentan habe ich gar keine, lese und schaue dementsprechend auch keine. :))


Kapiere ich nicht. Wenn dir MX nichts mehr gibt, warum schreibst du dann noch hier? Nur um zu betonen dass du es nicht mehr liest egal wie spannend es im Mom wirklich ist?

erstellt am 14.02.13 14:24
Warriorking schrieb:
nilusys schrieb:
Nein, ich lese nicht mehr weiter - ich hab's nicht mal "geschafft", die 2012-Hefte durchzublättern, wie ich eigentlich wollte. Mir ist auch durchaus immer klar gewesen, dass ich in einer interessanten Phase ausgestiegen bin. Ich habe nicht auf eine oder mehrere Entwicklungen reagiert, sondern auf mein mir selbst bewusst gewordenes Desinteresse an den Figuren und der MX-Welt, das sich gerade während der Parallelwelt-Romane für mich verdeutlicht hat. Wahrscheinlich habe ich einfach zu lange "mitgedacht".

Ansonsten ist das, was Andro da geschrieben hat, ja witzig, und er hat es auch nett vorgetragen. Und natürlich kann er da keinen entscheidenden Abschnitt präsentieren, insofern ist das jetzt nicht als Kritik zu verstehen, nur ist es halt so, dass das auf mich so behäbig wirkt. Vielleich kriege ich aber mal wieder "Lust auf Serie" - nur momentan habe ich gar keine, lese und schaue dementsprechend auch keine. :))


Kapiere ich nicht. Wenn dir MX nichts mehr gibt, warum schreibst du dann noch hier? Nur um zu betonen dass du es nicht mehr liest egal wie spannend es im Mom wirklich ist?


Das kapierst Du vielleicht mal, wenn Du ein paar Postings mehr auf dem Buckel hast... Frischling!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:24 Uhr bearbeitet)

erstellt am 14.02.13 14:32
Nein, sorry - will nicht "nachtreten" und hätte auch gedacht, dass man das merkt: wie gesagt, ich habe nicht aus "Protest" über eine Entwicklung aufgehört.

Dass ich immer noch "da" bin - tja, wie Pisanelli andeutet: ich habe zwölf Jahre gelesen und elf Jahre hier geschrieben, ich wollte das nicht einfach abbrechen, samt aller Kontakte. Und meistens bin ich ja ganz brav...

:))

erstellt am 14.02.13 14:43
nilusys schrieb:
Und meistens bin ich ja ganz brav... :))

Quod erat demonstrandum.

erstellt am 14.02.13 14:46
nilusys schrieb:
... insofern ist das jetzt nicht als Kritik zu verstehen, nur ist es halt so, dass das auf mich so behäbig wirkt.

Das wirkt nur so, weil es vorgelesen wird. Beim Selbstlesen braucht man ein Viertel der Zeit, da kommt es nicht zu diesem Effekt.

Zurück
1 2 3 4 ... 6 7 8

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed