Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 451: Nach der Flut
| |

Antworten zu diesem Thema: 4

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 19.04.17 19:31
*** ACHTUNG SPOILER ***

Kaum ist Matt Drax wieder auf der Erde, wird er in eine Rettungsmission verwickelt: Eine griechische Bunker-Enklave hat den Tsunami knapp überlebt und ist nun unter der Erde gefangen. Matt, Tom und Xij lassen sich im Amphibienpanzer PROTO dorthin versetzen - doch die Rettungsaktion droht zum Desaster zu werden.
Und auch Hordelab stößt auf unerwartete Schwierigkeiten, als er in Agartha nach dem Baufortschritt der Sprungfeld-Plattform sehen will und ihm Starnpazz' Lügengeschichten zum Verhängnis werden....

von Ian Rolf Hill

erstellt am 06.05.17 22:40
Schöne Geschichte um Technos in Athen.

Aber im Grunde mehr so eine Randnotiz. Nur Hordelabs Festsetzung bringt den Roten Faden voran.

erstellt am 12.05.17 12:45
Eine Serie ist Setting, Charaktere und Geschichten. Ein roter Faden ist ein willkommenes Extra.,

erstellt am 05.06.17 22:38
Hermes schrieb:
Schöne Geschichte um Technos in Athen.

Aber im Grunde mehr so eine Randnotiz. Nur Hordelabs Festsetzung bringt den Roten Faden voran.


Dieses Gedöns um den "Roten Faden" werde ich nie so richtig verstehen.

Dieser Roman hatte meiner Meinung nach doch so ziemlich alles zu bieten: Guter Handlungsaufbau, Spannung, Dramatik, Tragödie, Action - alles da. Ich jedenfalls habe mich bestens unterhalten gefühlt und hoffe das Ian Rolf Hill demnächst noch mehr solche Kracher raushauen wird/darf!

erstellt am 03.07.17 00:13
Es kommt vielleicht ein bisschen spät, aber ich fand den Band klasse. Der Taratzenkönig Zzhithak war als Gegner wirklich toll. Sowas in der Art habe ich auch in meinem Leserbrief gemeint, dass Taratzen auch mal interessante Gegner sein können.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed