Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 429: Flucht von Exxus
| |

Antworten zu diesem Thema: 3

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 26.06.16 15:50
http://www.bastei.de/imgs/444106570_0066de2240.jpg

Geschrieben von Ian Rolf Hill

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Bei dem Versuch, die Gewalt über den Zentralcomputer zurück zu erlangen, gerät Aruula in die Fänge eines wahnsinnigen Maschinenwesens und dessen Adlatus, die vor den Friedenswahrern nach Exxus geflohen sind. Matt setzt alles daran, seine Gefährtin zu befreien – und trifft dabei einen Initiator in einem Avatar-Körper, der dem Roboter auf der Spur ist. Es scheint nur logisch, zusammen zu arbeiten, um Aruula zu befreien und den Irren festzusetzen. Doch dann durchkreuzt Professor Dr. Jacob Smythe alle Pläne und bringt Exxus in tödliche Gefahr...


Es ist nicht so schlimm, wie ich gedacht hab.

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Smythe, tot? Nee, das glaubt keiner, nicht mal Matt.


ich geb mal 4 von 5 kreuzen.

erstellt am 30.06.16 12:51
Ein 1A Roman, der durchgehend spannend und sehr gut geschrieben war. Kalmazz würde ich auch gerne wiedersehen, der eignet sich gut als längerer Gegenspieler.

Lustig fand ich ja, dass es Smythe irgendwie leid tat, dass er Matt umbringen würde. Wäre das ganze jetzt eine TV-Soap würde ich sagen: Nachtigall, ick hör dir trapsen

Ich hoffe dass dies nur der erste Beitrag von Florian zu MX war, aber keinesfalls der letzte. Wobei die ganze Trilogie 1A war. Aber irgendwie wurde sie von Teil zu Teil besser. Quasi von "Sehr gut" zu "Top" von "Top" zu "Top-Top"

Ich vergebe für den Roman ein TOP²

erstellt am 11.07.16 01:52
Ich fand den Binaar-Mini-Zyklus schon spannend im Allgemeinen aber musste mich durch manche Romane echt durchbeißen. Das liegt dann aber eher an mir. :) ..Von ONE darf bitte gern noch in der Zukunft berichtet werden. Hab die Schwarmintelligenz lieb gewonnen. Was Smythie angeht - bin mal gespannt darauf wie er es vom Schiff schafft.

erstellt am 03.06.18 13:13
Vorwort…
Verflucht noch eins… Ist das schon ein bissel Grusel, oder doch nur ein wenig Splatter… Eigentlich unheimelig des Autoren sein Erstlingswerk für Maddrax… Einfach nur beneidenswert, dem Herr Hilleberg scheint das schreiben in die Wiege gelegt worden zu sein… Skepsis im Vorfeld dessen, das ausgerechnet ein Dritter Teil herhalten muss… Wieder kann ich mich nur verbeugen… Einstand gelungen, (auch wenn ich immer noch der Meinung bin daß das AUS von Dark Land schon mit der Rückkehr von Sheila Conolly eingeläutet wurde… Sorry, aber diesen Makel werde ich dem Herr Autor ewig ankreiden) so sehr, das ich wohl schon bald wieder JS lese…

Inhalt…
Besonders dem Schnurrer wird hier eine Ehre zu Teil, das es einfach nur eine Freude ist…

Aruula darf bei Zylon ein wenig zittern, bevor sie durch Kalmazz gerettet wird…

Matt und Mosse kommen dahinter wie Smythe den Computer geschützt hat…

Traurig aber war, wir erleben den Tod des Ablegers von One hautnah mit… Sozusagen gerät er vom Regen in die Traufe da Zylon auch nichts anderes als Smythe vorhat…

Im entscheidenden Finale zwischen Matt und Jacob fährt Kalmazz dazwischen und entledigt sich Smyth´s und Mosses…
Aruula hingegen tötet Zylon…

Mit dem Beiboot stürzen Matt, Aruula, der Schnurrer und Kalmazz dem Mond Botan entgegen…

Meinung…
Besonders das Luftgekühlte Gehirn von Zylon hatte es mir angetan… so richtig schön ekelig… besonders gut gelingt es meiner Meinung nach dem Autor die Achterbahnfahrt der Gefühle darzustellen… Wer sich hier wieder alles zum Sterben bereitlegt… Oh man, nix für schwache Gemüter oder schwächelende Nerven… zumindest auf Kalmazz bezogen… was für ein Weichei am Ende des Weges…

Selbstredend Sehr Gut… das Tüpfelchen zum Top war als Aruula das kleine Bäuchlein vom Schnurrer knurren hört… ich schmeiss mich wech… Danke…

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed