Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 31 Unheil über Sinatown
| |

Antworten zu diesem Thema: 8

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 16.12.17 21:47
Logan Dee

„Sie sollten kommen, Roger. Sofort!“
„Geht es um Abby? Haben Sie ein Lebenszeichen von ihr?“
Wynn und Abby hatten den Auftrag erhalten, nach der verschwundenen Starreporterin Christal Aye zu suchen, deren letzte Spur ausgerechnet nach Sinatown führte. Seitdem hatte Sir Roger nichts mehr von den beiden gehört.
„Das sollten Sie sich besser persönlich anhören.“
Murbulls Stimme klang am Telefon so eindringlich, dass Sir Roger trotz des dichten Nebels seinen Diener aufforderte, den Wagen vorzufahren ...

erstellt am 15.01.18 20:57
Knollo schrieb:
Logan Dee
...


nicht mein lieblingsautor bei DL, aber gegen den roman sag ich nichts.

war auch ne supergeschichte auf der leserseite.

erstellt am 17.01.18 16:37
Ich vergebe erneut ein TOP!

Bisher hat mich Logan Dee bei DL noch nie enttäuscht.

erstellt am 18.01.18 11:20
Wo dann?

erstellt am 18.01.18 14:48
Einige seiner Sinclairs waren ziemlich schlecht. Ebenso sollen laut einigen Usern seine "Coco Zamis"-Romane ziemlich schlecht sein, während die gleichen User seine DL-Romane deutlich besser finden.

erstellt am 18.01.18 16:19
Schlechter als die „Tony Ballard“ Romane, die ein Marcel Reintges schreibt und die man auf Amazon auch noch kaufen kann, können sie nicht sein. Meine Fresse, was für ein Schrott.

erstellt am 18.01.18 18:26
Keine Ahnung,wie deine "Fresse" aussieht, aber wenn du sie schon selber als "Schrott" bezeichnest, wird die Betrachtung deines Konterfeis gewiss kein ästhetisches Vergnügen sein.
Warum du hier so deutlich darauf hinweist, weiß ich allerdings auch nicht. Obwohl - es geht ja um Horror...

erstellt am 18.01.18 18:33
Anfortas schrieb:
Keine Ahnung,wie deine "Fresse" aussieht, aber wenn du sie schon selber als "Schrott" bezeichnest, wird die Betrachtung deines Konterfeis gewiss kein ästhetisches Vergnügen sein.
Warum du hier so deutlich darauf hinweist, weiß ich allerdings auch nicht. Obwohl - es geht ja um Horror...


Den du mir hier mit deinem Geschreibsel/Gestammel, auch immer täglich bereitest.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:46 Uhr bearbeitet)

erstellt am 20.01.18 14:11
Das wichtigste zuerst… Logan Dee bleibt sich treu…

Platz ist in dem kleinsten Hefte,
um noch eine Geschichte rein zuquetsche…

Am meisten beeindruckt hat mich der Epilog!
<<Die Zeiten vor der Zeit in der die Welten nicht getrennt waren und wenn die Welten neu gemischt werden und sich trennen>>
Komischerweise musste ich in dem Zusammenhang weniger an Dark Land denken, sondern eher auch an Sinclair und Zamorra und die Möglichkeiten die sich durch diesen Blickwinkel für den ganzen vorhandenen Serienkosmos ergeben könnten…

Aber zurück zum hier und jetzt… Sir Roger darf sich wieder von seiner abstrusen Seite zeigen, indem er ganz froh ist das Abby mit Wynn in Sinatown nach Chrystal recherchiert um Zeit zu gewinnen, damit er Matilda im Dead End Asylum bei Dr. Shelley behandeln lassen kann um die entstehende Verbindung zwischen Mutter / Tochter endgültig zu kappen…
Wer nun denkt das ist nur Abarbeitung von vorhandenem Stoff aus vorangegangenen Heften der irrt gewaltig, denn genau hier beginnt wieder Logan zu zelebrieren so wie ich es liebe…
Da wird die U-Boot Fahrt zum klaustrophobischen Abenteuer, da zeigt sich die gesuchte Reporterin in ihrer wahren Gestalt als Spinnendämon und Shelley hat eine neue Behandlungsmethode in petto… Zusätzlich noch die Traumstaub Nummer in Sinatown und Wynn seine Tonbandaufzeichnung… usw. … und am Ende ist natürlich (fast) alles noch offen, ungelöst…

Klare Lesempfehlung… Logan Rockt… und das ist kein Sarkasmus!

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed