Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 2051 - Blutiges Wiedersehen
| |

Antworten zu diesem Thema: 10

 
Zurück
1 2


erstellt am 30.10.17 18:09
http://www.bastei.de/imgs/502445913_f5a4699af6.jpg

Geschrieben von Timothy Stahl

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Viel früher, als ich bisher geahnt hatte, war ich mit dem Grauen hautnah in Berührung gekommen! Und es war noch nicht vorbei ...
Zahlreiche Fragen, die das spurlose Verschwinden meiner Freunde damals aufgeworfen hatte, waren bis heute nicht beantwortet. Deshalb hatte sich Glynn Keane, der alte Ex-Priester, an mich gewandt: Als Geisterjäger, der ich jetzt war, sollte ich den ungelösten Fall endlich aufklären – denn es ging wieder los: Ein Kind war auf mysteriöse Weise verschwunden, und weitere würden folgen, wenn ich es nicht verhinderte. Also trat ich den Schrecken der Vergangenheit entgegen und machte mich gefasst auf ein "Blutiges Wiedersehen" ...


Teil 2 des Halloween-Doppelbands

ich geb dem 2. teil auch 5 von 5 kreuzen

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
der 1. teil mit den kindern war aber noch besser. wenn der 2. teil auch mit den kindern gewesen wär, John als 13jähriger, wärs noch besser gewesen. und was hat John jetzt zu Rudys eltern gesagt?


die leserseite hät man echt auch ein bisschen anders machen können, dass man die abfotografierte seite besser lesen kann.

erstellt am 30.10.17 20:28
Ariane schrieb:


die leserseite hät man echt auch ein bisschen anders machen können, dass man die abfotografierte seite besser lesen kann.


Wurde auch auf Facebook veröffentlicht, wo es evtl. besser lesbar ist. Ich weiß aber nicht, ob der Link so funktioniert ...

https:// www.facebook.com/Geisterjaeger.John.Sinclair/photos/a.137964...

P.S.: Doch, offenbar tut er's.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:28 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.10.17 21:27
danke, habs jetzt ganz gelesen: point taken.

erstellt am 31.10.17 11:05
Staehlerner schrieb:

https:// www.facebook.com/Geisterjaeger.John.Sinclair/photos/a.137964...

P.S.: Doch, offenbar tut er's.

Oh, also ich würde nicht durchblicken!
Gott sei dank gab es Herrn Gutenberg, handschriftlich könnte ich keinen Roman von dir lesen!
Die Kombination aus PC- und Handschrift finde ich erstaunlich. Wenn Du es doch eh schon mal grundlegend digital erfasst hast, warum schreibst du nicht dein urprüngliches Dokument um?? Oder hast du das nicht gespeichert? Aber Hauptsache, das Endergebnis stimmt. Interessanter Einblick in Deine Werkstatt, vielen Dank schon mal dafür.

erstellt am 31.10.17 14:27
Ein etwas anderer Sinclair; mir kamen v.a. beim ersten Teil spontan "Es" sowie "Die 3 Fragezeichen" in den Sinn. Insgesamt schöner Doppelband, wobei ich Janes Einbinden in die Geschichte auch etwas aufgesetzt fand.

Interessant übrigens, wie häufig sich man sich in England Gedanken ums Duzen und Siezen macht. Echte Gentlemen eben.

erstellt am 31.10.17 18:19
Hach, huch, Grusel, Happy Halloween, das war ja mal ein klasse Doppelband…

Spätestens ab den zwei Handlungen mit John und Rudy, vor allem die Idee mit dem Einsatz des Walkie - Talkies sowie der Bugsy Nummer aus der Sicht des Hundes, war ich auch von dem zweiten Heft absolut begeistert…

Hier gibt es für mich nichts zu Meckern, super Unterhaltung… Klasse Stil, stellenweise Drama und immer mal ein Lacher… Dieser Zweiteiler hätte auch ohne Halloween eine gute Nummer abgegeben…

Und als wäre das noch nicht genug bekomme ich noch die Nummer mit Jane und der Hexenhand…
Erwischt… Hexendämon… Weis jetzt gar nicht wie oft ich diese Stelle gelesen habe… Ergo hat nicht nur John es auf dem ,,Rad der Zeit,, in der Vergangenheit gesehen, auch Jane ist jetzt ein wenig schlauer… Aber wer weis, das bilde ich mir vielleicht als DL Fan auch nur ein…

erstellt am 02.11.17 21:23
Der zweite Teil gefällt mir sogar noch besser als der Vorgänger. Die Geschichte entwickelt sich in einem fesselnden Tempo weiter und endet in einem einfallsreichen und top umgesetzten Finale.
Aber ganz unabhängig von der Handlung möchte ich unbedingt loben, wie gut und intensiv TS die Stimmungslagen, die Gefühle, Beweggründe und Gedanken des Geisterjägers schildert. John Sinclair kommt absolut sympathisch rüber. Highlights wie die Schilderung der Handlung aus der Sicht eines Hundes oder die tragischen Briefnotizen runden den klasse Gesamteindruck weiter ab.
Der Hauptjob von Sinclair-Romanen ist es, den Leser gut zu unterhalten, mit Spannung und ggf. Nervenkitzel. Dieser Zweiteiler hat diese Aufgabe absolut übererfüllt. Wer allerdings es drauf anlegt, das berühmte Haar in der Suppe unbedingt finden zu wollen, wird es immer finden.

erstellt am 02.11.17 22:06
Neo09 schrieb:
Highlights wie die Schilderung der Handlung aus der Sicht eines Hundes ...


Auch Dir vielen Dank für Deine warmen Worte!
Ich möchte mich aber nicht mit fremden Federn schmücken: Die Idee, aus der Sicht eines Hundes zu erzählen, hatten mindestens schon Jack London in "Ruf der Wildnis" und Stephen King in "Cujo". Ich gestehe, in diesem Fall insbesondere von King inspiriert gewesen zu sein ... aber wenn schon abkupfern, dann doch wenigstens von den Besten, oder?

erstellt am 04.11.17 16:58
Blutiges Wiedersehen
Inhalt
Fortsetzung der „vergessenen Schrecken“ in unserer heutigen Zeit mit unserem heutigen John.
Unser aller Geisterjäger-Held soll und muss die Bedrohung aus Band 1 endgültig vernichten, bevor noch mehr Kinder in ihre Fänge geraten. Dazu geht es wieder in das Spukhaus auf dem Hügel und in ein weiteres, das John auch noch nur allzu gut kennt. Das Dimensionstor ist „umgezogen“. Die Personen aus dem ersten Teil begegnen sich hier wieder, nur etwas erwachsener. Die meisten jedenfalls. Und bevor John die verschwundenen Kinder aus den Fängen der Hexe retten kann gerät er selbst in ihre Fänge. Gut, dass zufällig Jane noch als Rückendeckung da ist.
Meinung positiv:
Na, hier geht es ja mal wieder richtig ab! Den Hund fand ich auch mega! Und sowieso wird hier ständig irgendwer oder –was von irgendjemand oder- was zerfetzt. Hau drauf ist ja immer voll mein Ding! Immer mal schön draufhauen, egal, ob mit Sensen, Beilen oder sonstwas.
Aber meine Herren! Was möchte diese böse, böse Hexe mit unserem John auf S. 57 machen?!! Also… Ich bin sprachlos!!! Kann der bitte mal jemand auf die Finger der verbliebenen Hand hauen!! Oder die auch noch abhacken! Also…..unglaublich, was sich Hexen heutzutage alles rausnehmen! Das verursachte mir tatsächlich ein tagelanges dauergrinsendes Kopfschütteln.
Jane wird nicht bewusstlos, nicht niedergeschlagen und wird nicht entführt. Geht doch. Das mit den Visitenkarten fand ich sogar sehr clever.
Und jaaaaa, die andere Dimension wird genauer erklärt.
Meinung negativ:
Wenn Gregory einen Brief an Chris schreibt, warum beginnt er dann jeden neuen Absatz mit „Lieber Christopher?“. Mir hätten an dieser Stelle Punkte genügt (…), damit man als Leser weiß, dass es in demselben Brief an selber Stelle weitergeht. Tut dem sehr guten Gesamteindruck aber nicht wirklich einen Abbruch.
Fazit:
Tja, immer wieder muss ich mich an dieser Stelle entscheiden. Diesmal schwanke ich zwischen 4,5 und 5 abgehackten Händen. Kann ich noch begeisterter sein??? Ist da noch eine Steigerung möglich? Na gut, wegen dem dauergrinsenden Kopfschütteln haue ich die volle Punktzahl raus.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 16:59 Uhr bearbeitet)

erstellt am 05.11.17 00:09
leni schrieb:

Meinung negativ:
Wenn Gregory einen Brief an Chris schreibt, warum beginnt er dann jeden neuen Absatz mit „Lieber Christopher?“. Mir hätten an dieser Stelle Punkte genügt (…), damit man als Leser weiß, dass es in demselben Brief an selber Stelle weitergeht.


Na, wenn Du weiter keine Sorgen hast, dann geht's ja. Freut mich jedenfalls, dass Du doch noch voll auf Deine Kosten gekommen bist.

Und was Janes cleveren Trick mit den Visitenkarten angeht: Komm, der ist doch uralt. Allerdings muss man einräumen, dass man hinsichtlich Janes Cleverness in der Vergangenheit als Leser nicht immer verwöhnt wurde - oft hat sie sich ja benommen wie eine Detektivin, die selbst IM Kopf noch blond ist.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed