Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Band 3143 - Sturm über Thunder Key
| |

Antworten zu diesem Thema: 7

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 23.09.17 21:20
http://www.bastei.de/imgs/491962024_ce45ec260c.jpg

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Bei einem Einsatz hatte ich mich am Arm verletzt. Deshalb schickte mich Mr High kurzerhand in den Urlaub, um mich auszukurieren. Ich entschied mich für Thunder Key, eine winzige Insel vor der Küste Floridas. Die Ferien begannen jedoch alles andere als erholsam, denn die anderen Gäste des kleinen Hotels, in dem ich untergebracht war, hatten mehr als ein dunkles Geheimnis. Ich fing an, ein paar unbequeme Fragen zu stellen. Und bevor mich Phil, der in Washington geblieben war, warnen konnte, dass sich einer der gefährlichsten Syndikatsbosse auf der Insel aufhielt, zog ein furchtbarer Sturm auf, der mich vom Rest der Welt abschnitt und mich dem Mann und seinen Schergen schutzlos auslieferte


hab nach ewig langer zeit mal wieder einen JC gelesen, Jerry Cotton macht urlaub auf ner insel vor Florida, und krass, der roman ist zur selben zeit erschienen wie auch in echt auch ein hurrikan über dort getobt hat. das wollt ich dann echt mal lesen, und der roman war echt top, geb ich 5 von 5 kreuzen.

erstellt am 02.10.17 21:03
Ich fand den Roman auch psychologisch sehr schön, allerdings wieder mal schlecht recherchiert, was das Meer betrfft. Man vertäut bei Sturm kein Boot am Pier oder Steg, sondern man ankert es etwas draußen an drei oder mehr Ankern, damit es nicht am Steg zerschellt. Könnte man wissen oder googeln.

erstellt am 03.10.17 15:44
Autor ist Arnd Federspiel.

erstellt am 03.10.17 19:43
kenn ich nicht. nie gehört.

da hat sich aber einer ausgetobt.

das mit dem boot hat der autor vielleicht sogar gewusst. nur die typen im roman waren nicht so schlau, das boot richtig zu veranken. das boot von denen hat doch der hurrikan zu kleinholz gemacht, und dann haben die das boot vom hotel genommen. weiß aber nicht mehr genau.

erstellt am 03.10.17 20:43
Falke der Jahre schrieb:
Autor ist Arnd Federspiel.


Gibt's auch eine Quelle dafür?

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:43 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.10.17 10:54
Erst die Überraschung: Über 70 neue Jerry-Cotton-Rezensionen hier an einem Tag?!

Dann beim Hereinschauen: "Falke der Jahre" hat sich die Mühe gemacht hier bei zig Romanen die Autoren anzugeben! Nicht nur eine Fleiß- , sondern auch eine tolle Recherchearbeit!

Vielen Dank dafür!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 10:56 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.10.17 11:40
Aber gerne doch.

Wer weitere Zuordnungen bringen kann, ist herzlich eingeladen, doch bitte mal den Thread "JC-Autoren" aufzusuchen und anzureichern.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed