Suche
Beitrag User
 
 
Thema: LKS-Leserbriefe
| |

Antworten zu diesem Thema: 508

 


erstellt am 12.06.06 14:03
Hy Monster Mike!
Heute schreibe ich dir nach Jahren wieder einmal persönlich. Habe es zwar immer vorgehabt es aber nie über mich gebracht. ( Vielleicht wegen meiner Ehrfurcht vor dir.) Habe dir damals zu seeligen Dämonenland noch richtige Briefe geschrieben. Das hat sich heute geändert. Da ich noch nicht lange Internet habe komme ich jetzt endlich mal dazu dir zu schreiben.
Ich liebe Maddrax und hoffe das ihr in diesem Stil weiter macht. Vor allen Dingen gefallen mir die Romane von Claudia Kern und von Mike ( Wer das wohl ist?)
Außerdem habe ich die Mars Romane alle gelesen und muß sagen das ich mich darauf freue endlich mit Maddrax nachzukommen damit ich weiß wie es weiter geht.
Grüße an dich und alle Autoren von Mulch.

MadMike antwortet:

Oh - da bedanke ich mich doch ganz artig. Viel Spaß bei der Aufholjagd!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:33 Uhr bearbeitet)

erstellt am 20.06.06 19:58
Hey Mike!
Muß mit Erschrecken feststellen das hier nicht viel gepostet wird. Immer wenn ich die Leserbriefseite in Maddrax gelesen habe, stellte ich fest das sehr viele per Mail schrieben. Jetzt stelle ich fest das hier nicht viel passiert. Wird etwa doch mehr mit der Post geschrieben?
Habe jetzt Band 130 erreicht und stelle fest das ich noch viele Romane da liegen habe die ich noch lesen muß. Ganz schön anstrengend. Nicht wegen des Inhalts sondern wegen der Menge. Aber das wird schon. Kann halt solange nicht über aktuelle Sachen mitquatschen.

erstellt am 21.06.06 08:01
Hmmmmm.ich denk mal,das die meisten leserbriefe per eMail an die kontaktadresse gesendet werden...die wenigsten hier im forum

erstellt am 21.06.06 08:54
Unser MadMike schrieb:
Wie ich ja schon auf der Leserseite erwähnt hatte, werden mir allmählich die Briefe für die LKS knapp. Nun scheut aber so mancher vor dem "klassischen Brief" (schreiben, eintüten, Briefmarke drauf, zum Postkasten bringen) zurück. Also habe ich diesen Thread hier eingerichtet, in dem ihr eure Leserpost "elektronisch" einwerfen könnt. Also keine 3-Zeilen-Postings, sondern richtige Briefe für den Abdruck im Heft. Darum erwartet auch keine Antworten an dieser Stelle.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in dieser Sache unter die Arme greifen könntet, damit die vier Seiten Leserpost auch in Zukunft gesichert sind.
PS: Natürlich könnt ihr auch nach wie vor Mails an meine Verlagsadresse schicken, wenn ihr hier im Forum anonym bleiben wollt!

Ich ziehe langsam, aber sicher den Schluss, dass MX nicht mehr so aufregend ist.
Und nein: ich schreibe hier nichts rein. Mike ist eh froh, wenn er von mir nichts hört. :)

erstellt am 06.07.06 08:31
hallo mike,
meine meinung zur leserseite....
1. keine leserbriefe mehr drucken
2. nur noch auf seite 1 der LKS die begrüßung von dir,etwas ausführlicher mit infos usw.
3. desweiteren auf seite 1 der LKS ständig groß hinweis auf das MX-FORUM geben,hier können leserbriefe geschrieben werden und vieles andere mehr
4. die nun restlichen seiten der LKS nutzen für kurzgeschichten (s. Bd.167 von andro)

hallo maddraxen,was sagt ihr dazu????????

erstellt am 06.07.06 09:35
Zu der Idee mit den Kurzgeschichten: Prinzipiell nicht schlecht, aber ich bezweifle, daß es auf Dauer Sinn macht, denn es sollten ja nicht irgendwelche Geschichten sein, sie sollten schon einigermaßen gut sein, sonst wird MX auch eingestellt wie BE (es gibt ja Gerüchte, daß die paar in BE veröffentlichten Kurzgeschichten eines bestimmten Hobby-Autors, Name der Redaktion bekannt, der sein Glück auch mit MX-Stories versucht, zum Scheitern der Heftromanserie geführt haben )

erstellt am 06.07.06 13:04
Ich bin für die Leserbriefe. Ich lese seit über 20 Jahren Heftromane und muß sagen, daß ich die Romane mit den Leserbriefen immer gerne gelesen habe, wil ich da auch mehr über Leute erfuhr die dasselbe Hobby wie ich habe. Ich habe zwar jetzt Internet und treffe hier auch Leute, aber in Heftform ist das doch etwas anderes. Man kann auch in 10 Jahren noch mal das Heft aufschlagen in dem der eigene Leserbrief drinsteht und auserdem wird in den Heften mehr auf den Schreiber eingegangen. Hier bekommt jeder User nur selten die Aufmeksamkeit vom Leserseitenbetreuer. Im Internet geht auch vieles was vielleicht von Bedeutung ist einfach unter, weil es auf einer Site geschrieben wurde die nicht jeder liest. Im Heft kann das nicht passieren.

erstellt am 06.07.06 14:50
User Mulch schrieb:
Ich bin für die Leserbriefe. Ich lese seit über 20 Jahren Heftromane und muß sagen, daß ich die Romane mit den Leserbriefen immer gerne gelesen habe, ...
Man kann auch in 10 Jahren noch mal das Heft aufschlagen in dem der eigene Leserbrief drinsteht und auserdem wird in den Heften mehr auf den Schreiber eingegangen. ...


Obwohl ich auch gerne Leserbriefe lese, dort schreiben ist nicht so mein Ding, u.a. weil es so wenig aktuell ist ...
Ich hätte auch keine Lust, erneut zu lesen, wie ich mich vor 10 Jahren mal völlig verspekuliert habe ...
Und ich kenne heutige Autoren einer älterer Serie, die stumpfe Zähne kriegen, wenn Fans aus alten Heften ihre ersten fürchterlich( -kritisch)en Leserbriefe an die Redaktion wieder ausgraben (und neu veröffentlichen ...
Hier [im Internet] bekommt jeder User nur selten die Aufmeksamkeit vom Leserseitenbetreuer..

Das kann man diesem MX-Forum ja nicht gerade nachsagen - da steckt Mad Mike schon eine ganze Menge Herzblut (und einige Prisen Sarkasmus ... ) rein!

Leserbriefe spiegeln für mich mehr die langfristige Stimmung über eine Serie wider, das Net ist eher die schnelle Reaktion auf das aktuelle Seriengeschehen.

erstellt am 13.07.06 17:42
Leserbriefe spiegeln für mich mehr die langfristige Stimmung über eine Serie wider, das Net ist eher die schnelle Reaktion auf das aktuelle Seriengeschehen.[/quote]


Yo, sieste mal. Du hast am 06.07 gepostet und heute ist der 13. Habe bis heute gebraucht um überhaupt wieder einmal hierher zu gelangen. Deshalb ist das wohl nichts mit schnell.
Das mit der langfristigen Stimmung ist wohl richtig, aber wie viele User verirren sich wohl hierher?
Ist es da nicht angenemer im Heft, wo alle Käufer deinen Brief lesen können und nicht nur Leute die zufällig oder gewollt hier landen?

erstellt am 17.07.06 20:53
Hallo Mad Mike
Heute habe ich Band 169 endlich zu ende gelesen . Der Dreiteiler war für mich ein hartes Stück arbeit zu lesen . Die Alien Namen haben es mir schwer gemacht überhaupt die schwache Handlung zu folgen . Wie auch die zweite Mars -Trilogie hat mir der aktuelle Dreiteiler zu keiner Zeit gefallen . Ich finde das die Handlung , die für einen oder zwei Romanen reichen wüden zu sehr gestreckt werden um einen Dreiteiler zu bekommen . Ich persönlich bin deshalb auch froh , das nur noch eine Trillogie aussteht . Der einzige Lichtblick sind zur Zeit die Romane auf der Erde .
Du hast im Forum geschrieben das bei Sternenson in letzter Zeit viele Maddrax Romane mit Mies beurteilt wurden . Kannn es sein das da eine gruppe von Lesern es darauf abgesehen haben Romane absichtlich schlecht zu machen ? Das ist mir auch schon bei Sternenfaust Romanen aufgefallen . Könnt ihr nicht bei Bastei eine eigene bewertungsseite wie bei Perry Rhodan auf die Beine stellen , wo die leser sich wie hier im Forum erst registrieren müssen bevor sie einen Roman bewerten ?


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed