Suche
Beitrag User
 
 
Thema: MADDRAX Jubiläumsthread 2014
| |

Antworten zu diesem Thema: 45

 
Weiter
1 2 3 4 5


erstellt am 17.02.14 23:14
Das Gleichgewicht schrieb:
Aruula ist schon wegen ihren beiden Bällen dbzl. behindert.


Das würde ich jetzt so nicht unterschreiben....

erstellt am 18.02.14 12:36
Ihr seid doch Ballaballa

erstellt am 19.02.14 11:01
Ich hab die letzten Posts nur mal überflogen. Was mir aber immer auffällt, ist folgendes:
- "Die Person gefällt mir nicht, weil..."

Ist ja erstmal gut, eine begründete Kritik. Daraus abgeleitet geht aber doch auch ein gewisses Verlangen hervor, wie man sich wünscht, dass ein Autor eine Person schildert/beschreibt, damit man es persönlich spannend findet.

Aber warum kann man es nicht wie im echten Leben sehen: Gewisse Personen, in unserem Fall Matt/Aruula/wer auch immer, ist einfach so. Und dann muss man das akzeptieren, auch wie im echten Leben.

Entweder pflegt man dann Umgang mit den Personen oder eben nicht.

Im übrigen fand ich die Charaktere noch nie flach, vielleicht beschäftige ich mich aber auch weniger damit und genieße das Lesen einfach gedankenlos.

Das einzige, was gar nicht geht, ist wenn zwei Autoren die gleiche Figur völlig unterschiedlich darstellen. Aber auch das ist bei mir, wenn überhaupt vorhanden, eher ein subjektives Gefühl als belegbar.

erstellt am 19.02.14 14:37
Myxin der Magier schrieb:
Ich hab die letzten Posts nur mal überflogen. Was mir aber immer auffällt, ist folgendes:
- "Die Person gefällt mir nicht, weil..."

Ist ja erstmal gut, eine begründete Kritik. Daraus abgeleitet geht aber doch auch ein gewisses Verlangen hervor, wie man sich wünscht, dass ein Autor eine Person schildert/beschreibt, damit man es persönlich spannend findet.

Aber warum kann man es nicht wie im echten Leben sehen: Gewisse Personen, in unserem Fall Matt/Aruula/wer auch immer, ist einfach so. Und dann muss man das akzeptieren, auch wie im echten Leben.

Entweder pflegt man dann Umgang mit den Personen oder eben nicht.

Im übrigen fand ich die Charaktere noch nie flach, vielleicht beschäftige ich mich aber auch weniger damit und genieße das Lesen einfach gedankenlos.

Das einzige, was gar nicht geht, ist wenn zwei Autoren die gleiche Figur völlig unterschiedlich darstellen. Aber auch das ist bei mir, wenn überhaupt vorhanden, eher ein subjektives Gefühl als belegbar.


100% Zustimmung

erstellt am 08.02.17 00:28
Hallo zusammen!

Ich hole diesen Thread mal wieder nach oben - denn heute, am 8. Februar 2017, feiert die Serie MADDRAX ihren 17. Geburtstag! In diesem Jahr veranstalten wir keinen MX-Chat, sondern sind im Jubiläumsthread wieder für eure Glückwünsche, Fragen und Anregungen verfügbar. Vielen Dank für eure Lesertreue - und wer was geschenkt haben möchte, schaut mal im "MX-Allgemeines"-Forum nach, da hat MadMike für euch was vorbereitet!

Beste Grüße,
Sascha "Andro" Vennemann

erstellt am 08.02.17 02:13
Herzlichen Glückwunsch!

Schon so erwachsen, die Pubertät (fast) überstanden, läuft: Auf die nächsten 17 Jahre!

Weiter
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed