Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 19 Das Schwarze Buch
| |

Antworten zu diesem Thema: 8

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 08.07.17 19:24
Rafael Marques

Gerade als Wynn in sein Sandwich beißen wollte, setzte sich eine junge Kollegin auf seinen Tisch. Er kannte sie vom Sehen. Wenn er sich nicht ganz irrte, hieß sie Corinna.
„Willst du etwas?“, fragte Abby, der nicht entgangen war, dass Corinna Wynn schon mehrfach eindeutige Blicke zugeworfen hatte. „Oder wolltest du dich nur mal in Erinnerung rufen?“
„Keine Sorge, Abby, ich nehme dir deinen Wynn schon nicht weg. Jemand hat für deinen Freund angerufen und möchte ihn sprechen.“
„Ach ja?“, fragte Wynns Freundin mit sarkastischem Unterton. „Wer denn?“
„Keine Ahnung. Er hat mir seinen Namen nicht genannt. Der Typ meinte, dass er wichtige Informationen hätte, die er nur Wynn weitergeben wollte …“

erstellt am 30.07.17 15:43
Unglaublich, Unheimlich, einfach nur stark…
Was hier bei DL abgeht ist einfach nur ein Traum…
Letztens noch der Doppelteil von Logan der einen dank der schieren Masse fast erschlägt. Dann der Teil von Rafael der es schon fast wieder topt… dann wieder Logan mit seiner Nummer, die alles wieder ein bisschen zusammenholt… und jetzt diese Nummer… einfach nur absolut Klasse! Warum? Nach dem Candyland ging mir so einiges durch den Kopf… was sein könnte, wie es weiter geht… irgendwie war da der Gedanke ob Logan das irgendwann weiter schreibt mit Bella und Wynn, nur so ein Gedanke von mir… dann lese ich das neue Heft von Rafael, und mir bleibt die Spucke weg… schreibt er doch genau das was mir so vorschwebte! Einfach nur Genial… Spitze, ein Roman wie für mich geschrieben! (nicht nur wegen der Leserseite… Aber Danke) Und das wo mein Lieblingsprotagonist Rakk nur durch die Verbindungen zu den anderen Akteuren eine Rolle spielt. Schön das hier nicht jeder Autor für sich schreibt sondern alle an einem Strang ziehen... Einfach nur Top!
Wenn ich mir so überlege, das das hier alles schon lange fertig geschrieben war, kann ich nur den imaginären Hut ziehen…
Dark Land ist einfach nur Faszination pur…
Danke, Danke, Danke… das musste ich einfach schon mal lostreten…

erstellt am 02.08.17 21:39
ich geb dem roman 5 von 5 kreuzen. am anfang wars vielleicht nicht so, aber so im moment ist Rafael der beste von den autoren.

Knollo schrieb:
Unglaublich, Unheimlich, einfach nur stark…
Was hier bei DL abgeht ist einfach nur ein Traum…

ist auf jeden fall besser wie ich am anfang gedacht hat, wie die serie angefangen hat. aber ich denk jetzt, dass es immer interessanter wird, da weiter zu lesen. weils halt so viele geheimnisse gibt.

erstellt am 03.08.17 14:59
Es ist wieder einmal ein TOP geworden, wie so oft bei Dark Land!

erstellt am 04.08.17 12:47
Knollo schrieb:
Unglaublich, Unheimlich, einfach nur stark…
Was hier bei DL abgeht ist einfach nur ein Traum…
Letztens noch der Doppelteil von Logan der einen dank der schieren Masse fast erschlägt. Dann der Teil von Rafael der es schon fast wieder topt… dann wieder Logan mit seiner Nummer, die alles wieder ein bisschen zusammenholt… und jetzt diese Nummer… einfach nur absolut Klasse! Warum? Nach dem Candyland ging mir so einiges durch den Kopf… was sein könnte, wie es weiter geht… irgendwie war da der Gedanke ob Logan das irgendwann weiter schreibt mit Bella und Wynn, nur so ein Gedanke von mir… dann lese ich das neue Heft von Rafael, und mir bleibt die Spucke weg… schreibt er doch genau das was mir so vorschwebte! Einfach nur Genial… Spitze, ein Roman wie für mich geschrieben! (nicht nur wegen der Leserseite… Aber Danke) Und das wo mein Lieblingsprotagonist Rakk nur durch die Verbindungen zu den anderen Akteuren eine Rolle spielt. Schön das hier nicht jeder Autor für sich schreibt sondern alle an einem Strang ziehen... Einfach nur Top!
Wenn ich mir so überlege, das das hier alles schon lange fertig geschrieben war, kann ich nur den imaginären Hut ziehen…
Dark Land ist einfach nur Faszination pur…
Danke, Danke, Danke… das musste ich einfach schon mal lostreten…


Schon erstaunlich, dass das Lesen einer Heftroman-Serie zu multiplen Orgasmen führen kann

erstellt am 05.08.17 05:58
@Anfortas
...Ist schon eine Krux mit der Sicht der Dinge...

erstellt am 05.08.17 07:14
Ein normaler Tag in TC! Wynn ist in der Redaktion als er einen Anruf erhält mit einem Tip über einen Mord im Hafengebiet.
Das ist ja mal eine Überraschung… Der Anrufer entpuppt sich als der Taxifahrer vom Anfang der <Richter> Story… Während Wynn in der Wohnung die Leiche findet, entkommt ein Junges Mädchen die sich auch in der Wohnung aufhielt. Wynn informiert die Polizei… Da ist sie ja, Bella Tosh… (Katzengrippe, mein erster Schmunzler)
Bella nimmt Wynn mit zu den Ermittlungen… Der Tote war wohl ein Priester…
Nach den Enthüllungen betreffend Wynn/Bella hoffe ich, das die zwei ein neues Dreamteam bilden… Abby hat ja noch genug mit sich selbst zu tun.
Die Einbindung der Hafen Story (Schiff, Reverend, Kirche) ist Klasse… und die Nummer mit Wynn und Bella sowieso… dann noch Rakk, Soraja, Lynar, Schwarze Göttin… was für ein Handlungsbogen… DL, wie ich es liebe…
Eine absolut tolle Geschichte von Rafael… Klare Leseempfehlung…
Bewertung: Sehr gut, Top mit Sternchen

erstellt am 05.08.17 16:41
Der Roman ist wie der Rest der Serie " Top". Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Nur etwas gefällt mir nicht. Wieder 2Wochen zu warten .

erstellt am 07.08.17 18:50
Mit der Kirchensache in Twiligh City werde ich noch immer nicht warm. Hier spielt sie eine ganz zentrale Rolle und es wird nur schwammig erklärt, warum die Kirchen diese spezielle Optik haben. Gesinnungstechnisch grenzen sie sich ja von den christlichen Kirchen ab. Sie sind eher ein Geheimbund. Wie die Templer gehen die Priester gegen das Böse vor. Damals haben sie sich erfolgreich mit der Schwarzen Göttin angelegt. Es muss diese Kirche also schon sehr lange geben. Was mir nicht gefällt, das Gotteshaus sieht mir zu sehr nach einem christlichen Gotteshaus aus. Glockenturm, Pfarrhaus, Großes Kreuz im Inneren. Und diese Bezeichnungen. „Pfarr“haus, einen Pfarrer verbinde ich ganz gezielt mit dem Christentum. Genau so den „Reverend“, der ein protestantisch-geprägter Begriff ist. „Priester“ klingt da doch schon viel allgemeiner und passender. Dass man sich an die Kirchen aus unserer Welt anlehnen wollte, als einen weiteren der vielen kleinen Gags, verstehe ich ja. Auf die Art wie das getan würde, zündet das bei mir aber kein Stück. Für mich ein störender Fremdkörper – oder eher „Vertrautkörper“ - in dieser fremden Welt.

Soviel dazu. Der eigentliche Fall der Woche ist aber spannend und ohne viele Logikfehler geschrieben. Beim Einstieg könnte ich meckern. Wynn untersucht in seiner neuen Funktion als Reporter einen Mordschauplatz. Weil er so nett ist, ruft er danach brav die Polizei. Und wer kommt da ausgerechnet angefahren? Seine alte Bekannte Lieutenant Bella Tosh, die ihn für die restlichen Ermittlungen mit nimmt.

Und beim Finale musste ich auch kurz aufhorchen. Tamara will also unbedingt verhindern, dass das Buch aus seinen Bruchstücken in den Katakomben zusammen gesetzt wird. Deshalb sucht sie dort den Übeltäter auf, um ihn zu erschießen. Und bringt das letzte Buchbruchstück mit? Wäre es zu viel verlangt gewesen, es weit weg sicher zu verstecken? Sie hat den Trumpf in der Hand, ohne das letzte Puzzlestück in ihrem Besitz kann man die Beschwörung nicht vollenden. Eine einmalige Chance. Eigentlich hatte sie schon gewonnen und durch diese dämliche Aktion im Endeffekt alles verloren. Na gut, Rafael wollte halt, dass das Buch doch zusammen gesetzt wird.

Der Logikfreund in mir möchte eine gute Note geben, der Lesespaßgenießer eine sehr gute Note. Dark Land mit seiner exotischen Sonderstellung bekommt mal wieder die bessere Wertung.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed