Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Folge 89 : In den Krallen der roten Vampire
| |

Antworten zu diesem Thema: 10

 
Zurück
1 2


erstellt am 17.01.14 15:59
Handlung : Will Mallmann alarmiert John und Suko , als in der Schwäbischen Alb in einer Höhle unnatürlich große Fledermäuse mit rotem Fell entdeckt werden. Während John und Suko den Entdecker , einen Höhlenforscher namens Professor Sauter aufsuchen , rollt Will den Fall von einer anderen Seite auf. Er sucht den Gerichtsmediziner Dr. Merkle auf und gerät prombt in eine Falle. John und Suko erfahren von Sauter , das dieser noch seinen Assistenten Jonas Erding vermißt. Als die Geisterjäger diesen unvershens vor dem Haus treffen müßen sie gegen einen Vampir kämpfen , der bereits weitere Opfer gefunden hat.John und Suko erfahren von Erding , das sie zu spät sind , da sich bereits Lady X und Vampiro del Mar um die roten Vampire kümmern. Von Sauter lassen sie sich zum unterirdischen Felsendom führen , wo John und Suko gerade rechtzeit eintreffen , um Mallmann beizustehen , der von Lady X und dem Vampirkaiser als nächste Opfer auserkoren wurde. Und dann ist da noch Strigus , eine neue Größe und Feind der Vampire , der hier gefangen gehalten wurde.

Meinung : Relativ originalgetreues Hörspiel , bei dem auch wieder einige Originalnamen geändert wurden. Insgesamt gut , gelungen und genauso unterhaltsam wie der Originalroman. Mit dem gebannten und am Ende befreiten Strigus wurde die Originalhandlung , wieder einmal um eine interressante und wichtige Komponente erweitert , die sehr gut zur Handlung paßt.Insgesamt fällt mir auf , das durch den geänderten Hintergrund , John sich in den Hörspielen kaum traut , sein Kreuz zu aktivieren. Ich hoffe nur das dieser Weg nicht in einer ungewollten Sackgasse endet , denn gerade gegen mächtige Gegner sollte John mit der Kreuzaktivierung ja besser bestehen können , ohne sich jedesmal Gewissensbisse machen zu müssen. Trotzdem ein weiteres gelungenes Hörspiel. Von mir die Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuze ).

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 16:04 Uhr bearbeitet)

erstellt am 17.01.14 21:18
Sinclair schrieb:
Insgesamt fällt mir auf , das durch den geänderten Hintergrund , John sich in den Hörspielen kaum traut , sein Kreuz zu aktivieren.

Das Kreuz könnte bei türkischen Hörern nicht so gut ankommen.

erstellt am 18.01.14 13:55
So ein Argument ist jetzt aber weit hergeholt. Wem es nicht gefällt , der muß halt etwas anderes hören.

erstellt am 19.01.14 21:24
AnnAruula schrieb:
Sinclair schrieb:
Insgesamt fällt mir auf , das durch den geänderten Hintergrund , John sich in den Hörspielen kaum traut , sein Kreuz zu aktivieren.

Das Kreuz könnte bei türkischen Hörern nicht so gut ankommen.


Das war sicher humoristisch gemeint und nicht ernst. Hoffe ich jedenfalls.


Ich fand aber, dass das Hörspiel dieses mal schon stark vom Origininalroman abgewichen ist. Positiv, denn das Heft war nur mittelmäßig.

erstellt am 19.01.14 23:07
Das Gleichgewicht schrieb:
AnnAruula schrieb:
Sinclair schrieb:
Insgesamt fällt mir auf , das durch den geänderten Hintergrund , John sich in den Hörspielen kaum traut , sein Kreuz zu aktivieren.

Das Kreuz könnte bei türkischen Hörern nicht so gut ankommen.


Das war sicher humoristisch gemeint und nicht ernst. Hoffe ich jedenfalls.

Vielleicht ...
Man könnte ja die Probe aufs Exempel machen.
Vielleicht steigen die Verkaufszahlen, wenn er eine goldene Sichel benutzt?
Ach, das gab's ja schon mal ...

erstellt am 20.01.14 00:00
Na, da hat sinclair Reloaded aber wieder mal zugeschlagen und einige Dinge verändert. Gut so, das Heft war nur mittelmäßig und das Hörspiel ist ganz gut. Nach dem eher ernst-epischen Zweiteiler nun eine Geschichte mit Trasheinlagen und Klischee. Will Mallmann stellt sich schon ein wenig dämlich an. Immerhin hat ein ein geweihtes Holzkreuz bei sich, um seinen Hals zu retten. Denn erfahrene Sinclairleser wissen, normale Holzkreuze entlocken den Bösewichtern nur ein müdes Lächeln.

Jedenfalls wurde einiges an der Originalgeschichte umgeschrieben, einige unnötige Stellen herausgelassen und sogar ein neuer Dauergegner eingeführt, der eigentlich erst in einem Taschenbuch auf den Plan tritt. Hier muss man aufpassen, die Rahmenhandlung nicht zu überfrachten. Mordliga und Große Alte hätten für mich erstmal gereicht.

Man darf also gespannt sein, wie der Hintergrund der Satanseule abgeändert wird, damit er spannend bleibt. LadyX und die Großen Alten oder die Nebenwirkung der Kreuzformel – das sind große Einschnitte, welche auch Leser der Hefte mitfiebern lassen.

Fazit: Ein solides Hörspiel mit gutem Produktionsniveau, das beim spannenden Finale aber nochmal Punkte holt.

erstellt am 20.01.14 15:25
Die Nebenwirkung der Kreuzformel ist aber ein Problem. Ich glaube wenn es das auch in den Romanen geben würde , hätte John schon längst Selbstmord begangen ,oder wäre beim Überlegen und Abwägen getötet worde. Er denkt ja auch stets tagelang darüber nach , wenn er mal mit einer anderen Frau geschlafen hat.

erstellt am 20.01.14 16:00
Sinclair schrieb:
Die Nebenwirkung der Kreuzformel ist aber ein Problem.


Wieso?


A) Er findet noch ein Mittel dagegen, was ich vermute
B) Er darf sie eben nur bei den Finalkämpfen einsetzen und nicht aller Furz lang.


Das stört mich auch bei den neueren Heften. John weiß nicht weiter und müsste sich jetzt was einfallen lassen. Aber nee, Kreuzformel rufen und alles vernichten was bei drei nicht in einer Schutzdimension ist.

erstellt am 20.01.14 22:44
Das Gleichgewicht schrieb:
Aber nee, Kreuzformel rufen und alles vernichten was bei drei nicht in einer Schutzdimension ist.

Also doch wie ein Kreuzritter ...

erstellt am 21.01.14 01:07
AnnAruula schrieb:
Das Gleichgewicht schrieb:
Aber nee, Kreuzformel rufen und alles vernichten was bei drei nicht in einer Schutzdimension ist.

Also doch wie ein Kreuzritter ...


Dann würde er Pilgerer überfallen und vergewaltigen. Oder sich Alternativ von Islamisten vermöbeln lassen. Eventuell auch beim Baden ertrinken.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed