Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Zyklus 400 - 499
| |

Antworten zu diesem Thema: 42

 
Zurück
1 2 3 4 5


erstellt am 14.04.15 13:48
Ab dem 19. Mai 2015 begeben wir uns neuerlich auf eine Lesereise. Ein neuer Zyklus beginnt, der sich dieses Mal über 100 Bände erstrecken soll. In diesem Thread möchte ich die Handlung insgesamt verfolgen und auf die Zusammenhänge des Zyklus intensiver eingehen. Welche Ausgaben tragen im Besonderen zur Weiterentwicklung der Handlung bei? Was sind im klassischen Sinne Lückenfüller?

Alle sind herzlich eingeladen mit zu diskutieren!

Was macht diesen Handlungsabschnitt so einzigartig?
Und: Können die Autoren Spannung erzeugen und sie aufrechterhalten?

Wir werden es erleben. Schon bald! :)

erstellt am 14.04.15 13:50
Titelliste:

Maddrax - Folge 400 "Transfer"
von Oliver Fröhlich

erstellt am 14.04.15 13:51
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Dieser Roman markiert nicht nur den Beginn eines neuen, aufregenden Zyklus, sondern den größten und folgenreichsten Einschnitt der ganzen Serie! Begleiten Sie Matt und Aruula in ein Abenteuer, in dem über das Schicksal der ganzen Menschheit und der vom abstürzenden Mond bedrohten Erde entschieden wird. Noch nie ging es um so viel, noch nie waren Matthew Drax und Aruula so auf sich allein gestellt.


erstellt am 15.04.15 14:43
Sehr gute Idee einen Thread für den ganzen Zyklus ab 400 zu eröffnen

erstellt am 15.04.15 17:47
Ich hoffe! Die einzelnen Rezensionen können ja weiterhin in eigenen Threads bestehen bleiben.

Wenn die Geschichten ab Band 400 gut geschrieben sind, das Charaktermanagement richtig betrieben wird und ein sehr guter Storyüberbau dabei herauskommt, kommen blendende Zeiten auf uns zu, bei denen wir herzhaft diskutieren können!

erstellt am 20.05.15 12:57
Der Anfang ist gemacht....und wie
Als Leser seit Band 300 bin ich mehr denn je von MX begeistert. Der Schwenk in Richtung SF ist für mich auch voll ok, da ich neben MX auch noch PR NEO lese. Bin mir sicher dass sich beide Serien trotzdem weiterhin wohlwollend unterscheiden werden.
Auch wenn jetzt erst mal alles NEU ist, so werden wir die gute alte Erde, den sich vergrößernden Mond und die auf der Erde verweilenden Charaktere sicher bei Zeiten wieder sehen
Freu mich schon auf Band 401....

Fassen wir hier mal die neue Situation kurz zusammen:
Durch das Wurmloch im CERN geraten Maddrax und Aruula auf den Mond Terminus. In einer Stadt namens Toxx leben Millionen "entführter" Spezies, die alle allmählich ihre Erinnerungen an ihr früheres Leben verlieren. Die Schutzanzüge scheinen den Verlust der Erinnerungen zu verhindern. Beherrscht wird die Stadt von den "Friedenswahrern". Im Zentrum der Stadt steht eine Art Turm. Xaana und Smythe werden sich wohl auch in Toxx befinden.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:00 Uhr bearbeitet)

erstellt am 21.05.15 19:46
Interessanter wäre es,wenn Hauptfiguren sterben oder von Gut ins Böse wechseln oder umgekehrt.

erstellt am 21.05.15 20:18
Ja! Und das bedeutet ein gutes Figurenmanagement. Das gelang der Serie häufig nicht. Aber das könnt Ihr insgesamt besser beurteilen, da Ihr ja die Zyklen um die Domäne und Schwarze Philsophen verfolgt habt. Das habe ich nicht. Vielleicht klappt es heutzutage besser aus den Figuren was herauszuholen!??!!!?!?!?!

Das macht bei einer Serie schließlich am Ende aus, ob sie Kultstatus erlangt. Und Helden sind auch nur so gut wie ihre Feinde. Hmmm :) Klingt nach Phrasen ist aber viel dran, denke ich

erstellt am 22.05.15 00:15
lennon schrieb:
Interessanter wäre es,wenn Hauptfiguren sterben oder von Gut ins Böse wechseln oder umgekehrt.


Das gab's alles - im Rahmen der Serienmöglichkeiten - schon.
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Zuletzt hat es sogar Rulfan erwischt.


Der Wechsel zwischen "Gut" und "Böse" alá - nehmen wir mal einen Charakterklassiker aus der Sci-Fi - Londo Mollari (B5) oder neuzeitige Figuren wie aus GoT oder TWD erfordern sehr viel autorische Aufmerksamkeit und Feinschliff. Um das glaubhaft umzusetzen, benötigt es ein ausgeklügeltes Charakter-Management, was in einer linear erscheinenden Serie dieses Formates schwer auszuführen ist. Der letzte Versuch eine Hauptfigur "böse" werden zu lassen, beruhte auf Fremdbeeinflussung, obgleich es charaktertechnisch gesehen, die nachvollziehbarere Entwicklung gewesen wäre, jene Figur (nach dem Durchlebtem) wirklich auf die "dunkle Seite" geraten zu lassen. Da man aber noch Pläne mit der Sidekick hatte, durfte der "wahrhaft böse Wandel" nicht entfesselt werden. (Außerdem wäre das ein Scheitern des Helden gewesen und notorische Gewohnheitsleser wären even. Sturm gelaufen.) Die Serie verfügt zwar über ein breites Spektrum an Nebenfiguren, doch sind diese häufig nicht Handlungsrelevant genug, dass ein "Gut/Böse-Schema" sinnig wäre. Dafür reicht die Komplexität nicht aus. Um Spannungsfelder mit charakterlichen Grauzonen, Gut und Böse, wechselnde Loyalitäten und Gesinnungen zu erzeugen, braucht es mehr Handlungsträger und eine Multiperspektivität in der Erzählung. MX ist Abenteuerunterhaltung in Pulptradition, Gute sind Gute, Böse sind Böse. Ab und zu überrascht eine Aufweichung dieser Konstanten, aber das ist nicht die Regel und gehört auch nicht zum Tenor einer Heftserie.

Schorsch Bernhard schrieb:
Fassen wir hier mal die neue Situation kurz zusammen:
Durch das Wurmloch...
...Stadt steht eine Art Turm. Xaana und Smythe werden sich wohl auch in Toxx befinden.


Das... macht Lust! :-)
Die SP haben zum Schluss hin leider massiv geschwächelt, die "Otherworld" mit all ihren Geschöpfen gelobt Erfrischung. Hm, ein Zusammentreffen von Xaana und Jacob verspräche doch auch interessant zu werden. Sehr gegensätzliche Individuen..., ganz zu schweigen von der radikal unterschiedlichen Einstellung/Verbindung zu Matt und co.

erstellt am 23.05.15 07:36
Spike bei Buffy!
Vom kleinen Nebenvampir zum großen Feind zum gezwungenen Verbündeten zum freiwilligen Verbündeten - so muß das!
Oder Dark Willow!

Nur eine von vielen Stärken Whedons. Bei Agents of SHIELD auch wieder, auch wenn er die nich selber macht(bleibt aber ja in der Familie)

Zurück
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed