Suche
Beitrag User
 
 
Thema: John Sinclair Classics
| |

Antworten zu diesem Thema: 56

 


erstellt am 05.09.17 15:11
Dave schrieb:
Hallo zusammen,

ist schon etwas bekannt davon, dass die John Sinclair Classic Reihe auch als ebook erscheinen wird?

Viele Grüße
Dave


Als ebook gibt es die Hefte schon... die ersten 50 findest du hier...
https:// www.luebbe.de/bastei-entertainment/serien/john-sinclair-gesp...

und die Serie hier...
https:// www.luebbe.de/bastei-entertainment/serien/john-sinclair/id_5...

erstellt am 06.09.17 10:17
Bleibt die Frage (ok, wird erst nach evtl. zwei Jahren akut), wie es diesmal mit den 57 Romanen der damaligen "Fremdautoren" bzw. mit den sieben "Ersatzromanen", die Dark später für die vierte Auflage geschrieben hat, gehandelt wird.

Alle Fremdautoren-Romane plus die sieben Ersatzromane würde die Classic-Serie von den Nummerierungen der anderen Nachauflagen abweichen lassen (was ich allerdings nicht schlimm fände).
Oder sollen in "JS Classic" eh nur die Highlights eine Neuauflage erleben?

erstellt am 06.09.17 10:50
P.S.: Bei den eBooks (JS - eigene Serie) wurde den sieben Ersatzromanen, die Dark für die vierte Auflage schrieb, der Vorzug gegeben.

(Die sieben ursprünglichen, von Fremdautoren geschriebenen Hefte findet man also nur in JS Auflage 1 bis 3.
Die übrigen 50 damaligen Fremdautoren-Hefte in allen JS-Gesamtauflagen.)

erstellt am 06.09.17 12:35
Ich habe die ebooks nicht.

Kann es aber sein, dass die ebooks der ersten Auflage unbearbeitet in alter Rechtschreibung sind und die Classic ebooks in neuer Rechtschreibung?


Ich muss ehrlich sagen, ich störe mich jedes mal kurz daran, wenn ich in alten Heften irgendwo win ß statt ss lese. Wäre für mich als Neuleser schon ein Kaufgrund, die Classics zu holen. Der Preis dürfte ja der gleiche sein.



(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:36 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.09.17 14:01
Soweit ich das sehe, gibt es keine extra JS Classic eBooks!

Die oben gelinkten eBooks beziehen sich a) auf die alten Gespenster-Krimis mit Sinclair (50 Stück) und b) auf die eigene, durchlaufende Serie (bei der allerdings wie beschrieben sieben Romane der ersten Auflage gegen die der vierten ausgetauscht wurden).

Die Classics sind eine "neue" gedruckte HEFTserie, oder? (Natürlich könnte man die nochmal als eBook vermarkten, aber dann wird man wohl aus Kostengründen nur die schon vorhandenen eBooks verlinken, oder?)

erstellt am 06.09.17 14:52
Die sieben (durch Rellergerd-Romane) ersetzten Nummern bei den eBooks stammten im Original übrigens alle von Fritz Tenkrat (weil er eben die ersten Nicht-Dark-Sinclairs geschrieben hatte, wie u. a. auch den - etwas späteren - besten über "Die Werwölfe von Wien".)

Diese muss man sich also, wenn man sie lesen will, auf jeden Fall noch als John Sinclair Heft (1. Auf. bzw. 2.+3. Aufl. plus 50) besorgen:

0008 Der Vulkanteufel von Hawaii (von F. Tenkrat)

0010 Der endlose Tod (von F. Tenkrat)

0015 Der siebenarmige Tod (von F. Tenkrat)

0020 Im Landhaus der Schrecken (von F. Tenkrat )

0022 Die Hexe von Java (von F. Tenkrat)

0025 Das Geheimnis des Spiegels (von F. Tenkrat, mit Tony Ballard)

0028 Insel der Seelenlosen von (F. Tenkrat)

Bis "John Sinclair" (eigene Serie) 1. Aufl. Nr. 183 war fast jedes dritte Heft von einem "Fremdautoren" (allerdings unter dem Namen Jason Dark) geschrieben worden. Bis auf diese ersten sieben sind aber die weiteren auch in der 4. Auflage und bei den eBooks erhalten geblieben. Mal sehen, wie es bei den Classics gehandhabt wird.

erstellt am 08.09.17 17:36
Wird die neue Heftromanserie "John Sinclair Classics" auch eine eigene Leserkontaktseite haben? Das wäre sehr schön...

erstellt am 08.09.17 19:42
Kontakt mit wem? Das sind doch über 40 Jahre alte Romane.

erstellt am 09.09.17 19:06
Hmm... Das ist jetzt aber kein zwingendes Argument gegen eine LKS. Als Anfang der 1980er Jahre die 5. Auflage von Perry Rhodan erschien, hat sich Willy Voltz sehr engagiert um eine LKS gekümmert - und die Romane waren damals auch bereits Klassiker.

Als "Dämonen-Land" herauskam, war für mich ein entscheidender Kaufgrund die "Dämonen-Depesche", die ein gewisser Monster-Mike geleitet hat. Und die in DL veröffentlichten Romane waren auch bereits älter...

erstellt am 20.09.17 20:49
Habe gestern die Classics abonniert. Jetzt kann ich mich Monat für Monat auf zwei "neue" Hefte freuen und meine Sammlung vervollständigen!


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed