Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 344: Der Agartha-Code
| |

Antworten zu diesem Thema: 27

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 13.03.13 14:16
Geschrieben von Christian Schwarz
Cover von Jan Balaz

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Matt Drax und Xij haben den Kurs des Shuttles berechnet: Agartha muss das Ziel des Archivars sein. Doch der Todesrochen Boráan ist langsamer als das Raumschiff und so dauert ihre Reise länger.
In der Heiligen Stadt ist die Situation längst außer Kontrolle geraten. Ein Chaos, das Samugaars Plan, die Waffenkammern auszuräumen, begünstigt. Mit dem "Code Wangchug" will er sämtliche Warrior unter seine Kontrolle bringen.
Dies ist der Moment, in dem Matt und Xij in Agartha eintreffen...

Matt ganz allein auf dem bild. ob das was zu heißen hat?

http://www.bastei.de/imgs/247253463_2d03b7cb8d.jpg

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:16 Uhr bearbeitet)

erstellt am 13.03.13 15:30
Ariane schrieb:
Matt ganz allein auf dem bild. ob das was zu heißen hat?

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Codeknacker wissen mehr. :-)


erstellt am 13.03.13 21:08
Was für ein schwaches Cover.....

erstellt am 13.03.13 21:51
Ich find's schön "knallig". ^^

erstellt am 14.03.13 07:58
Erinnert irgendwie an "Tim und Struppi"...

erstellt am 14.03.13 13:00
Ja, kommt hin. Die bunte, exotische Umgebung, ein Blonder in gepannter Haltung, Hose in den Stiefeln, die Tintin-Locke ...
Hergè meets Maddrax. :-)

erstellt am 14.03.13 13:19
Die Story ist ganz gut und vorallem übersichtlich geschrieben: lediglich zwei Handlungsebenen (mehr sollte ein Heftroman auch nicht haben), die sich logisch miteinander verbinden. So kann es weiter gehen!

erstellt am 14.03.13 13:30
Interessant - vor allem, wo das Heft erst in zwei Wochen erscheint...

erstellt am 15.03.13 10:23
Asche auf mein Haupt. Die Rezension gehört natürlich zu "Invasion der Nanobots".

erstellt am 25.03.13 15:51
Pro-Tipp zum Extra von Band 344:
„Wer – wie ich – nicht über ein Smartphone oder Tablet-Gerät verfügt, aber über einen PC mit Webcam, kann sich das Extra in / an Band 344 auch anders zu Gemüte führen: Das kostenlose Programm „QuickMark“ ist für alle möglichen Betriebssysteme erhältlich und kann über die Webcam eures Computers das Rätsel für euch lüften. Einfach das Programm starten, als Input-Quelle die Webcam wählen und den betreffenden Teil der Seite möglichst ruhig vor die Linse halten. Das Programm spuckt dann einen Link aus, dem ihr zum Extra folgen könnt. Oder ihr scannt das Cover ein, öffnet es in einem Bildbearbeitungs- oder Betrachtungsprogramm, bewegt das geöffnete QuickMark-Fenster an die entsprechende Stelle des Covers und löst die Analysefunktion aus. Auch so erhaltet ihr den entsprechenden Link (mit den im Netz erhältlichen Auflösungen des Covers klappt es leider nicht). Funktioniert natürlich auch mit den Codes auf der Rota-Seite.
Das Programm gibt es – wie gesagt kostenlos – hier:
http://www.quickmark.com.tw/en/basic/downloadMain.asp

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed