Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Kelten oder Druidenromane von John sinclair
| |

Antworten zu diesem Thema: 8

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 01.02.15 13:23
Hallo
Welche Nummern sind das Bitte?Können auch von PZ,Larry Brent,sein.
Im Vorraus besten Dank für Eure Bemühungen
Georg

erstellt am 01.02.15 19:14
Ich will nicht kleinlich sein, aber es wäre hilfreich, wenn du deine Frage noch einmal (sprachlich wie inhaltlich) etwas präzisieren könntest.

erstellt am 01.02.15 19:41
Hallo
Ich meinte solche Romane wie JS 1710 Im Bann der schönen Keltin.
Kein JS Gespenster Krimi 530 Das Stonehengemonster.
Romane von JS was mit Druiden und Kelten zu tun hat.
Danke
Gruss
Georg

erstellt am 01.02.15 21:26
Der Gespenster-Krimi ist kein JS-Roman, sondern ein Abenteuer mit Raven.

Es gibt allerdings ein Taschenbuch mit dem Titel "Das Stonhenge-Monstrum"

Jeden Druiden- oder Keltenroman aufzulisten ist ziemlich aufwändig.
Am besten du gibst oben rechts mal "Druiden" ein, da findest du schon jede Menge.

Ansonsten versuch es mal mit den Taschenbüchern 192 "Das Keltenkreuz" und 215 "Keltenfluch".

erstellt am 02.02.15 03:07
Versuchs mal mit meiner Aibon-Liste im Gruselroman-Forum. Viele Aibon-Romane haben auch mit Druiden und Kelten zu tun, da musst du dich dann einfach durcharbeiten. Einfach in der Übersicht suchen und dann weit nach unten scrollen:

http://www.gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=9931&...

erstellt am 02.02.15 08:26
Ich kann heut Abend gern mal im Lexikon nachschauen, ob das einige Nummern liefert. Oder jemand von den anderen freundlichen Forenusern, der es eher zur Hand hat. :)

erstellt am 02.02.15 18:44
Hallo
Der Tip mit der Druideneingabe war Super
Danke

erstellt am 02.02.15 18:44
Hier drei entsprechende Titel aus dem zweiten John Sinclair-Lexikon:

1. Taschenbuch 215 "Keltenfluch"
2. Heft 1496 "Keltenzauber"
3. Heft 1247 "Die Druiden-Maske"

erstellt am 03.02.15 13:17
Hallo
Danke für die Nummern. Wenn Du Keltendorf Gabretta in Google eingibst erscheint das Keltendorf Gabretta im Bayrischen Wald.Ein Landwirt fand in seinem Acker Faustkeile,Feuersteine und Tonscherben.Der Irrglaube der Bayrische Wald sei erst nach Christi Geburt besiedelt worden ist hiermit wiederlegt.
Man kann hier die Feste Beltane,Lugnasad,Samhain feiern.
Gruss
Georg

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed