Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 2013 - Kein Jubiläum?
| |

Antworten zu diesem Thema: 76

 
Zurück
1 2 3 4 ... 6 7 8


erstellt am 01.10.13 14:40
Am 13. Juli diesen Jahres feierte JOHN SINCLAIR seinen 40. Geburtstag. Und doch haben sich Verlag und Autor einen Dreck darum gekümmert.
Das Jubiläum scheint einzig und allein auf dem Hörspielsektor Beachtung zu finden (Gewinnspiele, Kreuztrilogie, Sonderedition "Hexenküsse" )

Dieses Armutszeugnis ist in meinen Augen der letzte Beweis dafür, dass wir von der Romanserie nicht mehr viel zu erwarten haben.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:41 Uhr bearbeitet)

erstellt am 01.10.13 14:47
Vielleicht ist das gar nicht bös gemeint und es wird stattdessen , der wesentlich auffälligere JS - Band 2000 groß gefeiert. Dieses 40 jährige Jubiläum fällt doch nur eingefleischten Fans richtig auf , die das Erscheinungsdatum des ersten Romanes genau im Kopf haben. Ich muß gestehen , ist mir auch nicht aufgefallen.

erstellt am 01.10.13 17:45
So wie Band 1500 ja?
Sofern die Serie nicht mit Band 2000 beendet wird, gibts wohl wieder nur einen unrelevanten Zweiteiler.

erstellt am 01.10.13 18:32
Ich glaube in Band 2000 auch nicht an den ganz großen Super-Zyklus. Der letzte rote Faden, der von Jason Dark relativ konsequent fortgesetzt und beendet wurde war Dracula II und vielleicht noch die Erben Rasputins. Was in Sachen Justine Cavallo und Matthias in den letzten hundertfünfzig Romanen geboten wurde ist unter aller Sau. Unlogisch, sich widersprechend und einfach nur einfallslos.
Justine beherbergt den Geist Mallmanns - spielt keine Rolle mehr
Justine wurde nach Avalon entführt - keine Fortsetzung
Justine wurde von Assunga entführt - keine Konsequenz
Justine grausamer Urahn - verschwunden und vergessen
Justines Bündnis mit Matthias - belanglos
Justines Rollstuhl-Aufenthalt - nettes Episödchen, mangelhaft umgesetzt
Serena - widersprechende Fakten und ebenfalls vergessen
Matthias - was will der eigentlich?
Justines Bündnis mit Assunga - auch nix Neues

Von den anderen Themen wie Bibel des Baphomet oder den zahlreichen in Vergessenheit geratenen Dämonen will ich gar nicht sprechen. Die enden, wenn überhaupt, so kläglich wie Guywano.

erstellt am 01.10.13 19:50
Ja, was war die 1500 doch für ein klasse Jubiband - oh, wait ...

erstellt am 01.10.13 20:50
Machen wir doch für uns ne kleine Party und setzen uns heute alle mit ´nem Sekt vor den PC und trinken einen auf John
Ne, ich schließe mich Eurer Meinung an und stelle keine hohen Erwartungen an Band 2000. Es geht halt immer so weiter.

erstellt am 02.10.13 00:41
Jason wird auch garantiert mit der 2000 nicht freiwillig aufhören, wie hier einige hoffen. Da denke ich eher an eine 2000er-Trilogie, die er gekonnt in den Sand setzt, weil er die Geschichte furchtbar zieht.

Die 1700 war wegen Mehrteiler als Jubi erkennbar, aber das interessante Artefakt wurde noch in diesem vernichtet. Die 1800 hat Luzi eine Armee von Skeletten beschafft. Und die verroten da jetzt fröhlich, wozu auch diese tausende Gerippe auf seinen Erzfeind loslassen?

Selbst wenn der 2000er wider Erwarten gut sein soll, er wird garantiert keine zufriedenstellende Sache einführen wie damals das Schwert Salaomos...wobei ich den 1000er-Mehrteiler ehrlich gesagt auch nur solide fand.

erstellt am 02.10.13 01:22
Bastei wird uns zur 2000 mit einem Autorenteam überraschen!
Hahaha!!!

erstellt am 02.10.13 09:26
Anubiz schrieb:
Bastei wird uns zur 2000 mit einem Autorenteam überraschen!
Hahaha!!!



Das könnte der Serie nur helfen. Viel schlechter als das, was wir jetzt bekommen, geht's doch kaum noch. Mich wundert echt, daß ihr euch alle noch daran klammert, auch wenn die Qualität komplett im Keller ist...

Es fragt sich allerdings, ob das Medium Romanheft so lange noch durchhält, daß JS die Nummer 2000 erlebt. Momentan scheint's ja rapide abwärts zu gehen.
Ich stelle momentan fest, daß immer mehr Geschäfte den Verkauf aller Nicht-Frauen-Romane einstellen. Es wird immer schwieriger, die Dinger zu bekommen, wenn man sich nicht auf eBooks einläßt.

Vor 2 Jahren gab's in der Umgebung meines Wohnortes noch gut 10 Geschäfte, vor einem Jahr noch 5 und jetzt ist es nur noch die nächstgelegene Bahnhofsbuchhandlung und selbst die haben kaum mehr als 5 Hefte pro Titel rumstehen, von manchen Serien nur noch ein Heft pro Woche. Man muß kein Prophet sein, um vorherzusehen, wie lange das noch gut geht...

erstellt am 02.10.13 10:43
Der 2000'er wird mit absoluter Sicherheit gebührend gefeiert. Ich stelle mir das mal so vor. Wie bei PZ (Idee sparks , Umsetzung Holmes) wird die Marburger Bibliothek angemietet. Da sie aber den gewaltigen Ansturm der Sinclair-Fans nicht gewachsen ist, wird zusätzlich noch ein beheiztes Bayernzelt aufgestellt. Dieses historische Event wird vermutlich zwei Tage ganz Marburg in Atem halten (inklusive Polizei) .

Zurück
1 2 3 4 ... 6 7 8

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed