Suche
Beitrag User
 
 
Thema: LKS-Leserbriefe
| |

Antworten zu diesem Thema: 517

 
Weiter
1 2 3 ... 49 50 51 52


erstellt am 07.01.18 10:23
Hallo MadMike, habe gerade Band 469 fertig gelesen und erfülle dir deinen Wunsch die LKS wieder mit Leserbriefen füllen zu können. Ich bin seit Band 300 fast regelmäßig alle 14 Tage im MX-Universum unterwegs und finde dort genau dass was ich darin erwarte: Unterhaltung und Abschalten vom Alltag. Und all das verbunden mit einer spannenden Story rund um die Erde und nun sogar mehr. Derzeit findet die Handlung ja an drei Hauptorten (Erde - Mars - Fremdwelt/Novis) statt, was bei 14 Tage Abstand zwischen den Romanen den Leser durchaus fordert den Überblick zu behalten. Natürlich ist aber genau dies die Tatsache, was eine Heftromanserie ausmacht. Der Rückblick am Anfang eines jeden Romans ist immer wieder wichtig um vor dem Lesen zurückzufinden. Jetzt also noch ein gutes Jahr bevor mit Band 500 das große Jubiläum und der Abschluss des Fremdwelt-Zyklus ansteht. Und es wird auch danach weitergehen....
Hast du eigentlich die Netflix-Serien STRANGER THINGS und DARK gesehen? Ich fand beide Serien absolut Klasse! Und bei der letzten Folge von DARK, als das Wurmloch entsteht, fühlte ich mich in das CERN versetzt und hatte das Gefühl du hast hier du Hand mit im Spiel ?!
Weiterhin alles Gute und auch Danke für die vollen tollen Lesestunden.

erstellt am 24.01.18 22:26
Hallo Mad Mike,

da du Leserbriefe brauchst, will ich dir nach Ewigkeiten wieder mal einen schicken bzw. beisteuern.

Hoffe es sind alle Autoren und du gut ins neue Jahr gekommen und sind nicht in ein Wurmloch gefallen oder sich in eine Tartazenhöhle verirrt.

Bin soeben mit Band 469 fertig geworden, und was soll ich sagen, wie geil war das denn. (Lob an Ian Rolf Hill, auch an alle anderen Autoren, danke das ihr alle 14 Tage so tolle Romane abliefert, weiter so.) Habe den Roman von Seite 20 bis Ende in gut 1 ½ Stunden verschlungen.

Die Rev´rendes sind ja wirklich irre gewesen, aber wie ich gesehen habe kommen diese ja eh in Band 472 vor. Bin mal gespannt wie es dort weitergeht. Gott sei Dank dürften diese ja nicht mehr leben (hoffen wir mal, bei MX bin ich mir da nicht so sicher).

Und nachdem ich Band 570 gelesen habe finde ich es schade das Timothy Stahl nicht mehr für MX schreibt (Und auch Claudia Kern, Bernd Frenz usw.). Und findest du wieder mal Zeit selbst einen Roman beizusteuern ?

Wahrscheinlich nicht, da kann man nur Daumen drücken, das dein Chef dir grünes Licht für das Spin Off gibt. Viel zeit bleibt ja nicht mehr, da knapp in einen Jahr Band 500 ansteht. Steckt ja eine Menge Arbeit dahinter, denke ich mal, da müssen die Autoren ja noch mehr schreiben.

Am Anfang des Zyklus war ich nicht so begeistert, aber ab Band 450 geht es Schlag auf Schlag, und man will unbedingt weiterlesen.

Colonol Kormaks & Vasarra sind schon jetzt ziemlich gute Gegenspieler und wenn Dr. Jacob Smythe auch wieder auftauchen sollte wäre es wirklich das Trio Infernal zusammen.

Heißt dann der Untertitel von MX dann ab Band 500 nicht mehr „Die dunkle Zukunft der Erde“ dann die „Die dunkle Zukunft von Novis“ ?

Und bin schon mal gespannt wer die geheimnisvolle Feinde der Initiatoren sind, erfährt man das vor Band 500 oder ist später ?

Hoffe auch, nachdem Netflix / Amazon Prime ja schon deutsche Serien produzieren, es vielleicht irgendwann passieren könnte, das man Maddrax als TV Serie produziert wird wird. Träumen bzw. hoffen kann man ja. Wahrscheinlich wird eher wieder eine John Sinclair TV Serie gemacht.

erstellt am 26.01.18 07:21
maddrax78 schrieb:
.....Und nachdem ich Band 570 gelesen habe finde ich es schade das Timothy Stahl nicht mehr für MX schreibt (Und auch Claudia Kern, Bernd Frenz usw.)..


Band 570.....Will ich sofort auch haben....oder bist du durch ein Wurmloch beim Lesen geraten ????

erstellt am 26.01.18 09:45
Hallo MadMike!
Die Neuauflage von Maddrax in Dreierbänden begrüße ich sehr! Könntet Ihr das nicht auch mit den Terranauten machen?

erstellt am 26.01.18 15:45
ENDLICH wieder ein Roman eines Ur-Autors, und was soll man sagen? Er hat in Sachen MX absolut nichts verlernt, im Gegenteil. Eine spannende Story, die sogar eine Brücke zu einem Roman von vor sehr vielen Jahren schlägt und damit ein kleines Rätsel lüftet.

Ich hoffe mal sehr, dass es nur der erste Mal von Timmy nach langer Zeit war. Der Erste, von vielen weiteren. Ich vergebe ein TOP!

erstellt am 26.01.18 21:37
Schorsch Bernhard schrieb:
maddrax78 schrieb:
.....Und nachdem ich Band 570 gelesen habe finde ich es schade das Timothy Stahl nicht mehr für MX schreibt (Und auch Claudia Kern, Bernd Frenz usw.)..


Band 570.....Will ich sofort auch haben....oder bist du durch ein Wurmloch beim Lesen geraten ????


Verdammt, meinte damit Band 470. Aber wenn ich eine TARDIS hätte, könnte ich mal schnell nachschauen.

erstellt am 18.02.18 17:03
Verarbeitungsqualität der Heftromane


Hallo Mike,

mein frisch gekauftes Professor Zamorra Exemplar sieht schlimm aus. Schief beschnitten, geknickt (die Seiten im Heftinneren), die Heftklammern sitzen nicht an der richtigen Stelle. Das Problem betrifft aber nicht nur PZ, sondern eigentlich alle Bastei Heftserien in der letzen Zeit. (z.B. Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde, John Sinclair usw.) Schade, dass da offenbar wenig Wert auf Qualität gelegt wird. Da wäre es mir lieber glatt 2,- EUR für ein Heft zu bezahlen und ne ordentliche (Verarbeitungs)qualität zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
M. Imhof

erstellt am 18.02.18 22:58
+1

Weiter
1 2 3 ... 49 50 51 52

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed