Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 1894: Den Kreaturen auf der Spur
| |

Antworten zu diesem Thema: 52

 
Zurück
1 2 3 4 5 6


erstellt am 28.10.14 11:25
Nachdem mir der letzte Roman des Autors mit dem Gott aus der Tiefe nicht ganz so sehr gefiel wie seine Vorgänger, war dieser hier wieder sehr unterhaltsam und interessant.
Auch wenn eine Werwolfsippe als Gegner nicht besonders innovativ klingt, aber dafür gefiel mir die Figur der Jägerin Aleksandra sehr, genau wie ihre Silberklaue und der Fluss der Geschichte.
Das Ende wird sicher nicht jedem gefallen, aber ich mochte es sehr und es lässt (wiedermal) die Tür für eine Rückkehr von Aleks und Dara offen:)

Ach ja, John Sinclair war auch in dem Roman, aber den konnte man getrost ignorieren finde ich

erstellt am 28.10.14 12:29
Mir hat der Roman auch überaus gut gefallen. Aber du hast Recht. Die eigentliche Hauptfigur war nicht John Sinclair und auch nicht Suko. Die waren so nebenbei in der Geschichte mit dabei.
Der Hauptplot war eher die Werwolf- Familie Kostic und ihre Gegnerin Aleksandra.
Aleks ist eine faszinierende Person. Aber auch Dara Kostic entwickelt sich absolut interessant. Mir hat der Schluss sehr gut gefallen. Und ich hoffe gerade von Aleks und Dara noch öfter etwas zu hören.
Bitte, Michael. Vergiss mir die beiden nicht, sondern hole sie bei Gelegenheit noch mal aus der Versenkung,

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:30 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.10.14 16:00
Mich hat der Roman leider nicht so überzeugt und gehört mich zu den schwächeren Beiträgen des Autors zur Serie:

http://www.literra.info/rezensionen/rezension.php?id=6936

Ich bin auch kein Freund davon,dass jetzt jeder Gastautor seine eigenen Figuren ins Rennen schickt, wenn so viele vorhandenen der Dinge harren, die da kommen. Da muss man vielleicht auch die Übergangsphase erst einmal abwarten

erstellt am 28.10.14 16:41
Die Beziehung zwischen Aleks und Dara hat sich meiner Meinung nach auch zu schnell entwickelt, aber was will man machen wenn man nur 65 Seiten und eine Geschichte zu erzählen hat? Mehrteiler sind den neuen Autoren anscheinend noch nicht erlaubt.

Das es inzwischen einige entkommene Figuren gibt, die theoretisch wieder auftauchen könnten, finde ich auch ein bisschen zu viel, wenn man da noch an dieverse Altlasten von JD denkt, aber vielleicht tauchen Sarket und der Krakengott auch ganz bewusst nicht mehr auf, schließlich muss nicht jeder Dämon der mal Sinclairs Weg gekreut hat, das auch wieder tun.

erstellt am 28.10.14 17:29
ich find dass Michael es richtig macht. schreibt so dass die leser JS wieder erkennen und baut sich was eigenes auf. solang wies keine absprachen gibt muss jeder autor selbst gucken wo er bleibt und Michael wär blöd wenn er sich nicht fortsetzungen zu seinen geschichten in der hinterhand behält.

erstellt am 28.10.14 18:10
Dass heißt jeder der Autoren, der keine Fotsetzung seiner Romane geplant hat ist blöd???

erstellt am 28.10.14 18:13
Florian schrieb: Dass heißt jeder der Autoren, der keine Fotsetzung seiner Romane geplant hat ist blöd???
Könnte schon sein, wenn über das Team entschieden wird - meinst du nicht? :))

erstellt am 28.10.14 18:14
wie solls denn sonst gehen wenns keine absprachen gibt?

erstellt am 28.10.14 19:08
Absprachen ja. Aber es muss doch nicht sein, dass in der "Übergangsphase" jeder Autor wie wild irgendwelche Figuren ins Rennen schickt, die er später wieder aus dem Hut zaubert? Versteht mich bitte nicht falsch, Michael Breuers Romane gefallen mir ausnehmend gut, aber sind eben nicht immer mein Fall, und es sollten auch Einzelromane akzeptiert werden. Meiner Meinung nach ist es völlig in Ordnung, wenn am Ende der Fall abgeschlossen ist. Man hat jetzt schon so lange durchgehalten, da komme ich auch 50 Bände mit guten Einzelstorys aus, ehe es wieder ans Eingemachte geht. Mit den Erben Rasputins gibt es ja einen fortlaufenden Handlungsstrang.

erstellt am 28.10.14 19:09
Ist es nicht schön, wie die neuen Romane wieder für Gesprächsstoff sorgen?

Zurück
1 2 3 4 5 6

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed