Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 2000 - Das Höllenkreuz
| |

Antworten zu diesem Thema: 74

 
Weiter
1 2 3 ... 5 6 7 8


erstellt am 17.12.16 17:53
Ein letzter Beitrag noch, dann ist es gut.
Schick mal einen Kurzkrimi, einen kurzen Liebesroman oder eine sog. "Wahre Geschichte" an die Redaktion einer sog. "Frauenzeitschrift" (Neue Welt, Freizeitrevue etc.) Wahrscheinlich bekommst du eine Absage. Es kann aber auch passieren, dass deine Story abgedruckt wird, ohne dass man dir das vorher mitteilen würde. Du kriegst dann ein paar Wochen später ein Belegexemplar (in welchem du dann feststellst, dass in deinem Text herumgefuhrwerkt wurde) und einen Honrarscheck; irgendwelche Verträge werden da nicht abgeschlossen. Soweit zur Praxis. Die hätten viel zu tun, wenn sie immer mit jedem Verträge abschließen würden.
Mit gebundenen Büchern ist das sicher etwas anderes, aber um die geht es ja gar nicht.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:56 Uhr bearbeitet)

erstellt am 17.12.16 17:55
-

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:56 Uhr bearbeitet)

erstellt am 02.01.17 19:24
Das Gleichgewicht schrieb:
Gut waren die Grundideen. Aibon, das Rad der Zeit, kleinere Verweise auf frühere Abenteuer. Sogar auf Romane der Kollegen, sehr schön. Action gab es genug, auch wenn sie einseitig ist


ja, einseitige action, langweilig, und nee, die grundideen haben mir jetzt auch nicht so gefallen. John wird von Matthias nach Aibon entführt, weil das rad der zeit da so rumsteht, denk ich mir. sonst hat das überhaupt keinen sinn gehabt. und dann war das nur so künstlich wegen dem schnabeldämon, dass der da irgendwie ne rolle spielt. und ich denk auch dass der schluss vom roman nicht von Jason war. das war nur überleitung.

der roman war typisch für Jason. planloses rumeiern auf beiden seiten. John und Matthias, oder John und Justine, das ist nur noch kasperletheater.

dass der roman nicht komplett schlecht war, wegen nr. 2000 und so haben wahrscheinlich doch mal ein paar leute drübergeguckt, um ne blamage für den verlag zu verhindern. ich glaub, die haben auch geguckt, dass das was Glenda macht, nicht "beamen" heisst. weil das klingt schon echt ziemlich, ihr wisst schon was ich meine . im roman heissts dann teleportieren.

ich geb 3 von 5 kreuzen.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:31 Uhr bearbeitet)

erstellt am 02.01.17 19:30
öh

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:30 Uhr bearbeitet)

erstellt am 02.11.17 19:44
Hab mir heute mal was Tolles gegönnt: Band 2000 als große Box. Inhalt: Das Hörspiel auf einer Doppel-CD, auf einer Doppel-MC und auf einer Doppel-LP.
Dazu noch eine John Sinclair-Tragetasche. Ähm ja.
Macht sich echt schmuck im Regel und in 30 oder 40 Jahren ist das sicher ein gesuchtes Sammlerstück. Genau wie ich.

Weiter
1 2 3 ... 5 6 7 8

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed