Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 116 : Die Totenmaske aus Atlantis
| |

Antworten zu diesem Thema: 1

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 28.05.17 13:25
Handlung : Nach einem erfolglosen Versuch Karas , John und Suko zu Arkonadas Burg zu schaffen , landen diese im Ghoulsee , aus dem sie sich schließlich befreien können.Bill ist derweil mit Wikka in Arkonadas Burg gelandet , die der, Professor Chandlers gleicht. Während Wikka von Arkonadas Zyklopen gefangen wird , macht Bill die Bekanntschaft von Nathan , dem Schmied aus Atlantis , der ihm helfen will , die anderen zu finden. Janes Traum von einer Allianz mit Arkonada endet , als sie auf Myxin trifft. Myxin sorgt dafür das auch John und Suko herbeigeschafft werden. Gemeinsam mit Jane und Wikka sollen sie an Arkonadas Galgen enden. So kommt es zu einem gewaltigen Showdown.

Meinung : Ein spannendes und gut gemachtes Hörspiel beendet diesen Vierteiler , bei dem am Ende , einige Charaktere ins Gras beißen. Auf alle Fälle beste Unterhaltung in einer Länge von 64 Minuten. Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuze )

erstellt am 11.06.17 23:50
Myxin bekämpfte im alten Atlantis Jahrhundertelang den Schwarzen Tod. Gleichzeitig war aber aber auch mit den Großen Alten, dessen Erschaffern, verbündet? Vielleicht wie in der Gegenwart nur eine Täuschung. Die wäre dann aber sehr extrem. Das Abschlusshörspiel beginnt direkt mit diesem Kracher. Ehrlich gesagt hatte ich deshalb von Beginn an keine Lust mehr. Und es wurde nicht besser. Wer spielt hier in gut einer Stunde alles mit? John, Suko, Bill, Jane, Wikka, Myxin, Nathan, Arkonada, Mandraka, Shao, Sheila, Sir James und Kara. Das macht doch keinen Spaß mehr. Zumal wieder dieser dämliche Traummist thematisiert wurde, dessen innere Regeln schon in Teil 3 keinen Sinn ergaben.

Ich kann verstehen, warum die Hörspiele ihre Anhänger haben. Es soll auch „Filmexperten“ geben, die Michael Bay für den weltbesten Regisseur in der Filmgeschichte halten. In die Richtung ging für mich das Hörspiel.

Dieses mal halte ich mich kurz, eigentlich habe ich auch gar keine Lust auf eine Rezension. Aus der Sicht eines Heftlesers bin ich nicht begeistert. Aus der Sicht eines Fans der Hörspielreihe bin ich nicht begeistert. Allgemein als Unterhaltungskonsument bin ich nicht begeistert. Zum Glück war es das mit dem Mehrteiler und es folgen erstmal zwei Einzelgeschichten. Denn momentan brauche ich eine Pause. Danach kommt schon wieder ein vierteiliges Hörspiel, das einen Zweiteiler und einen Fünfteiler zusammenkürzt. Ich überlege ernsthaft, es auszulassen, wenn meine Stimmung sich bis dahin nicht deutlich bessert.


Hier eine Mittlere Bewertung von mir, einfach damit ich eine abgegeben habe und sie nicht zu unfair ist.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed