Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 343: Invasion der Nanobots
| |

Antworten zu diesem Thema: 55

 
Zurück
1 2 3 4 5 6


erstellt am 08.03.13 19:10
Cover: http://www.maddrax.de/pix/?id=serie-pix-19a3e1e851ceb94bf624...

Autor: Christian Schwarz

Vorschautext:
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Für Aruula ist es eine Rückkehr nach Agartha, für Samugaar absolutes Neuland - und eine Schatzkammer an exotischer Technologie, die er nicht ungeplündert lassen kann. Doch zunächst ist er auf die Agarther angewiesen, will er Aruula retten.
Um das zu erreichen, schreckt er auch nicht vor einer verbrecherischen Intrige zurück, deren erster Leidtragender der König der Welt selber ist.
Doch damit bringt Samugaar seinen Stein ins Rollen, der nicht mehr aufzuhalten ist. Bald kommt es zur Katastrophe ......


erstellt am 08.03.13 19:14
Auf der Leserseite verweist Matt auf das Magazin GEEK 5 in dem Sascha wieder mal mitgearbeitet hat.
Diesmal berichtet er auf einer Seite von der Autorenkonferenz im Januar 2013, bei der es um die Zukunft bis Band 400 ging.

GEEK 5:
- Massive Veränderungen mit Auswirkungen auf den gesamten Serienverlauf
- Matthew Drax tritt im neuen Zyklus nicht gegen einen Einzelgegner an
- Die Grundzüge von MX sollen wieder in den Vordergrund rücken, Matt soll weiter reisen und es wird mehr Einzelabenteuer geben
- Ein Besuch des Mars' steht wieder an

Das wären dann auch schon alle Infos aus dem Text.

erstellt am 08.03.13 20:13
Das wäre ja schon eher was für's "Allgemeine". :))

erstellt am 11.03.13 10:21
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Wieder einmal wird Agartha sehr genau beschrieben. Ist schön und gut, aber das hatte ich alles schon mal gelesen. Auch finde ich es fehl am Platze, wenn man in einem Buddahreich von Felskathedralen schreibt. Das hat doch eher etwas katholisch/evangelisches, auch wenn es in dem Sinne nicht gemeint war.

Die Story um die Kampfmaschinen fand ich eher träge, hat mich vom Thema her nicht interessiert, aber „Mechwarrior“ hat mich noch nie gereizt.

Das Ende vom Band war dann doch sehr aktionreich und spannend, hätte ich gar nicht mehr vermutet.
Wenn man nicht weiß, ob man noch Nanobots in sich hat, die Verletzungen etc. heilen, dann sollte man sich vielleicht einfach nur mal kurz schneiden und gucken was passiert


erstellt am 12.03.13 21:16
Lameth schrieb:
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Die Story um die Kampfmaschinen fand ich eher träge, hat mich vom Thema her nicht interessiert

ne, hat mich auch nicht interessiert. hoff ich dass für Aruula bessere Zeiten kommen und dass sie bald mal was zum anziehen kriegt. dieses überall nackige rumlaufen ist echt albern.

erstellt am 12.03.13 23:59
Guter erster Teil.

Aruula hat jetzt so viel auf dem Kerbholz das ich mir nicht mehr vostellen kann wie sie jemals wieder als "Gute" in die Handlung integriert werden kann.

Ich lasse mich aber gerne überraschen ...

erstellt am 13.03.13 01:47
Die Story war jetzt nicht unbedingt der Bringer, die Lebensgeschichte habe ich nur noch überflogen; trotzdem bleibt es spannend!

erstellt am 13.03.13 01:55
Normalerweise mag ich ja solche Rückerinnerungen in den MX Romanen, nur diesmal ging das gar nicht an mich. Fragt jetzt aber nicht warum, ich weiß es selber nicht.

erstellt am 13.03.13 07:51
Die Bilder auf der Leserseite bekomme ich nie wieder aus dem Kopf..............

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 07:51 Uhr bearbeitet)

erstellt am 13.03.13 08:53
MadMike erinnert an Marlon Brando ...

Zurück
1 2 3 4 5 6

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed