Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Western allgemein
| |

Antworten zu diesem Thema: 1764

 
Zurück
1 2 3 4 ... 175 176 177


erstellt am 29.03.06 23:31
Ob G.F. Unger, Western-Legenden, Texas Marshal oder auch Serien, die längst auf dem Boothill liegen - hier steht ihr euch auf der tumbleweed-verseuchten Mainstreet gegenüber, um es auszudiskutieren wie Männer! Um Forumsleichen kümmert sich dann der Undertaker...

erstellt am 02.04.06 14:21
@MM:

Wäre es nicht sinnvoller, das hier als allgemeinen Thread in den Western-Bereich zu schieben? Im Gegensatz zum alten Forum haben wir ja jetzt einen ... :-))

MadMike antwortet:

Nö. Weil dort ausschließlich über Bastei-Serien diskutiert wird, hier aber verlagsübergreifend über alle Westernromane, auch längst vergriffene und Bücher.

erstellt am 02.04.06 18:48
@MM:
Glaubst Du wirklich, daß sich da irgendein User dran hält? Was zu diskutieren ist, wird im Western-Bereich diskutiert ... und wenn Du nicht gerade alles löschen willst, was mit Bastei-Serien nichts zu tun hat, kannst Du das wohl auch nicht verhindern ...

... abgesehen davon, daß eine solche Trennung kaum sinnvoll ist. Was wollen wir machen, wenn über einzelne Autoren und deren vergangene Romane diskutiert wird? Doppelt posten? :-))

erstellt am 03.04.06 10:43
Wo wir gerade beim Boothill der Serien sind. Wer erinnertsich an U. H. Wilkens tolle Serie "Dan Oakland" mit den Bildern Lonatis auf dem Cover. Das war einewunderbare Trapper-Serie. Hat mir in den siebzigern viel Spaß gemacht.

erstellt am 03.04.06 13:52
Nicht nur in den 70´ern!
Bin gerade dabei die Serie von Anfang an zu lesen und bin begeistert.
Zwischendurch sind immmer wieder Romane, welche wirklich überwältigend sind und auch vom Thema her in die Reihe WESTERN-LEGENDEN passen würden.
Werde mir auch noch die Ausgaben aus der SILBER-WILDWEST-Reihe zulegen, welche mir momentan noch fehlen, da ja hier die Serie ausläuft. (Ab Band 1.162 gibt es noch 9 neue Texte)

erstellt am 03.04.06 14:03
Ja, die kenne ich alle. Ich hatte immer eine Schwäche für Wilken. Einer der Meister des Drei-Wort-Satzes, die wie Peitschenschläge kamen, dazu sehr bewandert im Thema. Und auch seine Vorliebe für Italo-Western konnte ich teilen (obwohl mal ein Lektor zu Wilken gesagt haben sll, daß er mit seinem Italo-Romanen, der Totengreäber des Westernheftes sei).

Auch sehr gemocht habe ich übrigens Markens Ringo Clark (Horst Hübner). Im Moment komme ich nicht auf sein Bastei-Pseudo. Die waren immer gut geschrieben. Hoffe mal darauf, daß Bastei mal etwas von ihm nachdruckt.

erstellt am 03.04.06 16:39
Die da wären unter Verlagspseudonym:
Steve Cooper - TRUCKER-KING
Jerry Cotton - JERRY COTTON
Benito Martinez - MEXIKO-WESTERN
Charles McKay - RED-RIER-JIM

Gibt es noch weitere?

erstellt am 03.04.06 17:17
Ross Kincaide war Hübners Hauptwesternpseudym bei Bastei. Das war es was ich suchte und nicht fand.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 00:53 Uhr bearbeitet)

erstellt am 05.04.06 12:39
Nix gegen Wilken. Ich kenne einige gute Taschenbücher von ihm. Als Trapper-Fan war ich natürlich auf die Oakland-Serie gespannt, doch wurde ich enttäuscht. Die Romane waren eilig heruntergeschrieben (und für echtes Trapper-Feeling spielten sie zu spät), voller stilistischer Schnitzer und mit 08/15-Handlung. Allerdings kenne ich nur einige der späteren Romane (so ab den 20er-Bänden), als es schon die Oakland-Reihe gab. Ein anderer Fan meinte, die seien in der Tat schlecht, während die ersten Oaklands aus dem Silber-Western ziemlich gut seien.

erstellt am 11.04.06 06:40
Trapper-Romane gibt es nur wenige gute. Ein positives Besipiel sind die Romane um Abe McNott von John Grey ( 2 Taschenbücher in der Reihe Star Western und mehrere Heftromane in der Reihe John Grey Western, beides Pabel Verlag, 80er-Jahre ).

Zurück
1 2 3 4 ... 175 176 177

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed