Suche
Beitrag User
 
 
Thema: All about MADDRAX
| |

Antworten zu diesem Thema: 8659

 


erstellt am 23.09.17 20:15
Vikki schrieb:
Oder meint ihr die Geschichten wo Matt und Aruula an einen Ort kommen; mit irgendwas konfrontiert werden (z.b. eine Entführung; Dorfterror einer wilden Bestie) und das Problem lösen und weiterziehen?


Ja, genau dies. Einzelroman bedeutet eben nicht, daß es nicht einen gewissen roten Faden geben kann; einen solchen hat es bei Maddrax eigentlich immer in Form der Zyklen gegeben. Jedoch wäre ein Einzelroman deutlich mehr selbsterklärend und in sich abgeschlossen, als es die aktuellen Hefte sind. Im Moment kann man als neuer Leser einen Roman quasi kaum verstehen bzw. in den größeren Zusammenhang einordnen: Es treten Personen auf, die ein neuer Leser nicht kennt. Es wird auf vergangene Geschehnisse abgestellt, die ein neuer Leser nicht kennt etc....

Einzelromane bieten aus meiner Sicht zudem die Chance, die Geschichten etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Also eine größere Vielefalt an Schauplätzen, Charakteren und Stories.

Um hier aber nicht zu negativ rüberzukommen: Insgesamt gefällt mir der aktuelle Zyklus durchaus gut, auch wenn ich die früheren Matt/Aruula Stories auf den Monden den aktuellen Geschichten vorziehe.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:15 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.09.17 11:19
Tja - leider kann ich nicht ins System, um die Vorschau freizuschalten. Bis Freitag gesperrt wegen Udates. Dann also erst am Montag.

erstellt am 29.09.17 00:51
Im Moment fädelt der Handlungsstrang in der Tat sehr auseinander. Starnpazz und der Dingsda, der Wang´kul auffm Mars, Matt Tom und die Hamlet auffer Erde und Aruula und Xaana uff Novis. Dazu noch die beiden Dáamuren, die sich aber auch grad schon wieder von der Haupttruppe abseilen. Und Hordelab ist ja auch noch da.

Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich derzeit keinen blassen Schimmer habe, worauf das alles am Ende hinausläuft. Und das ist auch gut so, denn es hält doch die Neugier auf die Auflösung dieses langen Zyklus stetig am Köcheln. Gefickt eingeschädelt, würde ich sagen

Daraus ergibt sich natürlich, dass die angesprochenen Einzelabenteuer in dieser Phase durchaus nötig sind, um am Ende alle Handlungsfäden wieder miteinander zu verknüpfen. Ich bin jedenfalls gespannt - auch darauf, was nach Band 499 noch an Überraschungen kommen soll. Gibt es dafür auch schon ein grobes Konzept?

Weniger schön finde allerdings auch ich die Tatsache, dass dieses Forum (wie soviele andere Foren auch, die ich kenne) in den letzten Jahren immer "toter" (saudummer Begriff) zu werden scheint und sich die Kommunikation zunehmend auf Twitter, Facebook und anderen sozialen Netzwerken. abspielt Aber gut, die Zeiten ändern sich und es lässt sich wohl auch nicht mehr aufhalten. Weswegen es sich auch nicht lohnt, jeden Abend hier mal vorbeizuschauen. Irgendwann wird wohl diess ganze Forum (nicht nur der MX-Bereich) wegen marginaler Nutzung eingestampft werden.

Ich hoffe aber, MX wird nicht eingestampft und es geht mindestens bis Band 1000 weiter. Schliesslich haben wir zu PR noch Lichtjahre aufzuholen.

In diesem Sinne: den Daumen hoch und weiter so!. .

erstellt am 05.10.17 21:41
Ah - jetzt ist die Vorschau zu sehen! Hat ja lange genug gedauert. Ich denke, das lag am Update der Software, das sich über Tage hingezogen hat.

erstellt am 05.10.17 21:52
MX 463 "Der verheerende Vulkanausbruch in El'ay lässt die San-Andreas-Spalte aufbrechen!"

wow, das ist ja echt mal was, großes kino

den film hab ich 3D gesehen

erstellt am 06.10.17 08:29
Larry Brent schrieb:
Irgendwann wird wohl diess ganze Forum (nicht nur der MX-Bereich) wegen marginaler Nutzung eingestampft werden.


Wobei zu hoffen ist, dass dann (was ebenso hoffentlich in weiter Ferne liegt) dieses rechtzeitig, also ein paar Monate zuvor und nicht lediglich den Tag davor, angekündigt wird, damit man sich noch ein paar Infos, Texte und Listen, bei denen man es evtl. noch nicht gemacht hat, speichern und sichern kann!

Ansonsten gehöre ich auch zu denen, die etwas weniger Verzahnung und mehr Einzelabenteuer wünschten. Wobei speziell bei Maddrax der rote Faden aber recht dick bleiben sollte, jedoch nicht auf so viele Schauplätze und Handlungsstränge zerfasert.

erstellt am 07.10.17 16:41
Ich hoff nur Miki schafft es eines Tages bis zum Mars und liest denen mal die Leviten

erstellt am 07.10.17 22:24
Das Cover von Band 462 ist sehr beeindruckend gemacht. Als ich es mir angeschaut habe kam an dem Tag die Nachricht, das ein Gebiet um einen Vulkan geräumt wird weil er bald ausbrechen könnte. Da wirkt das Bild noch Gruhuulseliger.

erstellt am 09.10.17 20:04
Oh, die gackigen Gruh!

Die könnten gerne mal wieder vorbeigicken und Matt ärgern, gack.

erstellt am 26.10.17 14:04
Hallo zusammen,

ich habe "in den alten Tagen" Maddrax (so im Bereich bis Heft 100) gelesen, hatte dann irgendwann den Anschluß verloren... und kürzlich wieder Lust bekommenbei Matt und Konsorten vorbeizuschauen.

Ich bekomme die nächsten Tage die Bände 450-453... was muß ich denn vor deren Lektüre für den Wiedereinstieg wissen?



edit:
Habe mir bei der Gelegenheit auch einige John Sinclair, Professor Zamorra und Dark Land Hefte bestellt. Da kenn ich mich ja so gar nicht aus... aber das sollte ich dann vielleicht in den entsprechenden Themenforen platzieren. ;O)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:08 Uhr bearbeitet)


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed