Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 467: Der große Verrat
| |

Antworten zu diesem Thema: 4

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 12.12.17 17:09
MX Nr. 467: Der große Verrat
Verfasser: Jana Paradigi
Titelbildzeichner: Néstor Taylor

Titelbild:
http://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/fantasy-bue...

Vorschau:
Auf dem Mars wird Nomis Stand immer schwieriger. Nicht nur, dass sie mit den katastrophalen Folgen des Genesis-Effekts und der Unzufriedenheit der Bevölkerung zu kämpfen hat, jetzt erweist sich zusätzlich, dass Armand Gonzales sie eiskalt hintergangen hat. Und nun lehnen sich auch noch die Waldmenschen gegen sie auf!
Nur der Hydree Wang'kul kann ihr jetzt noch helfen – indem er einer Milliarden Jahre alten Spur folgt und das Erbe seiner Rasse annimmt. Doch die Expedition zum Ort der Weissagung ist riskant, und er muss alles aufgeben, war zuvor für ihn von Bedeutung war...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:10 Uhr bearbeitet)

erstellt am 26.01.18 19:58
Puuh. Musste ich schlucken. Die Menschen vom Mars waren mir mal so sympatisch. Ja da gab's in den Geschichten auch unsympatische, aber jetzt.

"Wir wollen keine Flüchtlinge".
"Das sind nur ungebildete Barbaren".
"Das ist der Untergang des Abendlandes".

Mmmmh, warte mal. Der letzte Satz erinnert mich da an eine Partei...

Hoffentlich kommen unsere drei Fremden vor Ort, unverletzt da raus. Jetzt wünschte ich Quart'ol wäre doch noch auf der Erde.

erstellt am 20.04.18 16:06
Eigentlich schon ein wenig schräg, was ich mir hier so antue, leicht abgewandelt in Spruchform rübergebracht…
Vorwärts nimmer, rückwärts immer…

Da wären wir also beim anscheinend nächsten Thema von dem ich keinen blassen Schimmer habe… MARS… Na toll, es hätte so einfach sein können… aber trotz Nochmaligen Nachlesen im Maddraxikon und weiteren Hilfestellungen wollte der rote Funke einfach nicht überspringen… bis endlich die letzten fünf Seiten eine Offenbarung waren… Nicht das jetzt einer denkt das man sich die knapp ersten 60 Seiten schenken kann… So weit wird ich ja nun nicht gerade gehen, obwohl der Gedanke hat was…

Da wollte ich mich doch nur vor der ,,Saat” ein wenig schlau machen, oh je… aber jetzt hab ich es geschnackelt… hoffe ich zumindest… nur eins hat mich immer wieder durcheinander gebracht… bei den Waldmenschen musste ich immer wieder an Bäume denken… keine Ahnung, aber das Titelbild war so gesehen ganz hilfreich, auch wenn ich lieber das Fahrzeug unserer Drei Haupthelden Initiator Starnpazz, Hydree Wang´kul und Quartól… dort hätte prangen sehen… ja und genau über diese Drei hätte ich auch gern das ganze Heft über gelesen… aber so nach dem Motto ,,wer alles will, bekommt fast gar nichts`` wurde ich hier eines besseren belehrt… Zuallererst geht es hier auf dem Mars um den Mars… und das wurde GUT rüber gebracht… bei einer besseren Kentniss der Materie… natürlich meinerseits, wer weiß… wäre vielleicht ein optimaleres Ergebnis herausgekommen… aber ein GUT klingt doch schon mal GUT, oder?!

Noch eins… Ganz so hart würde ich zudem die Politik der Marsianer noch nicht angreifen den erstens weiß ich noch zu wenig darüber (wie auch, das war meine Nummer Eins Marsianischer Geschichte) und dann ging es ja hier hauptsächlich um die Mutanten des ersten Regens… so hab ich es zumindest verstanden, fürs erste jedenfalls… da ist der Putsch, oder die Übernahme von Armand Salvator Gonzales schon ein anderes Kaliber… schaun´ wir mal was der Zweite Regen so bringt…

Ehe ich es vergesse… zum Thema Junge Wilde… so kommt eher der Schreibstil der Frau Autorin manchmal und stellenweise für mich rüber… ein wenig übertrieben an mancherlei Stellen in den Heften die ich nun schon gelesen habe, aber auch noch nicht so schlimm um es kopfschüttelnd abzulehnen… ein wenig hart, vielleicht ein bissel derb… so ungefähr ist meine Einschätzung dazu, wenn es wirklich im nötigen Kontext erscheint hab ich damit kein Problem…
(hach, was bin ich doch für ein gelehriger Schüler)

Und ganz zum Schluss noch einen… Während dem Lesen kam mir doch wirklich der Gedanke das ich in der Zeit für dieses eine Heft auch gut und gerne mindestens fünf Sinclair hätte lesen können… aber irgendwie gefällt mir der Unterhaltungswert hier zur Zeit eindeutig besser, so viel mehr Atmosphäre hätte ich Maddrax nun im Vorfeld nicht zugetraut…

erstellt am 20.04.18 19:29
... derb also, hmhm.

Aber ich will mal trotzdem kurz für den löblichen Multi-Quereinsteiger die Bände des aktuellen Mars Themas auflisten, falls er jetzt nicht schon völlig verschreckt ist

Einstieg war denke ich: 441 - Die Legende
Dann folgten: 446 - Retter des Mars
460 Die Stunde des Hydree
467 - Der große Verrat
476 - Die Saat

Ich hoffe ich hab nun keinen Vergessen.

452 und 456 sind die Bände, in denen Starnpazz und Wang'kul noch auf Aquus waren.

erstellt am 21.04.18 08:50
@ J.P.
Danke für die Antwort, aber diese überschaubare Heftmenge ist wirklich und wahrhaftig verschreckend...

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed