Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 111 Abrechnung mit Jane Collins
| |

Antworten zu diesem Thema: 1

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 18.09.16 20:31
Obwohl das Finale der Hexenwelt-Trilogie sich nah an der Romanvorlage orientiert, war ich nicht ganz zufrieden. Das liegt aber auch an der Romanvorlage. Die Hexenwelt in dem Edelstein hat mir nicht gefallen. Warum reagiert das Kreuz nicht auf die enormen schwarzmagischen Energien? Und liegt der gefährliche Diamant die ganze Zeit allein auf irgendeiner Parkbank in London? Das war im Heft besser gelöst.

Den Nebenplot der Conollys hätte man ganz weglassen können. Auch er hat am Ende einen Logikfehler. Warum wird Sheila von ihrem Hexenzauber befreit, als die Hexenwelt zerstört wird? Die beiden Sachen haben nichts miteinander zu tun. Da hätte man sich mehr Gedanken machen müssen. Johnnys Entführung war meines Erachtens ebenso unnötig. Man muss nicht volle Action mit vielen Nebenschauplätzen fahren. Sicher, das Hörspiel ist durchweg spannend und man hat keine Atempause. Gerade das wäre aber nett gewesen.

Wie im Roman wird die Situation dann schlicht mit der Kreuzformel aufgelöst. So oft wie John die benutzt müssten inzwischen dutzende schreckliche Dinge in Bewegung gesetzt worden sein.



Mein größter Kritikpunkt ist momentan, das zu viel zu schnell passiert. Ansonsten kann man mit dieser Vertonung ganz zufrieden sein. Guter Gesamteindruck mit einigen Kritikpunkten. Aber auch kein Glanzstück.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:33 Uhr bearbeitet)

erstellt am 23.09.16 15:30
Handlung : John und Jane folgen Mandra und Suko in die Hexenwelt , wo es schließlich zur entscheidenden Auseinandersetzung mit Wikka kommen soll. Auch ein Hexenturm in der realwelt ist wichtig. Hiersollen Sheila und Johnny geopfert werden , damit die Hexengeister freikommen. Können Bill und Nadine , die Wölfin , noch rechtzeitig eingreifen ?

Meinung : Hiermit endet die Hexengeschichte , die sich durch die letzten vier Hörspiele fortgesetzt hat. Ich finde teilweise anders als im Roman , aber durchaus gelungen zusammengesetzt ,wurde diese Geschichte. Kein Durcheinander , sondern eine kompakte Geschichte. Von mir Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuze )

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed