Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 358: Rebellen des Mars
| |

Antworten zu diesem Thema: 63

 
Zurück
1 2 3 4 5 6 7


erstellt am 03.10.13 11:28
Ein genialer Roman!

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Londo unterstützt Windtänzer bei seinen Plänen, die immer wahnsinniger werden und schürt damit auch den Hass von Blattschwinge. Dieser versucht mittels Intrigen Londo loszuwerden, aber Windtänzer bemerkt es.

Er lässt alle Kinder des Mars entführen und in den Regierungstower bringen - und unterzieht sie einer Gehirnwäsche, indem er ihnen erzählt dass er ein netter Mensch ist der nur Frieden wolle und ihnen zu essen und trinken gibt. Klar, dass diese ihm anfangen zu vertrauen.

Matt & Aruula kommen inzwischen auf dem Mars an (erst auf Phobos, aber dann gehts direkt rüber), wo Chandra ihnen erklärt dass sie keinerlei Hilfe wollen - was Matt und Aruula erstaunt. Dass ausgerechnet Windtänzer dem Wahnsinn verfallen ist, erschüttert Matt. Beide begeben sich zum Zeitstrahl und kehren zur Erde zurück.

Blattschwinge, Windtänzer hat Matts Ankunft mitbekommen und auch dass dieser zum Zeitstrahl will und daher von seinem Meister dahin geschickt wurde, will Matt töten, aber es mißlingt. Stattdessen wird er von Chandra getötet.

Winddtänzer offenbart Londo in der Höhle der schwarzen Kristalle seine Absicht Kristallträumer eines Tages zu befreien - und mit Hilfe der Kristalle unsterblichkeit zu erlangen. Er und Londo sollen die ersten sein. Aber Londo zeigt nun seine wahre Absicht und tötet Windtänzer mittels eines vergifteten Dolchs.

Die "Rebellen", die nun Londos und Nomis Plan erfahren sind erfreut über den Tod des Tyrannen uind hoffen dass der Schrecken des Streiters für alle Zeiten ein Ende hat.



Einfach nur genial, was die Autorin da geschrieben hat. Hoffentlich dauert es bis zu ihrem nächsten (Gast)Roman nicht wieder so lange und auch nicht bis zum nächsten Mars-Roman. Ich würde doch gerne bald wieder vom roten Planeten lesen. Zumal ja nicht alles in Butter ist.

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Vermutlich soll Kristallträumers Rückkehr vorbereitet werden - was ich begrüßen würde.


Roman: 1 mit zwei Sternchen
Autorin: 1 mit zwei Sternchen

Der aktuelle Zyklus war ja bisher schon große Klasse, aber dieser Zweiteiler dürfte in diesem Zyklus unschlagbar sein. Danach sollte jedem klar sein, warum Mike und Klaus die Autroin am liebsten im Bastei/Pabel Kerker anketten würden damit sie nur noch MX/Perry schreibt. Man hat einfach das "Was? Der Roman ist zu Ende?" Gefühl uobwohl man glaubt erst 10 Seiten gelesen zu haben. Sie ist einfach eine Meisterin der Schreiberei.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:32 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.10.13 10:38
Ich merke schon wir hier im Osten werden immer noch später beliefert als Ihr .
Ich freu mich auf den 8.10.

erstellt am 04.10.13 16:56
Nö, das gilt nur für Lox; der hat die Rezi schon fertig, bevor alle anderen das Heft haben.... *`?=&%§!

erstellt am 05.10.13 11:37
Ja, das hat nix mit Osten oder Westen zu tun. Schau mal auf die Basteiseite hier, wann welches Heft erscheint. In dem Fall eigentlich nächsten Dienstag, einige von uns bekommen sie schon Samstag oder Montag. Aber Lox kann die irgendwie teilweise ne Woche vorher ergattern.

erstellt am 05.10.13 15:11
Sein Händler arbeitet bei der NSA...

erstellt am 05.10.13 18:43
Was hat denn die NASHORN SCHUTZ ABTEILUNG damit zu tun .

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:44 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.10.13 11:50
Mike, du hast bei NASA ein A vergessen.

aber bevor ich hier weiter spamme bin ich mal still bis ich was zum Heft sagen kann.

erstellt am 08.10.13 18:54
Hier mal wieder eine Rezension aus dem Maddraxikon-Forum.

http://de.maddraxikon.com/index.php?title=Spezial:WikiForum/...

erstellt am 09.10.13 16:47
Die beiden Mars-Hefte sind guter Durchschnitt, wobei ich Heft 358 besser fand als 357. Ich fad sie aber nicht so gut wie einige frühere Marsgeschichten.

ABER

eine kleine Kritik muss ich doch loswerden, diese richtet sich leider hauptsächlich an Mike als Lektor. (sorry)

Seit wann feiern die 10 jährige auf dem Mars noch Kindergeburtstag? In allen bisherigen Mars-Heften waren die Personen immer recht jung, da ja ein Marsjahr ca. zwei Erdjahren entspricht. Es wurde immer viel Wert darauf gelegt, dies zu betonen. Und nun werden alle Kinder zwischen 1 und 17 entführt, obwohl man so ab 9 Marsjahren erwachsen sein dürfte. Und da ja fast keine Erdmenschen dabei sind, macht es auch keinen Sinn das Alter in Erdjahren zu zählen. Die Marsbewohner denken sicher in Marsjahren.

Und seit wann gibt es "Zugtiere" auf dem Mars. Bisher war immer nur von kleiner Fauna die Rede als Maximum Vögel, oder hab ich was verpasst? Habe eigentlich alle Hefte und Mission Mars gelesen.

Im Heft 357 ist einmal von Leto die Rede, obwohl von der Handlung her Londo gemeint ist.


Das reicht aber schon an Kritik. Sonst bin ich nach wie vor trotz Höhen und Tiefen zufriendener Leser.

Gruss

erstellt am 10.10.13 00:07
Hupps - das mit dem Alter habe ich leider beim Lektorat übersehen. Du hast natürlich recht, das war in Erdjahren gerechnet.
Zugtiere halte ich schon für möglich; nur weil noch keine explizit erwähnt wurden, können sich trotzdem welche entwickelt haben, die erst bei Bedarf (sprich: nach dem Einbruch der Zivilisation) zu Ehren kamen.

Zurück
1 2 3 4 5 6 7

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed