Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 03 Grauen im Rampenlicht
| |

Antworten zu diesem Thema: 10

 
Zurück
1 2


erstellt am 16.11.16 18:49
Logan Dee

Das Publikum stöhnte auf. Es litt mit seinem Helden, während die magischen Flammen immer höher wanderten und nun bald seinen gesamten Arm umwickelt hatten.
Mit einem wütenden Knurren riss sich der Dämon mit der gesunden Klaue den Arm ab und schleuderte ihn in die Zuschauermenge.
Panik brach aus. Die Flammen griffen sofort um sich, schnappten nach neuen Opfern. Wer konnte, versuchte sich in Sicherheit zu bringen.
Plötzlich verdunkelte sich der Saal, ein hohes, durch Mark und Bein gehendes Kreischen übertönte sämtliche Hilfeschreie. Die Luft war in Bewegung von flatternden schwarzen Schwingen. Riesige Schatten brachen sich an den Wänden und warfen einen Mantel aus Finsternis über die Zuschauer. Wie eine Decke senkte sie sich über sie hinab …


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 08:58 Uhr bearbeitet)

erstellt am 16.11.16 19:24
okay, das wollt ich wissen. die serie ist nichts für mich. scheint so ne art MX goes Sinclair zu werden.

erstellt am 16.11.16 21:50
Ariane schrieb:
okay, das wollt ich wissen. die serie ist nichts für mich. scheint so ne art MX goes Sinclair zu werden.



Warte doch erst mal ab! Gib der Serie eine Chance und lies erst mal Folge 1! Oder willst du nicht wissen, was aus Johnny Conolly wird?

erstellt am 17.11.16 08:08
Das (der Teaser-Text oben) liest sich ja so, als könnte das Publikum im Dark Land eine Finalszene aus Sinclair 1992 "Armee der Werwölfe" direkt beobachten!

Ich bin sehr gespannt auf die Serie, die ja glücklicherweise nächste Woche (wie schnell die Zeit vergangen ist!) beginnt, und jetzt natürlich speziell auf diesen, da ich ohnehin zu denen gehöre, die Dee/Voehls Sinclair-Romane zu schätzen wissen.

erstellt am 17.11.16 13:17
Ariane schrieb:
okay, das wollt ich wissen. die serie ist nichts für mich. scheint so ne art MX goes Sinclair zu werden.


An MX hätte ich dabei jetzt gar nicht gedacht.

erstellt am 21.12.16 20:17
Das war der bisher beste Roman der Serie.

Allerdings sollte man das ganze lesen, ohne an JS zu denken, denn mit JS hat das absolut NICHTS zu tun, außer das ein JS-Charakter der Serienheld ist. Sonst aber: gar nichts.

Dennoch ein sehr schöner Roman, dem ich ein SEHR GUT gebe.

erstellt am 24.12.16 20:47
Jetzt ist es also passiert! Wynn hat sich in Abby verliebt… ähm… aber nein, er erzählt ihr nur seine Lebensgeschichte weil er ihr vertraut.
Zwischenspiel im Ripp Tide (legendäres Nachtlokal), wo mehrere Protagonisten an einem Theaterstück proben.
Daraufhin erfährt man durch Abby das der Schnabeldämon ein Kraak ist, eine uralte Dämonenrasse.
Wieder im Ripp Tide, läuft gerade eine Vorstellung und man erfährt mehr über die Darsteller und den Besitzer.
Wynn erfährt durch Abby das sie nicht nur mitspielt, sondern das dort auch Merig (ein Schnabeldämon) dabei ist. Dort angekommen merkt Wynn das Merig nicht der gesuchte Mörder seiner Mutter ist. Er erfährt aber das dessen Bruder Norek der gesuchte Schnabeldämon ist. Um mehr von der Mutter des Kraak zu erfahren, begeben sie sich in den Stadtteil Blackpool. Gleichzeitig sind aber auch Sir Roger und Esrath auf der Suche nach Norek dorthin unterwegs um die Kraakmutter zu befragen.
Beide Gruppen kommen aber zu spät, die Mutter und ihre Jungen wurden kurz vorher von Norek getötet. Zusammen verlassen sie Blackpool wieder. Zusammen im Ripp Tide wollen sie sich das Theaterstück in dem Abby mitspielt ansehen, bis sie bemerken das Norek der seinen Bruder Merig getötet hat versucht Abby zu entführen. Auf der Jagd nach Norek kommen sich Wynn und Sir Roger in die Quere, dadurch entkommt Norek!

Mein persönlicher Kritikpunkt: Was bisher geschah… Seite 5 (Zusammenfassung von Heft ½ ), ich weis immer noch nicht was ich davon halten soll…

Mein Highlight: Die Fahrt im Doppeldeckerbus, absurd im Wahrsten Sinn…

Ingesamt bin ich von diesem Heft positiv überrascht, alles richtig gemacht Logan Dee...

Weihnachtliche Grüße, Steffen

erstellt am 26.12.16 00:16
Glatte 1

erstellt am 26.12.16 22:31
Die Serie läuft auf dem Nievau der ersten beiden Bände weiter. Mich hat zwar ein wenig das hin un herspringen in der Zeit gestört, und einige unlogische Brüche, insgesamt aber ein einfalsreicher, schneller Roman, der Lust auf mehr macht.

erstellt am 31.12.16 16:07
Ich habe alle drei Romane gelesen und finde die Serie sehr gut. Ich lese zur Zeit nur JS und DL , und wenn ich mich nur für eine Serie entscheiden müßte würde ich mich für DL entscheiden.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed