Suche
Beitrag User
 
 
Thema: »Leserbriefe«
| |

Antworten zu diesem Thema: 60

 


erstellt am 05.05.17 07:32
PN für Alban!

erstellt am 22.07.17 09:54
Moin Susie,

es wäre tatsächlich noch immer ein Traum, mal eine schöne Risszeichnung von Zamorras Schloss auf der LKS zu entdecken.
Wäre es nicht mal eine Idee, alle Hobbyzeichner, die sich mit Zamorra auskennen, auf der LKS dazu aufzurufen, sich daran (für lau) zu versuchen?

Ich könnte mir vorstellen, dass sich viele Leser über das Resultat freuen würden (und auch mancher Hobbiezeichner, so noch mal angeregt, über diese Aufgabe).

Schönen Gruß aus dem sommerlichen Norden
Corto

erstellt am 12.09.17 00:57
Die Idee der "Zamorrapedia" im Heft finde ich wirklich sehr, sehr klasse. Ich hatte ja in irgendeiner Rezension selbst in eine ähnliche Richtung gedacht.

Was ich jedoch etwas unglücklich finde, ist der Umfang davon bzw. dass die "übliche" LKS komplett von der "Zamorrapedia" verdrängt wird. Sicher gibt es dieses Forum hier, aber ich glaube, dass viele Leser gar nicht erst hierher kommen. Gerade den Austausch im Heft fand ich sehr interessant und er war sicher auch für die Leserbindung nicht völlig uninteressant,

Mein ursprünglicher Vorschlag war ja eine Art "Kasten" auf den ersten Seiten (ich meine bei den Abenteurern war das damals auch so gehandhabt worden). Vielleicht wäre das in geraffter Form an dieser Stelle günstiger, da auch "Neuleser" so mehr davon profitieren würden - weil sie quasi beim Aufschlagen des Heftes mit der Nase auf diese Infos gestoßen würden?

erstellt am 13.09.17 11:49
Wem es gefällt. Persönlich fande ich die letzten Leserseiten nicht so toll. Aber das ist nur meine Meinung.

erstellt am 13.09.17 13:47
Ich mag diese "Leserseiten" auch nicht. Auch diese "Übersicht" finde ich blöd. Wenn gehört in so einen Stammbaum natürlich jeder rein. Über Zammy also logischerweise der uns bekannte Clodwig. Dann Leonardo, dann die anderen Ahnen Zamorras und dann eben Zamorra.

Eine Seite ala Perrypedia dazu wäre einfach nur toll. Die wird ja von Lesern und Autoren gleichermaßen "gefüttert". Also gebt uns eine Zamorrapedia

erstellt am 17.12.17 00:19
Ich tippe einfach mal wieder einen Leserbrief:

Was genau spricht eigentlich dagegen, dass zB Manfred einfach mal was zu Branwen schreibt? Da leuchten mir Susies Antworten auf den Leserseiten absolut nicht zu ein. Klar, kann ihr Erfinder die Personen am "besten" erzählen, aber andererseits müsste man dieser Logik zufolge Zammy und Nicole ja immer von Jason Dark erzählen lassen, da er die beiden erschaffen hat

Durch das, was ich meine, wirkt PZ leider nicht mehr wie EINE Serie, sondern wie 10 Serien: "Zamorra und Carrie Birds lustige Reisen", "Die Abenteuer des Willem van Kamp" etc etc ... - und ich finde schon, dass es anders geht, denn nicht nur Perry, sondern auch John Sinclair und Maddrax zeigen, dass es geht. Es wäre einfach glaubwürdiger, wenn zB Carrie (nach einer Rückkehr in unsere Zeit natürlich) auch mal eine größere Rolle bei zB Simon spielen würde.

Und dass die PZ-Autoren das können, wissen wir ja auch.

Zudem ist es höchste Zeit für neue PZ-Bücher, die die Serie ergänzen. Und bitte nicht offene wichtige Storys wie zB Asha Devis Bruder vergessen. Ich weiß rein zufällig das Roger Clement da sehr gerne wieder was zu erzählen würde - und das ganze wurde ja über mehrere Romane aufgebaut.

Dass Zammys Vorname nun also Zamorra ist, okay, nehmen wir es mal so hin. So oft wie er inzwischen auch als "Herr/Mr/Monseur deMontagne" betitelt wurde ... aber wieso war dass dann Jahrzehntelang ein Mysterium? Da denkt man ja ehr an etwas peinliches wie zB "Adolf" oder so, halt einen Namen den man(n) nicht tragen will. Und so langsam könnte man auch mal gerne das Rätsel um Kühlwalda lösen, denn je länger es dauert, umso langweiliger wird es einfach.

erstellt am 24.01.18 18:06
Moin Susie,

nicht dass ich nun anderer Meinung wäre als er, aber die Bemerkung, die Du auf der aktuellen Leserseite in Zamorra Band 1139 zu Anika Klüvers 1123 zitierst
("Anika Klüver spricht in "Das silberne Herz" grundlegende menschliche Konflikte an. Die Wahl Branwens zwischen entweder persönliches Glück oder aber Verantwortung für andere z.B. Anrührend auch die Entscheidung von Bran: Lieber Tod in der Heimat als ewiges Leben in der Fremde. Ob Zamorra und Nicole den Tausch Kette gegen Silberherz noch bereuen werden?" )
stammte nicht wie im Heft angegeben von mir, sondern von dem Forum-user Hermes bei den 1123-Rezis.

(Und ging dort, für den, den es interessiert, übrigens wie folgt weiter: "Und wie muss sich Gryf fühlen? Für den langlebigen Silbermonddruiden dürfte die Verbindung mit einer Normalsterblichen auf längere Sicht Probleme mit sich bringen. Wer schaut schon gerne zu wie die Partnerin alt und hinfällig wird, während man selbst jung und kraftvoll bleibt." )

Schönen Gruß (voller Neugierde auf das sogenannte PZ-John-Sinclair-Crossover)

Corto

(Schön, dass so mit dem bekannteren, aber jüngeren Bruder Werbung für unseren Professor gemacht wird!)

erstellt am 18.02.18 17:04
Verarbeitungsqualität der Heftromane


Hallo Redaktionsteam,

mein frisch gekauftes Professor Zamorra Exemplar sieht schlimm aus. Schief beschnitten, geknickt (die Seiten im Heftinneren), die Heftklammern sitzen nicht an der richtigen Stelle. Das Problem betrifft aber nicht nur PZ, sondern eigentlich alle Bastei Heftserien in der letzen Zeit. (z.B. Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde, John Sinclair usw.) Schade, dass da offenbar wenig Wert auf Qualität gelegt wird. Da wäre es mir lieber glatt 2,- EUR für ein Heft zu bezahlen und ne ordentliche (Verarbeitungs)qualität zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
M. Imhof

erstellt am 10.05.18 09:21
Liebe Leute,

Ihr hattet ja im Preisausschreiben als einen der Preise Zamorras Amulett ausgeschrieben.
Da wir scheint's nicht zu den Gewinnern gehörten : Kann man Zamorras Amulett (bzw. eine Kopie davon...) auch irgendwo käuflich erwerben?

(Bezüglich JS gibt es ja einiges an Merchandising, ein bisschen in Sachen Zamorra würde den nerdigen Fan schon erfreuen. Eine "Team Zamorra"-Cap. Ein T-Shirt (mit freizügig bekleideter Nicole auf dem Rücken... ok, dürfte auch Teri sein ). Und dem Frontaufdruck "Ein Professor macht es besser".
Ein Poster mit Schlossansicht oder Schlossgrundriss! (Sehr ernsthaft, zumindest als Risszeichnung in der neuen LKS im Heft!) )

Vor allem aber das Amulett!

Schönen Gruß - und der Wunsch hat nichts mit Vater- bzw. Herrentag-Bierchen zu tun!
Corto

erstellt am 10.05.18 09:31
Für einen öffenbaren Dhyarra als USB-Stick würde ich gut Kohle springen lassen. Ich habe da so eine kleine Sammlung.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed