Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 1904 Der Fluch der Leichenhemden
| |

Antworten zu diesem Thema: 72

 
Zurück
1 2 3 4 ... 6 7 8


erstellt am 08.01.15 02:29
Olga von der Wolga ist zurück!
Dazu noch Fegefeuer 2.0.

Auf der Leserseite äußert sich jemand kritisch zu der aktuellen Situation mit den neuen Autoren. Es wird befürchtet, die Serie könne so "einschlafen". Mmh ...


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 02:48 Uhr bearbeitet)

erstellt am 08.01.15 04:51
"Einschlafen" würde die Serie höchsten ohne die neuen Autoren und zwar vor Langeweile!

erstellt am 08.01.15 08:22
Hö....Was? Sorry, war gerade eingenickt. *Sinclairheft beiseiteleg*

erstellt am 08.01.15 11:46
Na, dass nur Dark-lobende Briefe abgedruckt werden ist ja nichts neues. War ja bis auf eine handvolll Ausnahmen seit Band 1 der Fall.

erstellt am 08.01.15 15:14
Ich kann den Roman nicht empfehlen.

erstellt am 08.01.15 17:42
Was für ein lahmes Geschreibsel. Der Inbegriff eines irrelevanten Falls der Woche. Da sind ja die Geschichten der Gastautoren wichtiger. Ich musste mit mir kämpfen, in der Bahn nicht einzunicken oder den Roman abzubrechen. Am Ende habe ich nur noch quergelesen und mitbekommen, wie Doreen überraschend erschossen wurde. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Aber ansonsten...schlimm. Einfach nur unnötig. Selbst als Gespenster Krimi oder Horror Factory wäre das ein Heft zum überspringen gewesen. Und nach Schema F geschrieben. John schlittert vollkommen zufällig in einen Fall. Aber Eigeninitiative gibt es nicht, es wird im Büro auf den nächsten Toten beziehungsweise Hinweis gewartet. Dem wird dann nachgegangen. In der Wohnung hat John sich dann auch nicht wie geplant umgesehen, oder? Suko kann seinen Freund am Ende retten, aber nur weil er ein untrügliches Bauchgefühl hat, welches wie immer ins Schwarze trifft.

Wie soll ich den Roman nur bewerten? Ich kann ihm nur ankreiden, dass er dermaßen langweilig war und ich gar keinen Lesespaß hatte. Da habe ich auf Schreibstil und Logikfehler kaum geachtet, bin ja fast weggedämmert. Am liebsten würde ich hier eine Bewertung komplett weglassen, wie man auch den Roman diese Woche komplett weglassen sollte. Aber hey, Jasons neues Lieblingswort ist „Quälgeist“ für das Handy. Das habe ich noch mitbekommen.

erstellt am 08.01.15 17:46
Ui, meine Rezi passt perfekt zum Thema hier.

Soviel zu "die neuen Autoren könnten lahme Hefte schreiben, welche die actionreiche Handlung von Jason ausbremsen". :P

erstellt am 09.01.15 02:08
Das Gleichgewicht schrieb:

Soviel zu "die neuen Autoren könnten lahme Hefte schreiben, welche die actionreiche Handlung von Jason ausbremsen". :P


Dass H. R. dies abdrucken lässt, sagt mehr über ihn als über die "neuen" Autoren aus! Hier wird seine ganze Panik offenbart - ein klassisches Eigentor!
Bisher hatte ich noch einen gewissen Rest-Respekt vor seiner früheren Leistung - den löscht er damit auch noch aus!
Ein Trauerspiel, die Leserseite zu benutzen, die Leser gegen die "Neuen" aufzuhetzen.
Dass er sich Sorgen um die Leser macht, nehme ich ihm nicht ab; Kritik hat er sonst immer ignoriert!

erstellt am 09.01.15 13:38
Dir ist hoffentlich klar, daß das Gleichgewicht hier nix zitiert hat, obwohl da Gänsefüßchen stehen. Das ist nur seine Interpretation, die ich im Übrigen nicht teile.

erstellt am 09.01.15 21:42
Also ganz so schlecht fand ich ihn jetzt nicht. Klar, gerade wenn man ihn mit dem TS-Roman von letzter Woche vergleicht, dann steckt vielleicht gerade mal halb so viel an Handlung drin. Und ja, auch die Unterhaltung mit Doreen ist phrasenhaft-doof. ("Das glaube ich ihnen..." ). Trotzdem hätte ich bei dem seltsamen Titel eine noch "schlimmere" Handlung erwartet. Ich war jetzt nicht gefesselt, aber auch nicht wirklich verärgert.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:43 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3 4 ... 6 7 8

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed