Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Band Nummern der Taschenbücher
| |

Antworten zu diesem Thema: 14

 
Zurück
1 2


erstellt am 22.06.17 19:26
Hallo zusammen
Habe auf dem Flohmarkt einen großen Karton mit J.C. Taschenbüchern entdeckt.
150 Stück, das jüngste wohl um 1990 das älteste von 1963 und alles für 25 Euro
So weit so gut. Erstaunt bin ich über die verschiedenartigen Bandnummern auf dem schmalen Rücken.
zB. : 2 und 3stellige Nummern mit schwarzem Hintergrund und weißen Zahlen
zB. : 75 Bruchstrich C weißer Hintergrund mit schwarzen Zahlen Die 71 gibt es auch mit schwarzem Hintergrund und weißen Zahlen.
Dann wieder 5 stellige Zahlen mit Bruchstrich und darunter entweder 3 stellige Zahlen oder 1 Stern oder 2 oder Garnichts. Schwarzer Hintergrund mit weißen Zahlen.
Kann mich jemand aufklären ? ( in Bezug der Bandnummern ha ha )
Seit kurzem lese ich nicht nur die Hefte, sondern versuche mich auch mit der Materie zu befassen und bin schon auf viele interessante Sachen in diesem Forum gestoßen.
Ich hoffe ihr könnt mir auch hier helfen.
Viele Grüße aus dem Sauerland : der bratbaer50

erstellt am 22.06.17 19:55
Im Grunde ist es ziemlich einfach:

Die zwei- und dreistelligen Nummern geben direkt die Bandnummer an.
Bei den späteren gibt es 31xxx und 32xxx. 31 und 32 sind die Seriennummern (31 = Cotton Erstauflage, 32 = Cotton Neuauflage), die drei Ziffern dahinter sind dann die Bandnummer.

Die dreistelligen Nummern unter dem Strich sind der Verkaufspreis.


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:55 Uhr bearbeitet)

erstellt am 23.06.17 14:37
Hallo
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ist ja ganz einfach wenn man es weis.
Bleiben nur noch die zweistelligen Zahlen Weißer Hintergrund schwarze Zahlen mit einem C
darunter
Vielleicht weis da jemand etwas drüber
Viele Grüße : der bratbaer50

erstellt am 23.06.17 16:20
Ketracel White schrieb:
Im Grunde ist es ziemlich einfach:
...

Oder auch nicht ...

Wobei das natürlich nicht falsch war ... aber etwas komplizierter ist es schon.

Zunächst mal die gesicherten Fakten:

Erstens: Die Nummern der Erstauflage wurden ab 31140 (10/1973) um die 31... ergänzt; bis dahin, also bis 139, war das nur maximal dreistellig. Das bedeutet, dass die erwähnte Zahl schlicht die Bandnummer ist und dass das "C" für Cotton steht (man musste ja die TBs -bei Bestellungen etc.- irgendwie in Kurzform unterscheiden können).

Zweitens: Mit Beginn des Sommerhalbjahrs 1980 (also 04/1980) taucht in den Publikumskatalogen eine En-Block-Neuauflage von 20 Bänden der Erstauflage auf, die man bestellen konnte ... und die dann auch die 31... hatten. Gelistet waren:
31065 / 31066 / 31069 / 31070 / 31071 / 31072 / 31074 / 31075
31078 / 31083 / 31086 / 31087 / 31089 / 31093 / 31097 / 31098
31100 / 31101 / 31108 / 31118
Wer also TBs mit 31...er Nummer vor 31140 in seiner Sammlung hat, hat nicht die Erstauflage.

Drittens: Mit Beginn des Winterhalbjahrs 1980/81 (also 10/1980) startete dann eine Neuauflage der TBs lückenlos ab der ersten Nummer, und zwar als 32001.

Viertens: Ich rede hier - ebenso wie die damaligen Publikumskataloge - bewusst von einer "Neuauflage" ... im Unterschied zu einer "Zweitauflage". Die gab es nämlich schon ... mehr oder weniger heimlich unter der originalen alten Nummer (also schlicht ab 1).

An dieser Stelle hören dann bei mir leider die gesicherten Fakten auf. Ich habe diese Zweitauflage natürlich nicht gesammelt (was soll man damit, wenn man die Erstauflage hat ), und deswegen weiß ich nur, das es sie gab, aber nicht, von wann bis wann (vor 1980 natürlich) und bis zu welcher Nummer sie erschienen ist. Ich weiß auch, dass man die Bände unterscheiden kann, wenn man Erstauflage und Zweitauflage nebeneinanderlegt ... was dann nicht nur für denselben Titel, sondern auch für die "Nachbarschaft" gilt. Ich vermute (bin aber nicht sicher), dass man auch über den Preis weiterkommt.

Aber wie gesagt: da müssen jetzt andere ran, die optische Vergleichsmöglichkeiten haben.

Auch für Vermutungen, warum 1980 ausgerechnet die gelisteten 20 TBs neuaufgelegt wurden ... und keine anderen. Wenn man wüsste, wer die geschrieben hat ...

:-))

erstellt am 23.06.17 16:50
So genau müssen es aber nur wirklich ernsthafte Sammler wissen.

Generell gilt, daß alle Zweitauflagen ohne 31... von denselben Druckjplatten wie die Erstauflage sind. Nur die Vorschauen und das Cover wurden überarbeitet.

Für einen 'Ich muß die 1. Auflage haben' Sammler ist das wichtg, für jamanden, der die Dinger nur lesen will, komplett egal.

Die 20 genannten Neuauflagen sind allerdings inhaltlich leicht bearbeitet worden und auch erkennbar nicht von den Original-Druckplatten, da die Romane schon älter sind.

1984 hat es übrigens nochmal einige 31xxx Neuauflagen aus dem Bereich 185-205 gegeben, hier wurde auch das Coverdesign an das moderne angepasst.

erstellt am 23.06.17 17:03
Max schrieb:
31065 / 31066 / 31069 / 31070 / 31071 / 31072 / 31074 / 31075
31078 / 31083 / 31086 / 31087 / 31089 / 31093 / 31097 / 31098
31100 / 31101 / 31108 / 31118
Auch für Vermutungen, warum 1980 ausgerechnet die gelisteten 20 TBs neuaufgelegt wurden ... und keine anderen. Wenn man wüsste, wer die geschrieben hat ...

:-))

Vielleicht waren die ja von Höber - @Max ist jetzt so ein Gedanke der mir durch deine feine Ironie durch den Kopf geht.

erstellt am 23.06.17 19:37
Wenn schon, dann müsstest du sagen:

"Vielleicht waren die ja nicht von Höber ... "

Was übrigens vermutlich stimmt. Ich habe ihm (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) die #77 und die #104 zugeordnet, und die waren nicht dabei. Sicher ausschließen kann ich Horst Friedrichs und Susanne Wiemer ... die sind ziemlich genau zugeordnet, und das waren andere Nummern in diesem Bereich.

:-))

erstellt am 23.06.17 20:40
hallo Leute
Ich bin begeistert über eure Infos.Bin gerade Rentner geworden und habe endlich ein wenig Zeit mich mit J.C.zu beschäftigen.
Ich werde diese Taschenbücher mal sortieren und dann wieder berichten.
Was mir schon aufgefallen ist:
1. Einmal ist nur das Bastei Wappen und dann Bastei Lübbe aufgedruckt
2.In der Titelliste von Romanhefte info.de gibt es zB.54-C 56-C 72-C aber keine54 56 72
Ich habe aber 74-C und auch 74 mit dem gleichen Titel "Heroin auf nackter Haut"
Werde die beiden Taschenbücher mal nebeneinander legen mal schauen was dabei herrauskommt.
Bis dann: der bratbaer50
Ps kann man hier auch gescannte Bücher einstellen ?

erstellt am 23.06.17 20:59
bratbaer50 schrieb:
2.In der Titelliste von Romanhefte info.de gibt es zB.54-C 56-C 72-C aber keine54 56 72
Ich habe aber 74-C und auch 74 mit dem gleichen Titel "Heroin auf nackter Haut"
Werde die beiden Taschenbücher mal nebeneinander legen mal schauen was dabei herrauskommt.


Ist relativ einfach, was hier passiert ist: 74-C ist die Erstauflage, 74 eine Neuauflage, die gedruckt worden ist, als das C schon entsorgt war.

bratbaer50 schrieb:
Ps kann man hier auch gescannte Bücher einstellen ?


Coverscans? Dafür würde ich einen Bilderhost-Service wir imgur.com oder tinypic.com empfehlen und hier nur die Links zu posten.

erstellt am 23.06.17 21:11
bratbaer50 schrieb:
Ps kann man hier auch gescannte Bücher einstellen ?

Sollte aber gehen. Der User koldir hat das im Thema: Krimis & Thriller letztens auch gemacht.


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:11 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed