Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Gespenster Krimi Bd. 1 John Sinclair 1
| |

Antworten zu diesem Thema: 41

 
Zurück
1 2 3 4 5


erstellt am 20.09.16 16:47
Guckt doch mal. Ein schönes Teil für die Sammlung, aber eben nicht gerade billig.
http://www.ebay.de/itm/Gespenster-Krimi-1-John-Sinclair-1-/2...

Bin ich froh,habe den Band neuwertig in meiner Sammlung

erstellt am 20.09.16 17:17
Ich hab ihn leider nur in seeeehr bescheidenem Zustand. Hab ihn bei ebay aber mal auf meine Beobachtungsliste gesetzt. Mal sehen, ob er für diesen Preis (oder mehr) weggeht.

erstellt am 20.09.16 18:17
Sorry, aber 200 Euro ist mir zu happig. Glaube kaum, dass jemand das bezahlt.

erstellt am 20.09.16 21:52
Anfortas schrieb:
Sorry, aber 200 Euro ist mir zu happig.

Was würdest Du für GK-Band 1 denn gewillt sein zu berappen ?.

erstellt am 21.09.16 14:00
Na ja, für die Hälfte könnte man drüber reden.

erstellt am 21.09.16 18:09
Sohn der Finsternis schrieb:
Anfortas schrieb:
Sorry, aber 200 Euro ist mir zu happig.

Was würdest Du für GK-Band 1 denn gewillt sein zu berappen ?.


2,50 Euro.

erstellt am 21.09.16 19:24
Der Verkäufer erwartet wohl, dass Du das Komma wegzauberst.

Für Z1 würde ich 15,- Euronen bezahlen, wenn ich das Heft vorher sehen kann, vielleicht 20,-

Die meisten Preise sind einfach durch den von Händlern selbst gemachten "Romanpreiskatalog" in - angesichts der damaligen Auflagen - unsinnige Höhen gestiegen. Aber so lange die Hefte nur ab und an auf den Markt geschmissen werden (aber in großen Mengen in den Lagern der nicht mehr so vielen Sammlerläden, -ecken, -kollektive schlummern) werden diese künstlichen Preise verlangt. Und Privatanbieter gucken in die Kataloge - und wollen dasselbe erzielen. Mal sehen, wer von den aktuellen ebay-Anbietern kurzfristig einen Käufer findet.

erstellt am 21.09.16 20:56
Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass es noch wahnsinng viele Gespenster-Krimi Nr. 1 gibt - und schon gar nicht in sehr gutem Zustand.

Aber wo wir gerade dabei sind: Was habt ihr denn für "Raritäten" zu Hause?

Ein paar Kleinigkeiten hätte ich zu bieten:

Professor Zamorra 500 mit Autogramm und Widmung von W.K. Giesa

einen Roman und ein Taschenbuch mit Autogramm von Dan Shocker

den Erstling von Rolf Michael im Zamorra (Band 184 "Der Krakengötze" ) mit Autogramm

Gespenster-Krimi Nr. 5 von Jason (ohne John Sinclair)

Zamorra Nr. 1 (zweimal)

Sinclair-Taschenbuch Nr 1 mit Autogramm von Jason

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:57 Uhr bearbeitet)

erstellt am 21.09.16 22:16
Spontan fallen mir In richtig guter Erhaltung Perry Rhodan 1, Lassiter 1 (jeweils erste Auflage) und Vampir 1 ein.

In schlechterer Erhaltung viele Nr. 1 Hefte sehr vieler Serien seit der 70er Jahre. Leider oft Hefte aus den damals typischen Sammlertauschläden...

(Zu dem angebotenen Heft: klar, wenn das Heft echte Z O-1 hätte. Aber ebay Z1, die sich meistens als Z1-2 herausstellen... Normalerweise bestimmen Angebot und Nachfrage den Sammlerpreis. Die "Preiskataloge" von Händlern zusammengestellt verschieben das natürlich in eine Richtung. Und prompt wird das Angebot künstlich verknappt. Ich war mal, wie viele andere wahrscheinlich auch, im Lager des legendären Kurt Werth... Man kauft ein "seltenes" Heft - und schon ist es wieder im Angebot.)

erstellt am 22.09.16 08:17
Ich hatte früher auch alles mögliche "gesammelt" Romanhefte, Comics, Bücher, CDs, DVDs und BluRays. Irgendwann wurde der Platz knapp und das Zeugs alles zu viel und es stand eh nur rum. Viele CDs, DVDs etc. waren teilweise noch ungehört/ungesehen in Folie eingeschweißt und es kamen immer neue dazu. Die Bücher, Comics und Romanhefte stapelten sich auch ungelesen. Irgendwann habe ich das dann alles sein lassen. Bücher der Bücherei gespendet und den anderen Rest nach und nach verkauft.

Mal ernsthaft, wann schaut man sich ne DVD etc. noch mal an, wann liest man ein Buch noch ein zweites mal, wenn es doch täglich neues gibt? Es werden nur die Regale immer voller. Und was passiert mit den ganzen, wenn man mal nicht mehr ist? Das fliegt doch eh alles auf den Müll, wenn das keiner ausräumt, der das zu schätzen wüsste (und bei dem es aber dann wahrscheinlich auch nur rum steht).

Ich lade mir heute meine Musik bei Streaming Diensten runter, Filme und Serien schaue ich bei Amazon oder Netflix und Romane und Bücher lese ich auf dem E-Reader. Alles, wann und wo ich will. Keinen unnötigen Ballast mehr zuhause, den ich bei einem Umzug womöglich noch mitschleppen müsste. Klar, am Ende entscheidet jeder selbst und obig beschriebenes ist ja auch nur meine Meinung zum Thema.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 08:19 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed