Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Leserbriefe für Dark Land
| |

Antworten zu diesem Thema: 10

 
Zurück
1 2


erstellt am 06.01.17 15:02
Liebes DL-Team

Bisher gefällt mir die Serie extrem gut, auch wenn ich mich frage, wo das ganze mit John Sinclair verbandelt ist? Klar, Johnny Conolly spielt die Hauptrolle, aber abgesehen davon ist es etwas völlig eigenes, sodass die Bewerbung als JS-Spin Off nicht wirklich passt.

Dennoch waren die Romane bisher sehr gut. Am besten haben mir hierbei Logans Romane gefallen.

Wie lange wird die Serie eigentlich mindestens laufen - und wird sie bei Erfolg ewig laufen? Denn irgendwann muss Johnny ja doch mal nach Hause dürfen.

erstellt am 07.01.17 13:41
Mir gefällt die Serie auch sehr gut. Gerade weil sie nicht wie John Sinclair ist. Es ist eine interessante Welt und ich denke, dass sich noch viele spannende Themen anbieten. Eigentlich hoffe ich, dass Jonny eben nicht so schnell in die Hauptserie zurück kehrt, sondern dass aus diesem Spin-off, das sich eigentlich gar nicht wie eines darstellt, eine feste Serie wird.
Bisher habe ich jeden einzelnen Roman als gut empfunden und darum sage ich:: Nur weiter so.

erstellt am 15.01.17 10:41
Hallo! Ich bin Euch dankbar dafür das ihr mit dieser Serie zwar kein absolutes Neuland, aber im Bastei eigenen Universum mit Euren zum Teil schreibwütigen und jungen Autoren eine phantastische und abenteuerliche Neuinterpretation Eurer vorhandenen Serien erschafft. So ist jedenfalls mein Eindruck nach dem Lesen der ersten Hefte. Ich hoffe natürlich auf reichlich viel Lesefutter. Als Sinclair/Cotton Fan der alten Hefte bin ich mit der Entwicklung der Serie vollauf zufrieden und hoffe das es genauso noch lange bleibt. Nicht das die zwei Turteltauben irgendwann auf Pferden zu einem Berghotel reiten um zu dem Doc im Norden zu kommen und ich am Ende auch noch Kinderlachen hören muss...

Ach, eh ich es vergesse... Ich mag auch die Titelbilder von Timo Wuerz, aber wenn das kein unbedingtes Werbeding ist, könntet ihr dann mal bitte alle Jeans aus dem Blick- und Arbeitsumfeld von Timo entfernen...

Danke und liebe Grüße

erstellt am 13.02.17 16:22
Auch nach 7 Bänden bin ich immer noch sehr begeistert - vor allem die 3 bisherigen Bände von Logan Dee sind verdammt gut gewesen, und haben sogar mich als Dee-Kritiker sehr überzeugen können.

Natürlich fragen wir uns auch alle, wann ihr, wie ja versprochen wurde, das Geheimnis um Graham Grimm lüften werdet.

Macht auf jeden Fall weiter so, und lasst Dark Land einige Jahrzehnte laufen. Die Serie ist extrem gut und hat es bei mir geschafft JS und auch Zamorra einen Platz nach hinten zu verdrängen und ist nun auf Platz 2 meiner laufenden Lieblingsserien. Auf 1 ist natürlich Maddrax - JS ist "nur" noch Platz 3 und PZ gar nur noch Platz 4. Wenn man bedenkt, dass PZ mal auf Platz 2 war ... tja, ihr schreibt alles in einem das bessere Gesamtpaket.

Mal schauen, wann PZ dann wieder Platz 2 zurückerobert. Leicht wird es jedenfalls nicht gegen Dark Land anzukommen, im Gegenteil.
Aber immerhin: nun lese ich 4 Bastei-Serien. Und das mir, der eh schon zu wenig Zeit hat

erstellt am 01.03.17 17:44
Mir gefällt die Serie auch sehr gut. Es gibt so viele Geheimnisse zu entdecken in Dark Land. Seit der ersten Ausgabe beziehe ich die Serie im Abo bei Romantruhe, was meine Begeisterung deutlich zeigt.

erstellt am 01.03.17 22:56
Auch Band 8 war wieder in ganz guter Band, wenngleich ich zu denen gehöre, die gespannt waren, wer Graham Grimm nun ist - und dann wurde entgegen euer Aussage doch nichts enthüllt. Oder enthält der Text Hinweise und ihr wollt uns noch ein paar Wochen überlegen lassen ...?

Inhaltlich war der Roman sehr gut, aber irgendwie war er von der Schreibe her nicht so gut, sondern "nur" gut. Bisher ist GG (oder wer auch immer) der "schlechteste" Autor der Serie, wobei schlecht in dem Fall immer noch ein hohes Niveau ist. Ich habe ihn bisher im Durchschnitt mit "Gut" bewertet - also eine solide 2 bis 3.

Dennoch solltet ihr das Spielchen um ihn nicht zu lange treiben, denn es wird schnell langweilig, ehrlich. Ich finde bis Band 12 solltet ihr damit "durch" sein.

Jedenfalls kann ich wieder einmal die Serie nur loben. Das seltsame Haus ... ich denke mal, dass wird noch für viel Ärger sorgen, wie auch das Haus Sir Rogers. Und auch wenn es sicherlich noch dauert, so bin ich gespannt, wann es wieder nach Sinatown gehen wird.

Wie groß ist TC eigentlich? Irgendwie denke ich da schon größenmäßig an New York - also sehr sehr groß. Und damit groß genug um erst einmal 30 Bände zu erzählen, ohne nach woanders hin zu müssen. Aber dann sollte es natürlich auch mal in andere Gegenden der Welt gehen.

Ich hoffe sehr, dass es DL mindestens ebenso lange geben wird sie John Sinclair.

erstellt am 02.03.17 07:49
Ja Lox, die Serie ist erst mal auf 2000 Bände konzipiert. Ach was, machen wir 4000 daraus.

erstellt am 15.03.17 08:35
Hallo zusammen, 2 Dinge muss ich unbedingt loswerden.

Ein Riesenlob an Timo Würz, die letzten Titelbilder sind der Hammer. Bekommen so einen richtig schönen Dark Land Stil. Ob Absicht oder Zufall, beim Blick auf die Titelbilder ging mir sofort durch den Kopf... ah, das könnte das nächste von Marc oder dies von Rafael werden. Nun ist mir klar das man nicht endlos Schiffe oder Krokodile auf den Titel malt, aber zur Gedanklichen Findung; oh das ist eine Fortsetzung oder ein Mehrteiler, ohne das man das erst riesig auf den Titel (Teil1/Teil2 oder Mehrteiler) schreiben muss. Sozusagen Kopfkino, Bilderrätsel. Für den Fan in mir wär das Klasse.

Mir schwebt gedanklich vor das die Titelvorschau (unter DL-Allgemeines) Euch, der Redaktion und den Autoren vorbehalten sein sollte. In dem Sinne das ihr immer mal ein Highlight gucken lasst. Wer schreibt alles für DL, wer kommt als Autor neu hinzu oder natürlich wenn ein Mehrteiler oder ähnliches geplant ist. Sozusagen ein Ausblick in die (nähere) Zukunft und selbstverständlich alles nur wenn ihr dürft und wollt. (Wo wir Fans das dann einfach auch genießen und euch nicht endlos Löchern, wäre dann mein persönlicher Gedanke dazu).

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und Danke!

erstellt am 29.04.17 14:25
Zwölf Wege ins Glück, oder wie ich den roten Faden verlor…

Am Anfang war eigentlich nur die Neugier auf etwas Neues, Kurzweiliges und hoffentlich Spannendes. Ein paar Hefte vielleicht… Inzwischen bin ich ein Riesen Fan und mir wird so richtig schön deutlich gemacht wie lang eigentlich 14 Tage sind. Die ersten Hefte standen noch sehr im Fokus von Wynn seinem neuen Zuhause, inzwischen führen die Wege in alle Richtungen… Auf zu neuen Abenteuern, sehr schön. Wenn ich vorher nicht wirklich einen Bezug zu den Autoren hatte, ist das heute ganz anders… Den einen mag man, den nächsten noch mehr, den einen schließt man gleich mal ins Herz und einen nimmt man Kopfschüttelnd zur Kenntnis. Alles natürlich persönlichen Vorlieben geschuldet und auch Ansichtsache . Ein paar Rätsel sind noch offen ein paar noch nicht ganz gelöst… aber das wird schon, sonst wäre ja auch die Spannung und Vorfreude zum nächsten Heft irgendwie verloren. Bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht in der Anderswelt.
Deswegen brauch ich jetzt auch nicht unbedingt mehr den roten Faden, Hauptsache ich bekomme eine runde Geschichte die ins Gesamtbild passt.
Mein ganz Persönliches, aktuelles Ranking nach 12 Heften;
Logan Dee (unangefochtene Nr.1, zur Zeit Gruselloses Vertrauen das er alles richtig macht)
Rafael Marques (der Richter und Rakk, sehr schön, locker zur Nr.2)
Michael Breuer (von Null auf Hundert, naja fast… Nakamura, schließt zur Nr.2 auf)
Graham Grimm (genauso schwer einzuordnen wie der Name selbst, Startbonus ist nicht alles… Nr.3)
Marc Freund (Portalomanie oder wie der Elefant im Porzellanladen… Nr.3)
Sonderpreis, wenn es den einen gebe; Timo Würz (Sammelwürdig, keine Frage) und die Redaktion (lasst Euch mal drücken)
Aber davon abgesehen habt ihr mir alle ein paar wunderschöne, entspannte Stunden Freizeit beschert, dafür ein großes Danke! Ich freu mich schon wie wild auf die nächsten Zwölf! Steffen

erstellt am 17.08.17 15:18
Wieder einmal kann man Dark Land, zusammen mit Logan Dee, nur loben. Die Serie wird immer besser und ist inzwischen meine Nummer 1 geworden.

Aber eine kleine Sache nervt natürlich enorm: viele Storys werden begonnen, und dann monatelang (wie das Schiff zB) nicht verfolgt. Das ist nicht wirklich gut gemacht, finde ich.

Sehr toll wären auch DL-Hörspiele. Vielleicht kann man ja einfach mal die ersten vier Romane vertonen und als Test raushauen?

Zudem wäre es toll, wenn Wynn irgendwo in TC einen Wege findet, um Sheila zu retten, die vielleicht doch nicht ganz tot ist. Denn an sich hätte mal als Aufhänger "Johnny landet irgendwo am Arsch irgendeiner Galaxie" auch den Dackel der Nachbarn sterben lassen können. Und natürlich frage ich mich, was es mit Norek wirklich auf sich hat. Und wer der bisherige Gegenspieler des Ganzen ist. Spontan scheint es ja der Richter zu sein, aber das wäre ja zu einfach. Oder er ist es doch und hinter dem Richter verbirgt sich ein alter Bekannter.

Und nicht vergessen: ihr wolltet uns ja "bald" verraten, wer GG wirklich ist. Ich denke mal dass dieses "bald" ...jetzt ist.

DL kann zudem sehr gerne wöchentlich erscheinen und noch viele Jahre laufen.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed