Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 424: Menschenjagd
| |

Antworten zu diesem Thema: 31

 


erstellt am 28.04.16 01:26
Loxagon schrieb:
MadMike schrieb:
Larry Brent schrieb:
Uuups, dann scheine ich mich ja mit dem Stadtteilraumschiff, mit dem man zum Ringplanten gelangen will, schwer verlesen zu haben.

Du siehst aber schon den Unterschied zwischen einem Raumschiff (Enterprise, Orion, Kugelraumer) und einem aus dem Mond gelösten, ins All fliegenden Stadtteil, oder? Ich glaube, Loxagon meine echte Raumschiffe, mit denen man auch Raumschlachten durchführen kann.

....


Auch wenn ich nerve: SF kann völlig ohne Raumschiff(e) auskommen!

erstellt am 28.04.16 02:15
Wolf schrieb:
Auch wenn ich nerve: SF kann völlig ohne Raumschiff(e) auskommen!

Wem sagst du das? Deswegen beherrschen die Initiatoren ja auch keine Raumfahrt. Ob man den Stadtteil als Raumschiff bezeichnet, ist Ansichtssache. Für uns war es eine originelle Art, von Binaar wegzukommen.

erstellt am 28.04.16 04:22
In meinem vorherigen Post hat sich leider Lox´ Teil verabschiedet, auf den ich eigentlich eingehen wollte, denn ich teile seine Ansicht nicht, dass SF mit Raumschiffen, Raumschlachten etc. gleichzusetzen wäre..

Deinem Part stimme ich ausnahmsweise voll zu.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 04:22 Uhr bearbeitet)

erstellt am 02.05.16 15:44
Wolf schrieb:
Raumschlachten sind eher ein Indiz (von vielen) für Military-SF als allgemein für SF.

Und natürlich gibbet´s bei MX im Moment jede Menge SF- sowie Fantasy-Elemente - war ja auch nicht umsonst so angekündigt!

Meine Güte, wenn doch alle die gute, alte Erde so lieb hätten, wenn sie gedankenlos den 20-millionsten "Coffee to go"-Becher oder die 60-millionste Kapsel in die Tonne kloppen...


Ach du liebe Zeit. Ich weiss jetzt zwar nicht, was Mitnehmkaffeebecher mit fliegenden Stadtteilen zu tun haben sollen - aber es ist sehr wahrscheinlich, dass Du die einzige Gemeinsamkeit meinst, die beide haben: beide können fliegen. Also solche Vergleiche - a echdds Gschmarri haldd.

Und was die Raumschlacht(en) betrifft: vielleicht homm die Robots ja heimlich Laserkanonen in ihre fliegende Festung eingebaut und das kommt auch noch - den Autoren von MX sowie dem Exposé-Schreiber Mutanten-Mike traue ich inzwischen alles zu.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 15:47 Uhr bearbeitet)

erstellt am 03.05.16 01:30
Larry Brent schrieb:
Wolf schrieb:
Raumschlachten sind eher ein Indiz (von vielen) für Military-SF als allgemein für SF.

Und natürlich gibbet´s bei MX im Moment jede Menge SF- sowie Fantasy-Elemente - war ja auch nicht umsonst so angekündigt!

Meine Güte, wenn doch alle die gute, alte Erde so lieb hätten, wenn sie gedankenlos den 20-millionsten "Coffee to go"-Becher oder die 60-millionste Kapsel in die Tonne kloppen...


Ach du liebe Zeit. Ich weiss jetzt zwar nicht, was Mitnehmkaffeebecher mit fliegenden Stadtteilen zu tun haben sollen - aber es ist sehr wahrscheinlich, dass Du die einzige Gemeinsamkeit meinst, die beide haben: beide können fliegen. Also solche Vergleiche - a echdds Gschmarri haldd.

Und was die Raumschlacht(en) betrifft: vielleicht homm die Robots ja heimlich Laserkanonen in ihre fliegende Festung eingebaut und das kommt auch noch - den Autoren von MX sowie dem Exposé-Schreiber Mutanten-Mike traue ich inzwischen alles zu.


Kaffeebecher, fliegende Städte und du haben vor allem eines gemeinsam: Keine Ahnung, was der Begriff Science Fiction bedeutet...

erstellt am 03.05.16 19:20
Es ist doch sehr schön, wenn zumindest Du eine Ahnung hast. Sieht halt jeder ein bisschen anders. Und von so kleinen Anflügen von Überheblichkeit hast Du auch Ahnung - und zwar reichlich!

erstellt am 04.05.16 03:22
Tjo, Deine Äußerungen schrien danach!
Wenn Du nicht einstecken kannst, teil halt nicht aus!
Selbstverständlich hattest Du genau verstanden, worauf ich mit den Kaffeekapseln anspielte.

Was mir ein Rätsel ist, um wieder zum Thema zu kommen, ist, was so schlimm an einigen SF-Elementen und einer vorübergehenden Abwesenheit von der Erde ist - MM hat hierzu doch Stellung genommen...ein wenig Abwechslung ist doch erfrischend.

erstellt am 04.05.16 09:53
Wolf schrieb:
Was mir ein Rätsel ist, um wieder zum Thema zu kommen, ist, was so schlimm an einigen SF-Elementen und einer vorübergehenden Abwesenheit von der Erde ist - MM hat hierzu doch Stellung genommen...ein wenig Abwechslung ist doch erfrischend.


Subjektive Vorlieben und Abbneigungen. Kennste, kennste?

erstellt am 04.05.16 10:31
Klar, kenn´ ich. Mach´ aber nicht in Panik, wenn mein Lieblingsgenre gerade mal nicht bedient wird - MX ist nun mal ein Mix, da wird man mal bedient - und mal nicht - so what?

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 10:32 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.05.16 18:33
Wolf schrieb:
Was mir ein Rätsel ist, um wieder zum Thema zu kommen, ist, was so schlimm an einigen SF-Elementen und einer vorübergehenden Abwesenheit von der Erde ist


kommt halt immer drauf. hab mal ein paar hefte sternenfaust gelesen, war auch nicht schlimm. bei PZ gibts auch raumschiffe. bei JS sollen sie das aber lassen.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed