Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Zamorra Band 152 "Der Tod aus der Urne"
| |

Antworten zu diesem Thema: 9

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 17.03.14 12:50
Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass der Roman nahezu identisch ist mit dem ebenfalls von Tenkrat verfassten Tony-Ballard-Gespensterkrimi Nr. 178 "Das Haus der Verdammten"?

Es wurden einige Passagen leicht umgeschrieben, und alle Namen geändert, aber bei einem direkten Textvergleich fällt auf, dass große Passagen der beiden Romane nahezu identisch sind!

Ich dachte echt, ich bin verrrückt, als ich den gestern abend gelesen habe und ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, den Plot bereits zu kennen. Nunja, nach einiger Sucharbeit habe ich den 'Zwilling' dann gefunden...

erstellt am 17.03.14 18:51
Ich habe beide Hefte gelesen. Das ist aber schon so lange her das ich mich weder an das Eine, noch an das Andere erinnern kann.
Da ich das Ballard Heft nicht mehr habe kann ich es auch nicht nachlesen.

Aber für solche Fälle wären doch E-Book-Reader ideal.
Die haben doch so eine Funktion mit der man Textstellen finden kann,oder?
Vorraussetzung wäre natürlich die alten Hefte gäbe es als E-Book.

erstellt am 17.03.14 21:56
Stimmt ...

Auf gruselromane.de steht zu dem PZ ne Rezi und da ich den Ballard erst vor kurzem gelesen habe. Aber aman kann ja AFM selbst fragen, wie es dazu kam.

Ich könnte mir vorstellen, dass der PZ zuerst fertig war, dann erst abgelehnt wurde, er den daher umgeschrieben hat und dann wurde der PZ doch gedruckt.

Einige Vergleichsstellen:

PZ:
Rooster blickte zum Fenster. »Es ist ein Sterbetag, wie ich ihn mir wünsche!« murmelte er. Ein zufriedener Ausdruck lag auf seinen blutleeren Lippen. Er holte tief Luft und sammelte all seine Kraft, um zu rufen: »Satan! Teufel! Herr der Finsternis! Hörst du mich? Hörst du deinen Diener Abel Rooster? Mich widert dieses Leben an! Ich beschwöre dich, komm zu mir und nimm dieses verdammte Leben an dich…!«

***

Eve Avery war blond, hatte ein nettes Puppengesicht, ein ansprechendes Wesen und war im ganzen Hospital bei Ärzten und Patienten sehr beliebt.


TB

Blenford drehte die Augen nach oben. Furchtlos blickte er zum Fenster. »Es ist ein Sterbetag, wie ich ihn mir wünsche!« murmelte er. Ein zufriedener Ausdruck lag auf seinen blutleeren Lippen. Er holte tief Luft und sammelte all seine Kraft, um zu rufen: »Satan! Teufel! Herr der Finsternis! Hörst du mich? Hörst du deinen Diener Oliver Blenford? Mich widert dieses Leben an! Ich beschwöre dich, komm zu mir und nimm dieses verdammte Leben an dich…!«

***

Lorie Karnak war Polin. Sie war blond, hatte ein nettes Puppengesicht, ein ansprechendes Wesen und war im ganzen Hospital bei Ärzten und Patienten sehr beliebt. Seit nunmehr vier Jahren versah sie in diesem Krankenhaus gewissenhaft ihren Dienst.


Eve kam von der Röntgenabteilung.

Lorie kam von der Röntgenabteilung.


»Übrigens: Atlan und Sorensen haben sich endlich aus ihrem Krampf gelöst«, sagte Harr nach Zamorras Bericht.
Zehn Minuten später brachte Inspektor Harr Jill aus dem Haus. Sie ging apathisch mit ihm.


»Übrigens: Caboon und Gidding sind endlich ihren Krampf losgeworden«, sagte Harris, als ich schwieg. Ich fragte, wann die Lähmung von ihnen abgefallen war. Es war der Moment gewesen, als der magische Spiegel Oliver Blenford verschluckt hatte.
Harris brachte Clarissa aus dem Haus. Sie ging apathisch mit ihm.
»Ich habe kein Mitleid mit ihr«, sagte Meredith grimmig.
»Ich auch nicht«, sagte ich. »Keine Strafe kann hart genug für solche Menschen sein.«
Der Schauspieler nickte. Er war ganz meiner Meinung.


----------

Es wurde also BEWUSST umgeschrieben. Ich vermute mal wirklich, dass der PZ erst abgelehnt wurde, zum TB umgeschrieben wurde und dann wurde der PZ doch einfach nach 3, 4 Jahren abgedruckt. Dass AFM absichtlich einen Roman quasi zum Preis von 2 dem Verlag verkauft hat, glaube ich echt nicht.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:43 Uhr bearbeitet)

erstellt am 17.03.14 22:41
Ja, hab den Ballard auch vor ner Weile gelesen.
"Einzig positives ist die Tatsache, dass Zamorra mal nicht auf sein Amulett zurückgreifen kann, da dieses sich als erstaunlich schwach gegen den Geist herausstellt."

Tjo, der Hexenstein kann halt keine Blitze abfeuern
Würde aber nicht zur "PZ-First"-These passen.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:42 Uhr bearbeitet)

erstellt am 29.03.14 11:50
Auweia. Als ich das hier gelesen habe, habe ich noch gut gelacht - aber heute ist mir das gleiche passiert.

Als ich heute anfing, den Gespensterkrimi 334 "Im Tal der Vampire" zu lesen, hatte ich ein ähnliches Déjà-vu-Erlebnis - und wurde ebenso fündig: Tenkrat es diesmal umgekehrt gemacht und einen Zamorra-Roman für Tony Ballard recycled, nämlich die Nr. 54 "Die Schlucht der Vampire" - nichtmal die Titeländerung war besonders orginell.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 11:51 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.03.14 10:59
Da sollte man wirklich mal AFM selbst fragen, warum das so ist ...

erstellt am 30.03.14 11:38
Ja, sowas machen die "Vielschreiber" gerne. Earl Warren hat seinen PZ 860 "Die Blutbank von Venedig" auch umgeschrieben. Erschien nämlich auch als Band 50 der Reihe GEISTER-SCHOCKER.

erstellt am 03.04.14 14:35
Hier ist eine Antwort von Fritz Tenkrat.
Fritz Tenkrat
Ich hielt die Storys damals für so gut, dass ich sie nach sechs Jahren gerne noch einmal bringen wollte.

erstellt am 04.04.14 09:17
Naja, das kann man getrost unter "Faule Ausrede" einordnen...

Die beiden 'Klone' sind innerhalb von einem Monat im Frühjahr 1980 erschienen, also ist meine Vermutung, daß hier jemand in Zeitdruck war und schnell Ergebnisse abliefern mußte ohne zu viel Arbeit zu investieren.

erstellt am 04.04.14 17:56
Bommel schrieb:
Hier ist eine Antwort von Fritz Tenkrat.
Fritz Tenkrat
Ich hielt die Storys damals für so gut, dass ich sie nach sechs Jahren gerne noch einmal bringen wollte.


Aha

Oder um es mit den Worten von Atze Schröder zu sagen: Ja, ne. Is' klar.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:57 Uhr bearbeitet)

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed