Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Folge 86 : Terror der Tongs
| |

Antworten zu diesem Thema: 2

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 19.09.13 15:53
Handlung : Bei einem Kampf mit den Tongs , gelingt es John und Suko nicht, Mandra Korab , aus den Händen von Wikka und Jane zu befreien. Als die Geisterjäger danach versuchen , bei Logan Costello mehr über den Fall zu erfahren , wird Siri Dennings entführt. Die Spur führt zu Dr. Rasana ins India Haus. Doch zu seiner Überraschung muß John erkennen , das die wahre Drahtzieherin jemand anderes ist. In Kalis Schlangengrube kommt es zum finalen Entscheidungskampf. Gelingt es Jane und Wikka ein Bündnis mit Kali zu schließen ? Und können John und Suko , Mandra Korab noch rechtzeitig befreien und den Terror der Tongs stoppen ?

Meinung : Spannendes Hörspiel und Fortsetzung des neu gestalteten Indienzweiteilers. Insgesamt betrachtet ist es gut gelungen die TB 26 und 63 zu einem Zweiteiler umzuwandeln. Der 2. Teil beinhaltet viel Action. Insgesamt ist auch die Getreue zum Originalroman , über beide Teile betrachtet absolut in Ordnung. Natürlich wird auch einiges erfunden und ist an die Neuzeit angepaßt , wie zum Beispiel , die Verfolgung eines GPS - Signales unter Glendas Führung. Handlungsmäßig hat sich aber mein Verdacht aus dem 1. Teil bestätigt. Ich finde das ein Titeltausch der beiden Hörspiele ideal gewesen wäre. Für dieses Hörspiel Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuzen ) Schön das man ein Indienabenteuer mit Mandra Korab wenigstens hören konnte. Hat immer zu meinen Lieblingsthemen gehört und in den aktuellen Roman wird Mandra ja leider viel zu wenig bis gar nicht mehr berücksichtigt.

erstellt am 21.09.13 16:06
Ähnlich sehe auch ich diese Folge:

http://www.literra.info/rezensionen/rezension.php?id=6515

Auch ich finde ein Titel- und Covertausch wäre sinnvoller gewesen. Dennoch, insgesamt ein gelungener Zweiteiler, bei dem vor allem das Finale rockt.

erstellt am 23.09.13 21:39
Kalis Diener und die Hexen bekriegen sich weiterhin, und am Ende kommt noch eine dritte Partei überraschend hinzu. Eben wegen dieser überraschenden Wendung wäre es gut gewesen, die beiden Hörspiele zusammen rauszubringen. Denn das lässt die bisherige Handlung in einem völlig anderen Licht erscheinen. Trotz des kleinen „previously on Edition 2000“ zu Beginn der Folge habe ich das Bedürfnis, mir die Geschichte nochmal von vorn anzuhören. Aber nicht mehr die Lust dazu.

Immerhin kommt die Action auch mit einem Monat Wartezeit ganz gut zu tragen, da geht es flüssig weiter und es wird noch eine Schippe drauf gelegt. Das Finale ist ganz großes Kino, aber auch typischen Groschenheft. Die Titelhelden sind unkaputtbar und überstehen eine fast ausweglose Situation gegen eine Göttin.

Sprechermäßig war diese Folge ok, allerdings sind die Stimmen von Wikka und Jane sich ziemlich gleich, finde ich. Da muss man genau hinhören, um sie nicht zu verwechseln.


Was ich zu Teil 1 geschrieben habe gilt so auch uneingeschränkt für Teil 2. Etwas mehr Grusel, aber dennoch eindeutig der Fokus auf Action und nichts für Originalromanpuristen.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed