Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Band 2000
| |

Antworten zu diesem Thema: 161

 


erstellt am 27.08.15 10:04
Da würde dann selbst ich das Sinclair-Feeling vermissen.

erstellt am 27.08.15 12:17
Da hab´ ich vom Feeling her ein gutes Gefühl

erstellt am 27.08.15 19:23
Michl schrieb:
Da hab´ ich vom Feeling her ein gutes Gefühl


Der Loddar könnte den ja auch mal schreiben.

erstellt am 27.08.15 20:29
Grüner Drache schrieb:

John Sinclair sollte düsterer werden, ernster - ein Held, der auch mit seinen eigenen inneren Dämonen zu kämpfen hat, der seine Aufgabe in Frage stellt, und auch mal am Leben verzweifelt - dazu furchtbare Dämonen, die auch mal große Siege einfahren!
John Sinclair sollte endlich im 21Jahrhundert ankommen!

Statt Grusel-Krimi, richtiger HORROR!!!



Ich fürchte, dass man mit solch einem Paradigmenwechsel doch etliche Altleser vergraulen würde. Das wäre dann nicht mehr der Sinclair, den wir seit Jahrzehnten kennen. Das wäre vielleicht etwas für eine John Sinclair-Neo-Serie.

erstellt am 27.08.15 21:47
John Sinclair Neo? Da wär ich sofort dabei. Sowas gibt es ja zumindest schon in Englisch. Vielleicht sollte Bastei die mal zur "Probe" übersetzen lassen?!

erstellt am 04.09.15 22:09
Myxin der Magier schrieb:
Meiner Meinung nacht gehört der 2000er nur Jason, auch ein Mehrteiler. Warum? Nicht, weil es andere Autoren nicht könnten oder etwas tolles abliefern würden, sondern weil dieses großes Jubiläum zu großen Teilen Jasons Verdienst ist und es, seien wir ehrlich, wohl das letzte ganz große Jubiläum für ihn ist.

Bis Band 2500 vergehen fast 10 Jahre. Ich wünsche Jason ja, dass er bis dahin fit ist und noch was liefern kann, aber damit rechnen kann man nicht ja nicht unbedingt.

Von daher wäre diese Nummer als Verneigung vor dem Mann, der eigentlich John Sinclair ist, gerechtfertigt.


ich find dass der keine verneigung mehr verdient hat. Für das was er in der vergangenheit geleistet hat, hat er schon genug geld und anerkennung bekommen, und für das, was er in den letzten 2 jahren geleistet hat, und vor allem was er sich mit der leserseite geleistet hat, hat er keine anerkennung mehr verdient.

mir ist egal ob er 2000 schreibt oder nicht, mir tuts leid für die autoren dies besser können als er und nicht dran kommen. soll er sich doch mit der 2000 bis auf die knochen blamieren

erstellt am 04.09.15 22:12
So kann man das auch sehen.

erstellt am 05.09.15 03:57
Ariane schrieb:
......und für das, was er in den letzten 2 jahren geleistet hat, und vor allem was er sich mit der leserseite geleistet hat, hat er keine anerkennung mehr verdient.

Du meintest wohl eher was er in den letzten Jahren "nicht" geleistet hatte.

erstellt am 05.09.15 09:44
Grüner Drache schrieb:
Ein neuer Anfang!
Ein großer 2000er Showdown, wo in der Hölle aufgeräumt wird, alte Gegner vernichtet werden, und am Ende etwas neues, dunkles zum Leben erwacht - neue Gegner, aber diesmal ohne christlicher Mythologie!
John Sinclair sollte düsterer werden, ernster - ein Held, der auch mit seinen eigenen inneren Dämonen zu kämpfen hat, der seine Aufgabe in Frage stellt, und auch mal am Leben verzweifelt - dazu furchtbare Dämonen, die auch mal große Siege einfahren!
John Sinclair sollte endlich im 21Jahrhundert ankommen!

Statt Grusel-Krimi, richtiger HORROR!!!

Auch wenn ich mit meiner Meinung den anderen widerspreche, ich wäre voll auf deiner Seite, grüner Drache. Menschen entwickeln sich weiter. Ich denke über viele Sachen heute auch anders, als vor 20 Jahren. Nur John tut das nicht. Einziger Unterschied: Er raucht nicht mehr!
Die Verzweiflung muss ja nicht gleich in Selbstmordgedanken enden, aber wenn man 40 Jahre sein Leben riskiert und Freunde und Familie verliert, kann man sich doch mal fragen, ob das alles die Sache wert ist.

erstellt am 05.09.15 11:59
Ariane schrieb:
Myxin der Magier schrieb:
Meiner Meinung nacht gehört der 2000er nur Jason, auch ein Mehrteiler. Warum? Nicht, weil es andere Autoren nicht könnten oder etwas tolles abliefern würden, sondern weil dieses großes Jubiläum zu großen Teilen Jasons Verdienst ist und es, seien wir ehrlich, wohl das letzte ganz große Jubiläum für ihn ist.

Bis Band 2500 vergehen fast 10 Jahre. Ich wünsche Jason ja, dass er bis dahin fit ist und noch was liefern kann, aber damit rechnen kann man nicht ja nicht unbedingt.

Von daher wäre diese Nummer als Verneigung vor dem Mann, der eigentlich John Sinclair ist, gerechtfertigt.


ich find dass der keine verneigung mehr verdient hat. Für das was er in der vergangenheit geleistet hat, hat er schon genug geld und anerkennung bekommen, und für das, was er in den letzten 2 jahren geleistet hat, und vor allem was er sich mit der leserseite geleistet hat, hat er keine anerkennung mehr verdient.

mir ist egal ob er 2000 schreibt oder nicht, mir tuts leid für die autoren dies besser können als er und nicht dran kommen. soll er sich doch mit der 2000 bis auf die knochen blamieren


Wenn einer 40 Jahre arbeitet, dann kann man ihm nicht vorwerfen, dass er dafür Geld bekommen hat. Das ist der größte Mist, den ich je gelesen habe. Meint ihr die neuen Autoren schreiben umsonst?

Meiner Meinung nach wird hier ganz eklatant überdramatisiert.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed