Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 401: Neuland
| |

Antworten zu diesem Thema: 23

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 28.05.15 21:50
Neuland
Geschrieben von Jo Zybell
Cover von Néstor Taylor

Das Überleben in Toxx ist schwer genug – aber es wäre sinnlos, würden Matthew und Aruula jede Erinnerung an ihr früheres Leben verlieren. Um das zu verhindern, müssen sie unbedingt ihre Schutzanzüge zurück erlangen. Doch die befinden sich im Haus der Rebellengruppe, das garantiert von den Friedenswahrern überwacht wird. Können sie riskieren, es zu betreten?
Sie müssen, denn anders kommen sie niemals zu dem "Babel-Turm", der im Zentrum von Toxx aufragt und ein Geheimnis birgt, das Matt entschlüsseln will...

erstellt am 29.05.15 16:50
Zum Gück gehts bei dem Titel nicht um die digitalen Entdeckungsreisen einer Kanzlerin

erstellt am 29.05.15 17:38
Äh... doch.






erstellt am 02.06.15 22:53
Naja. Mit Toxx kann ich mich einfach noch nicht anfreunden. Ich hoffe die kommen da schnell wieder weg. Schlechte scifi. Kann es sein, dass da gegen Ende ein Fehler auftritt?: nachdem matt und Aruula die Anzüge bekommen und danach mit barr reden hat Matt seinen Anzug geschlossen und öffnet das Visier nur zum Tee trinken... trotzdem können sie sich verständigen. Ein paar Seiten später muss Matt ja auch das Visier öffnen um mit Barr zu reden.

erstellt am 03.06.15 03:28
Was den Fehler angeht, hast du recht - da müsste "... bis auf einen Spalt" stehen. Aber was meinst du mit "schlechter SF"? So schlecht wie Mos Eisley Raumhafen in Star Wars?

erstellt am 03.06.15 09:09
Anubiz schrieb:
Zum Gück gehts bei dem Titel nicht um die digitalen Entdeckungsreisen einer Kanzlerin

Da fehlt aber das #!!
Ganz andere Baustelle...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 09:09 Uhr bearbeitet)

erstellt am 03.06.15 11:22
MadMike schrieb:
Was den Fehler angeht, hast du recht - da müsste "... bis auf einen Spalt" stehen. Aber was meinst du mit "schlechter SF"? So schlecht wie Mos Eisley Raumhafen in Star Wars?


0815 scifi halt. Aber ich fand den band schon besser als den vorherigen. Schade dass sie schnurrer nicht gucky genannt haben die Anspielungen auf Star wars und perry fand ich gut

erstellt am 05.06.15 14:13
Hab am Montag abend bis Mitternacht gewartet, dass ich so schnell wie möglich an das e-book komme.....

Ich finde den Schauplatzwechsel weiterhin fabelhaft. Auch dass (vorerst) mit Matt und Aruula nur zwei (Alt)Protagonisten dabei sind, find ich passend (vor allem für Neueinsteiger)..und die Alt-Leser warten mit Spannung auf Xaana und Smythe....

Weiterhin alles bestens bei MX

erstellt am 05.06.15 22:39
Ein toller Roman, der einfach Spaß macht.

Ich vergebe ein SEHR GUT. Zu einem top langt es allerdings nicht.

erstellt am 10.06.15 20:24
„dieser Zyklus ist für uns alle Neuland“
So geht es mir wirklich mit dem 400er. Nicht nur Matt und Aruula müssen sich noch an die neuen Umstände gewöhnen, auch der Leser. Deshalb kann ich auch dieser Geschichte keine klare Wertung geben. Ich bin damit einfach noch nicht warm geworden, nicht im Ansatz. Eigentlich ist es auch eine Fortsetzung des Eröffnungsabenteuers. Im kommenden Band wird es dann wohl etwas mysteriöser, wenn man sich auf die Suche nach Xaana begibt. Vielleicht kommt dann das MX-Endzeit-Feeling unter Tage in einem alten Bergwerk auf. Das fehlt mir bis jetzt ganz einfach.

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed