Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 1. John Sinclair Convention in Köln im November 2016
| |

Antworten zu diesem Thema: 189

 


erstellt am 03.08.16 09:55
Klingt überzeugend.

Und noch eine Gemeinsamkeit, beide sind nur noch Schatten ihrer selbst.

Wie auch bei JD sind Hohlbeins Büche seit Jahren nahezu unlesbar und verkaufen sich offensichtlich nur noch aufgrund seines Namens.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 09:57 Uhr bearbeitet)

erstellt am 03.08.16 13:07
Killjoy schrieb:
... sind Hohlbeins Büche seit Jahren nahezu unlesbar ...

Welche Bücher von ihm hast du denn zuletzt gelesen? Und was hat dich daran gestört? Seine Ausdrucksweise? Unlogischer Storyaufbau? Fehlende Spannung?

erstellt am 03.08.16 21:30
Hohlbein hat sicherlich einige schlechte Bücher geschrieben, weshalb ich auch jahrelang nichts mehr von ihm gelesen habe. Dann habe ich es mit "Mörderhotel" versucht und ich muss sagen, dass mir der Roman gut gefallen hat.
"Laurin", eines seiner neuesten Bücher hat mich dann ein bisschen enttäuscht; vor allem gab es hier einige sprachliche Defizite, die ich so von Hohlbein nicht gewohnt bin.

erstellt am 03.08.16 23:05
Der Seher schrieb:
Wenn der Erfolg der JS-Serie gefeiert wird, muss auch der Verdienst des geistigen Vaters gewürdigt werden.
Und es ist nicht unüblich, dass die Laudatio von einem ebenso erfolgreichen Kollegen gehalten wird. Dies wird die Aufgabe von Hohlbein sein.
Wie JD hatte auch Hohlbein seine Anfänge im Gespenster-Krimi. Und so wie JS dem GK entsprungen ist, so schaffte dies auch Hohlbeins "Hexer" (und mit "Raven" hatte er noch eine Sub-Serie im GK).
JD hat mit Sinclair die erfolgreichste Grusel-Serie geschaffen und Hohlbein ist zum erfolgreichsten deutschen Fantasy-Autor geworden. Beide haben über Jahrzehnte Erfolgreiches geleistet.
Von daher eigentlich ein passender Laudator.
Einen anderen Grund könnte ich mir nicht vorstellen.
Dass Dee mit Hohlbein identisch sein soll, ist sehr unwahrscheinlich. So einen niveaulosen trashigen Stil hat WH nicht, er hat eine viel anspruchsvollere Ausdrucksweise.
Und an einen WH als Co-Autor bei JS glaube ich auch nicht. Wie schon weiter oben gesagt wurde, schreibt WH keine Hefte mehr, er hat sich zum Buchautor entwickelt.
Zudem würde sein Stil gar nicht zu JS passen. Außerdem hätte er gar keine Zeit, sich in die Materie einzuarbeiten; dafür müsste er aufhören, Bücher zu schreiben.


Hey, super Theorie. Ich denke, GENAU SO könnte es sein. Würde zumindest Sinn ergeben!

erstellt am 03.08.16 23:07
Vogelmädchen schrieb:
Loxagon schrieb:
Und ratet mal wer den Hohlbein nach Charity 13-15 löchern wird?


Mmh... Logan Dee?

Ich kenne Logan Dee jedenfalls nicht.
Und Hohlbein ist stinkereich, der schreibt garantiert keine Heftromane mehr.


Also ich denke, ich bin dem "Rätsel" von Logan Dee näher gekommen. Aber mehr im entsprechenden Tread!

erstellt am 03.08.16 23:12
Killjoy schrieb:
Klingt überzeugend.

Und noch eine Gemeinsamkeit, beide sind nur noch Schatten ihrer selbst.

Wie auch bei JD sind Hohlbeins Büche seit Jahren nahezu unlesbar und verkaufen sich offensichtlich nur noch aufgrund seines Namens.


Ob sie nur noch Schatten ihrer selbst sind, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber bei beiden sehe ich auch Parallelen: Was Wolfgang Hohlbein für die deutsche Fantasyliteratur ist, ist Jason Dark für den deutschen Horror-Heftroman....Beide haben über Jahrzehnte nonstop geschrieben und beiden wird oft vorgeworfen, sie hätten sehr nachgelassen. Naja, beide haben in ihrem Bereich extrem viel geschrieben. So viel wie kaum jemand anderes ( zumindest bei uns ), also wäre es logisch, dass man sich irgendwann "leergeschrieben" hat....

erstellt am 07.08.16 21:50
Leute, ganz ehrlich, ob da Hohlbein kommt oder nicht ist mir wurst.
Ich frage mich, ob da Leute kommen, die MICH intressieren:
1. JD- davon gehe ich aus
2. Neue Autoren und wenn ja, welche - das wäre für mich ein Grund dahin zu gehen oder nicht
3. Jemand aus dem Forum????????

erstellt am 08.08.16 00:39
1. Ja
2. Wahrscheinlich
3. Ich

Also, wenn du kommst, wären wir schon zwei. Würde mich freuen. :)

erstellt am 08.08.16 08:05
Loxagon schrieb:
Klar ist: wir KENNEN ihn. Sonst würde es ja kein Geheimnis sein.

Und ratet mal wer den Hohlbein nach Charity 13-15 löchern wird?







Ach ja Band 13-15................................Eine Schande das diese Sierie nie ein Ende gefunden hat

erstellt am 08.08.16 08:24
Delios schrieb:

Ach ja Band 13-15................................Eine Schande das diese Sierie nie ein Ende gefunden hat


Lt. Hohlbeins Facebook Seite, soll es ja (endlich) weiter gehen.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed