Suche
Beitrag User
 
 
Thema: PZ 1061 - Schattenwelt
| |

Antworten zu diesem Thema: 67

 
Zurück
1 2 3 4 5 6 7


erstellt am 22.01.15 19:36
http://www.bastei.de/imgs/371241851_3e6cf10e2b.jpg

Geschrieben von Anika Klüver

Ein Mann im langen Mantel, mit Stetson und einer Peitsche … und doch ist er keine Figur, die von der Leinwand in ein wirkliches Leben fiel. Doch wer ist der Fremde, der sich in der Nähe von El Paso in einer heruntergekommen Bar herumtreibt? Er wirkt dämonisch - und er fühlt sich auch so …

bin ich jetzt wieder ganz gespannt. kanns kaum abwarten

erstellt am 27.01.15 14:19
Toller Roman, aber von einem Mitstreiter Zamorras, der nach langer Zeit wieder auftaucht (Laut LKS) war nichts zu sehen. Sara und Eva waren ja erst kürzlich dabei, Robert auch ... und der Rest auch.

Dennoch bisher Anikas bester Roman! Aber den Titel finde ich doch recht "daneben". Aber diese ... ich nenne sie mal "Seelentranport-Leute" sind recht interessant.

erstellt am 27.01.15 15:06
Von einem Mitstreiter war auch nicht die Rede auf der Leserseite, sondern nur von einer reaktivierten Figur die seit längerem nicht dabei war.
Und das wird wohl der Typ im langen Mantel sein, nehme ich mal an.
Nur, wer sich dahinter verbirgt weiß ich auch noch nicht.

Aber der Roman war gut.
Auch Sara fand sich recht gut in ihre neue Rolle ein.
Obwohl ich die Reaktion auf Evas grüne Haare etwas spiessig und ihrer nicht würdig fand.

erstellt am 02.02.15 15:57
Toller Roman. Es hat Spaß gemacht ihn zu lesen. Im Gegensatz zum Band davor konnte mich dieser sofort fesseln.

erstellt am 03.02.15 16:56
Roman hat mir gefallen, vor allem auch die Szenen mit Eva.

Beim Saal des Wissens ist aber scheinbar untergegangen, daß man nicht nur unsterblich sein muß, sondern auch noch eine Berechtigung braucht. Da nicht anzunehmen ist, daß Eva so eine besitzt, wäre das Betreten für sie also ganz sicher tödlich ausgegangen!(von daher macht dieses Monster darin auch keinen Sinn, sollte wohl einfach etwas Action ins Heft )

erstellt am 05.02.15 22:35
Oh, es gibt auch eine Ausnahme, wo der Besucher des Saals des Wissens nicht unsterblich sein muss. Der derzeitige Herr der Burg kann es jemandem trotzdem erlauben.
Das gab es schon einmal. Es war allerdings nicht direkt in PZ sondern in einem Gespenster-Krimi. Da war eine ehemalige Vampirin, die von Merlin die Erlaubnis bekommen hatte, den Saal zu betreten und es so überleben konnte.. Ich bin mit nicht ganz sicher, ob es im Dreiteiler Druidensterben war.
Also könnte Sara es ihrer Schwester auch erlauben, wenn sie nicht unsterblich wäre. Aber warum sollte sie es nicht sein? Schließlich waren Evas Eltern beide unsterblich. Merlin sowieso, aber auch die Priesterinnen auf Avalon waren es. Fluch hin oder her, Es wäre unlogisch. Ach ja. Noch was. Wieso ist übrigens Eva keine Druidin? Schließlich ist sie ja auch die Tochter Merlins. Irgendwie ist da alles ziemlich unlogisch.
Also kann auch Asmodis es einem Monster erlaubt haben, sich dort aufzuhalten.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:38 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.02.15 06:31
Sind nicht alle Dämonen und somit auch Vampire unsterblich?
Oder zählt das nicht?

erstellt am 06.02.15 09:53
Tja... aber wie Zia sagte: der Herr/die Herrin der Burg bestimmt.

erstellt am 06.02.15 13:48
Der Herr von Caermardhin? Wer ist das wirklich? Kühlwalda??

erstellt am 06.02.15 17:54
Anubiz schrieb:
Sind nicht alle Dämonen und somit auch Vampire unsterblich?
Oder zählt das nicht?


Die Art der Unsterblichkeit ist eigentlich egal. Aber ohne die Erlaubnis des Burgherrn geht gar nichts. Das schließt aus, dass irgendwelche ungebetenen Gäste einfach die Herrschaft über den Saal des Wissens erlangen kann.

Zurück
1 2 3 4 5 6 7

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed