Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 465: Die Kinder des Wandlers
| |

Antworten zu diesem Thema: 6

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 14.11.17 18:35
MX Nr. 465: Die Kinder des Wandlers
Verfasser: Wolf Binder
Titelbildzeichner: Koveck, Vadim Sadovski

Titelbild:
https:// www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/fantasy-buecher/ma...

Vorschau:
Während Matt, Tom, Xij und Hordelab in Amerika unterwegs sind, um weitere zivilisierte Völker mit Peilsendern zu versorgen, stoßen Grao und Ira endlich auf das Dorf der Daa'muren im nördlichen Indien. Doch das Wiedersehen mit den Artgenossen gestaltet sich anders als erwartet. Bald müssen sich die beiden entscheiden: Stehen sie auf der Seite der Menschheit oder der Daa'muren? Für Ira, die in den Menschen Freunde sieht, ist das schnell entschieden – aber Grao ist tief in seinem Inneren noch immer ein Kind des Wandlers. Wird er so weit gehen, Ira und ihre Mission zu verraten?

erstellt am 26.01.18 19:28
Die Daamuren. - ich mag die Geschichten mit ihnen und Wolf Binder beschreibt sie sehr treffend. Ich war sehr gespannt darauf ob sie einsichtig sind und mit nach Novis reisen.

(Sorry der gelöschte Text gehört in Teil 2)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:37 Uhr bearbeitet)

erstellt am 24.03.18 15:07
Hilfe… Wenn das mal auf keinen Fall ein Einstiegsband war… Aber, jetzt habe ich fertig und weis nun wohl wem wir das alles zu verdanken haben… Die Daa´muren waren es… oder doch die Initiatoren, oder?! Mir schwirrt der Kopf…

Soviel neues in dem Heft das ich nicht nur einmal versucht war, das lesen zu beenden… Aber das durchhalten hat sich gelohnt.. Bezogen auf den zweiten Teil nämlich… aber das wird wohl auch der Grund sein warum sich in diesem Heft die Geschichte so zieht…

In diesem ersten Teil sind wir mit Grao und Ira im Proto auf der Suche nach ihrem Volk unterwegs und Matt & Co nutzen mit der Hilfe von Hordelab maßlos den SFG…

Als erstes stellen sie fest das die Agarther nicht evakuiert werden wollen und als nächstes das die Transportplattform sabotiert wurde…

Als zweites geht es um den Sol… der in dem beschädigten Kristall gefangen ist…

Und als drittes wird uns regelrecht eingebleut das zwischen der Erde und den Monden die Zeit nicht synchron läuft… nicht zu vergessen die Wichtigkeit der Peilsender…

Zum Glück muss ich jetzt nicht 14 Tage warten… also sag ich mal so… ein solides Werk von dem Autor, was ich als GUT empfinde… (leider war ich bei der Lektüre immer wieder durch meine Gedanken an eine andere SF Serie zu sehr abgelenkt, wurde einfach das Gefühl nicht los es wäre dafür geschrieben, um es besser zu bewerten)

erstellt am 24.03.18 23:12
Naja, für dich ist es das Problem, dass dies ein Roman war, der viel Hintergrundwissen braucht. Die Dammis sind der erste große Gegenspieler der Serie, aber eben nicht alle.

Und Grao und Ira mag ich einfach, obwohl Grao Anfangs eindeutig ein Antagonist war und Aruula zum umbringen gerne hatte. Aber dummerweise musste der Arme Babysitten und hat wider Willen Gefühle entwickelt im Sinne von: "Ich mag das Balg, aber das darf NIEMAND erfahren. Das ist mir zu peinlich! Ich ein Sil mag einen Menschen, wenn das Mutter wüsste!"

Inzwischen ist der Gute ja ein richtig netter. Meistens. Und Ira ist irgendwie das Chaos auf zwei Beinen, welches auf der Seite der Guten steht. Aber eben eindeutig das lebende Chaos.

erstellt am 26.03.18 19:27
@ Lox... Danke

Wenn du noch ein paar Heftnummern kennst die keinesfalls für den Quereinstieg geeignet sind, dann her damit...

erstellt am 27.03.18 14:45
@Knollo
Ich muss dir beipflichten: Zum Neueinstieg ist der 465er wirklich heftig!

Der 461, als Auftakt zum späteren Daa'muren-Doppelband 465/466, hätte das sicher erträglicher gestaltet. Dort hatte Mike auf der Leserseite diverse Infos zu den einstigen BigBads aus dem Serienexpo veröffentlicht - schließlich lief der Daa'muren-Showdown bereits in den Bänden 197-199. Also richtige Maddrax-Urgeschichte

Umso mehr freut es mich, dass du durchgehalten hast, und die Story im zweiten Teil für dich funktionierte!

Weiterhin noch viel Spaß mit der dunklen Zukunft der Erde!

erstellt am 28.03.18 11:54
@ Drachensachen...

Auch Dir ein Danke...
(wenn sich diese meine Heftlücke füllt, weis ich zumindest schon mal wo ich schauen muss)

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed