Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Suche Ende von Band 64 Sieben standen gegen uns
| |

Antworten zu diesem Thema: 6

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 02.04.13 23:32
Ich habe den gerade in der Classic-Version gelesen, mir kommt jedoch das Ende etwasd abrupt vor. Da ja das Entfernen von Epilogen gern gemacht wurde, würde mich schon mal interessieren, ob und wenn ja, was weggelassen wurde.

Die Classic-Auflage endet wie folgt:

"Und dann brachen wir in ein schallendes Gelächter aus. Wir hatten so viele Kratzer, Schrammen, so viel Explosionsrauch, Mörtelstaub und verklebten Schweiß im Gesicht, dass wir schlimmer als Gefolterte aussahen."

Also, falls da was fehlen sollte, wäre klasse wenn jemand das entweder als Scan schicken, oder hier als Text posten könnte.

erstellt am 03.04.13 05:23
Hallo Ketracel,habe das Heft vor mir, es fehlt ein ganzer Absatz.
werde es gleich scannen, muß mir nur sagen, wie ich es zu Dir bekomme.

erstellt am 03.04.13 05:47
So nun habe ich die Seite gescannt. Wie jedoch das Ende in der 3. Auflage Nr. 69 aussieht kann ich Dir nicht sagen.

erstellt am 03.04.13 09:08
ather schrieb:
Hallo Ketracel,habe das Heft vor mir, es fehlt ein ganzer Absatz.
werde es gleich scannen, muß mir nur sagen, wie ich es zu Dir bekomme.


Wie erwartet.

Schick mir die Grafik als eMail, dann kann ich sie selbst ausdrucken und ins Heft reinlegen. Meine Adresse hast du ja noch, oder?


ather schrieb:
So nun habe ich die Seite gescannt. Wie jedoch das Ende in der 3. Auflage Nr. 69 aussieht kann ich Dir nicht sagen.


Ich gehe mal davon aus, daß der Absatz dort nicht entfernt wurde. Bei den anderen Nummern aus dem Bereich, wo was fehlte, waren die Texte in den Drittauflagen, die ich mal hatte, alle noch vorhanden, das waren die Nummern 51, 62, 63 und 68. Dieses Prologe/Epiloge entfernen ist 'ne reine Classic-Unsitte.
Das hier ist inzwischen das 23. Heft, das ich gefunden habe, wo entweder am Anfang oder Ende ein ganzer Absatz oder mehr entfernt wurde.

erstellt am 03.04.13 23:33
Hm...

Also noch eines. Die Liste wird immer länger.
Ich hatte letztens ein ähnliches Gefühl bei Nr 283 (= 66) Ich folgte dem roten Wagen.
Das Ende war zwar nicht sonderlich abrupt aber irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, daß da eigentlich noch etwas nachkommen müßte. Hier lautet der letzte Satz der Classic-Version

Polizeibeamte die in einer Hand eine Maschinenpistole hielten, bemühten sich ziemlich unbeholfen, die Tränen der Kinder zum Stillstand zu bringen.

erstellt am 04.04.13 12:19
Nochmals Danke für den fehlenden Text.

Ich finde es echt schade, daß man so 'nen Unsinn überhaupt machen muß. Einen Sinn kann ich in solchen Kürzungen jedenfalls nicht erkennen.

erstellt am 04.04.13 21:11
Hallo Karl Murks,
auch bei dem Roman fehlt ein Absatz.
Solltest Du interesse haben, kann ich Dir die Seite gern scannen.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed