Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Alte Themen
| |

Antworten zu diesem Thema: 102

 
Zurück
1 2 3 4 ... 9 10 11


erstellt am 08.12.14 00:45
So...wenn es schon die Heftserie (noch) nicht macht. Was hat es mit dem Oronthos auf sich und wo kann man das nachlesen.


Ich hatte es im Heft mit dem Orthos verwechselt. Und der/die/das wurde ja von den Ewigen vernichtet, oder?

erstellt am 08.12.14 07:22
Loxens Speku:

http://www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=2436

Nur mal so für den Anfang.

erstellt am 08.12.14 08:36
Es ist halt nur das Dämonenjenseits.

Jeder darf rein, keiner kann raus.

Da man aber bisher nichts näheres weiß, ist die Frage natürlich nach dem "Warum?" da. Bei Sinclair sorgen ja Asmodis und der Spuk dafür. Aber hier?

Zumal es generell reizvoll ist, wenn das Dämonenjenseits ausgang bekommt. Nicht nur weil wir dann hoffentlich Leonardo wiederhaben, sondern weil es eben noch nie erzählt wurde. Nirgendwo.

erstellt am 08.12.14 11:12
Sowas wie das Fegefeuer bei Supernatural?

Könnte dann wieder schöne simple Höllenunterhaltung werden.

erstellt am 08.12.14 17:17
kA, kenne ich nicht.

erstellt am 08.12.14 22:15
Dann mache ich mal hier weiter. Wir reden scheinbar aneinander vorbei oder meine posts sind unverständlich.

Vogelmädchen schrieb:
Das Gleichgewicht schrieb:
JS bekommt das hin.


Das kommt Dir wohl nur so vor, weil Du die Serie besser kennst.
Hab das gesamte Jahr nur zwei * bei JS gesehen. Und die waren fehlerhaft.
Andererseits, da man alte Bände nicht als ebook nachkaufen kann, braucht's auch keine Verweise. Ist doch Wurst, ob x in Band 245 oder 327 passierte, wenn ich eh nicht drankomme.


1) Ja es waren nur wenige Fußnoten die letzten Jahre. Aber auch nur, weil die letzten Jahre nichts mehr passiert ist. In den alten Heften waren ständig welche drin.

2) Das ist doch kein Argument "gibt es ja eh nicht als ebook also ist es egal". Schon von ebay gehört? Es geht mir allein ums Prinzip und nicht darum, ob du persönlich bei Quellenangaben die alten Hefte nachkaufen würdest.


Ariane schrieb:
JS ist ja wohl wirklich kein vergleich mit PZ. da läuft ja überhaupt nichts rund. und MX hat viel weniger romane als PZ und die haben noch ein Maddraxikon wo sie alles nachgucken können. bei PZ hats schon oft fußnoten gegeben. und außerdem soll man auch nicht immer gleich alle antworten auf dem silbertablett wollen.



1) Und das ist eine Entschuldigung, gar keine Quellen zu liefern? Nur weil das bei PZ vielleicht mehr Arbeit wäre als bei JS? Wo gab es bei PZ Fußnoten, nenne mir bitte ein Heft.

2) Wenn ich zu alten Charakteren die nach 10 Jahren plötzlich wieder auftauchen eine Nummer+Hefttitel schreibe, dann kann wohl kaum von "Antworten auf dem Silbertablett" die Rede sein.

erstellt am 09.12.14 04:54
Das Gleichgewicht schrieb:
1) Und das ist eine Entschuldigung, gar keine Quellen zu liefern? Nur weil das bei PZ vielleicht mehr Arbeit wäre als bei JS? Wo gab es bei PZ Fußnoten, nenne mir bitte ein Heft.

Als ich früher PZ gelesen habe, gab es sogar ziemlich oft Fußnoten. Ich habe mal als Beispiel meinen ersten PZ-Roman, Band 759 "Die Nacht der Höllenfürstin", herausgekramt. Allein in dem Heft gab es acht (!) Fußnoten, die auf frühere Romane verwiesen haben. Da kann auch JS nicht mithalten.

erstellt am 09.12.14 12:39
Vorbildlich. Und warum gibt es heute keine mehr? Wann ist Werner ausgestiegen, vielleicht liegt es daran. Kann ich mir aber nicht vorstellen.

erstellt am 09.12.14 13:30
In den letzten Borner-PZ waren Fußnoten drin.

Ariane schrieb:
JS ist ja wohl wirklich kein vergleich mit PZ. da läuft ja überhaupt nichts rund.


Ist halt eine Serie mit Ecken und Kanten

erstellt am 09.12.14 13:38
Eher mit tiefen Schlaglöchern, meinst du, oder...?

Zurück
1 2 3 4 ... 9 10 11

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed