Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 21 Die Erbin der Hexe
| |

Antworten zu diesem Thema: 19

 
Zurück
1 2


erstellt am 13.07.17 16:24
Logan Dee

Hexen, Hexen gibt es keine,
niemand der dir schaden kann,
schlafe, schlafe, meine Kleine,
nein, Hexen gibt es keine ...

Es hatte eine Zeit gegeben, in der Hexen in Twilight geherrscht hatten. Was genau war damals geschehen, dass sie bis in die heutige Zeit geächtet wurden und man von offizieller Seite selbst ihre Existenz abstritt?

Abby wusste, dass ihre Mutter eine Hexe war und dass dieses Erbe in ihr steckte. Sie machte sich erneut auf die Suche nach der Wahrheit.
Und die war so entsetzlich, dass ihr Vater, Sir Roger, alles daransetzte, dass seine Tochter sie nie erfahren sollte ...

erstellt am 30.08.17 11:54
Oh je, das ist Hexenwerk...
Ich bin so mit Wynn und Abby mitgegangen, war so hin und weg vom Night Palace...
Aber so was aber auch, ich bin mir eigentlich ganz sicher das ich das Heft gelesen habe aber mir ist jegliche Erinnerung daran abhanden gekommen... Ich sage euch das ist Hexenwerk, Logan da haste ja was angerichtet...
Vielleicht kann ja hier ein anderer was schreiben der weniger becirct ist...

erstellt am 01.09.17 20:39
Ich fand diesen Zweiteiler echt gut. Hab beide Hefte gleich hintereinander gelesen. Echt spannend und großartig, der Einblick in Sir Rogers Vergangenheit und die Geschichte über Abbys Mutter. Schade, dass Abby, nachdem sie aus dem Night Palace entkommen war, jegliche Erinnerung an den "Film" verloren hat. Aber wer weiß, vielleicht kehrt diese Erinnerung ja irgendwann zurück... (Dann würde sie mit Sir Roger wahrscheinlich den Boden in Baldwin House aufwischen.)

Gibts eigentlich jemanden, der die Romane korrektur liest? Teilweise fehlen Wörter und einmal heißt Bessy plötzlich Betty. Das muss nicht sein.
Ansonsten habe ich mich vorzüglich unterhalten gefühlt, bitte weiter so, sehr verehrtes DL-Team.

erstellt am 02.09.17 19:48
Hitrach schrieb:
Ich fand diesen Zweiteiler echt gut. Hab beide Hefte gleich hintereinander gelesen. Echt spannend und großartig


gut find ich die romane auch, aber nicht großartig. so 4 von 5 kreuzen. die idee mit dem kino war echt super, aber zu viel rückblick find ich auch nicht gut.

Hitrach schrieb:
Gibts eigentlich jemanden, der die Romane korrektur liest? Teilweise fehlen Wörter und einmal heißt Bessy plötzlich Betty. Das muss nicht sein.


so was mag ich auch nicht, wörter die fehlen und falsche namen. da könnten die echt mal mehr aufpassen. klar, dass sind halt die fehler, die man nicht autokorrektur findet und in 2 sekunden ausgebessert hat. da müsste jemand die romane halt auch mal wirklich lesen, bevor sie in die druckerei gehen.

erstellt am 03.09.17 02:20
Fehlt nur noch, dass alles klein geschrieben wird.

erstellt am 03.09.17 07:58
Wolf schrieb:
Fehlt nur noch, dass alles klein geschrieben wird.


ob gross oder klein geschrieben, ist mir fast egal. ist sowieso eher was deutsches. englisch, französisch, italienisch, was weiß ich, ist da einfacher. ok, den anfang vom satz und namen schreiben die da auch groß.

gut, nen ganzen roman, vor allem PZ, der auch wirklich gedruckt und gelesen wird, den würd ich dann auch anders schreiben als nen beitrag, den wenn's hoch kommt, 3 leute lesen, und auf den's zu 90 % keine antwort gibt.

erstellt am 03.09.17 09:25
Ariane schrieb:
.....auf den's zu 90 % keine antwort gibt.


10 % sind für ein Post, mit dem man sich selbst keine Mühe gibt, nicht schlecht...

erstellt am 03.09.17 11:38
Wolf schrieb:
Ariane schrieb:
.....auf den's zu 90 % keine antwort gibt.


10 % sind für ein Post, mit dem man sich selbst keine Mühe gibt, nicht schlecht...


was heißt hier keine mühe geben? ich geb mir mühe, in allen themen, wo ich mitreden kann, jemand wenn's geht ne antwort zu schreiben. aber ich überleg nicht ewig rum, auch nicht an der großschreibung, ich schreib lieber. dann krieg ich mehr geschrieben und mehr leute kriegen ne antwort.

ok, wenn ich immer nur son knappes sätzchen schreiben würd wie du, dann könnte ich auch noch 2-3 großbuchstaben reintippen.

erstellt am 03.09.17 12:13
Ariane schrieb:

gut find ich die romane auch, aber nicht großartig. so 4 von 5 kreuzen. die idee mit dem kino war echt super, aber zu viel rückblick find ich auch nicht gut.


Da bin ich diesmal voll deiner Meinung...
Bin schon ein wenig geknickt weil ich Logan die Höchstwertung diesmal nicht geben kann...

Was mir noch auffiel... der Zusammenhang und die Sicht auf Norek... ein wenig sehr Menschlich, oder?!

Genauso wie ich mich wie verrückt auf die Mehrteiler gefreut habe, aber inzwischen mich zum Bsp. mit den Heften 4 oder auch 18 (auf LD bezogen) viel besser unterhalten fühlte (liegt wohl an meinem Gefühl/Gedanken wie und was Logan für DL schreibt und was für mich dabei rüberkommt; ich schon ein wenig enttäuscht bin, er mich mit den Mehrteilern wieder von meiner Wolke runtergeholt hat) weil ich das als Gesamtheit mit dem was die anderen Autoren für DL schreiben sehe. Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen das Logan nicht genau weis was er schreibt. Aber auch hier ist es ja nur eine Momentaufnahme... die Autoren sind ja schon mindestens 3 Monate weiter... also wieder in Geduld (wie ich das hasse) üben...

erstellt am 03.09.17 12:17
Wolf schrieb:
Fehlt nur noch, dass alles klein geschrieben wird.


Klar doch, mir gefällt auch jedes Heft mit kleiner Schrift... mehr Text für mich zum Lesen!

(bin mir zwar sicher das es so von Dir nicht gemeint war, aber was soll´s)

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed