Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Sammelband 1001
| |

Antworten zu diesem Thema: 6

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 07.02.18 16:55
Band 1 - Der Gott aus den Eis (Jo Zybell)
Band 2 - Stadt der Verdammten (Jo Zybell)
Band 3 - Rom sehen und sterben (Timothy Stahl)

erstellt am 07.02.18 17:09
So nun liegen sie also vor mir: Die ersten drei Bände Maddrax im neuen Sammelband. Diesmal mangels e-Book in gedruckter Form. Hat auch mal wieder was.
Als Band Nr. 1 vor 18 Jahren im Jahr 2000 erschienen ist lagen meine Heftromanserien der Jugend (DÄMONENLAND, VAMPIRA, DIE ABENTEURER, DINOLAND, DIE UFO-AKTEN – alle komplett gelesen) schon viele Jahre hinter mir. Erst 2011 als Perry Rhodan NEO startete, wurde ich beim Kauf auf Maddrax aufmerksam und bin später mit Band 350 eingestiegen. Dank e-book hab ich die Bände ab 300 und die Serie 2012 nachgelesen. Auch wenn ich im Maddraxikon und vielen Publikationen die Geschehnisse der ersten Jahre nachgelesen habe, ist es jetzt natürlich ein ganz besonderes Ereignis, die Serie von Anfang an „richtig“ zu lesen.
Ich wünsche den Sammelbänden viel Erfolg und hoffe, dass über die nächsten Jahre die Lücke für mich geschlossen wird.
Erscheinen die Sammelbände alle 4 Wochen jeweils mit den „ungeraden“ MX-Romanen?
Im Sammelband selbst habe ich jetzt keinen Hinweis darauf gefunden.

P.S. Mein Beitrag kann natürlich gerne als Leserbrief abgedruckt werden

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:11 Uhr bearbeitet)

erstellt am 07.02.18 18:30
Schorsch Bernhard schrieb: Erscheinen die Sammelbände alle 4 Wochen jeweils mit den „ungeraden“ MX-Romanen?
Im Sammelband selbst habe ich jetzt keinen Hinweis darauf gefunden.
Laut Mitteilung hier werden die Sammelbände einmal im Monat bzw. "ab 6. Februar 2018 im 4-wöchentlichen Rhythmus" erscheinen - das würde dem entsprechen, was du schreibst:

http://www.bastei.de/beitrag/standardbeitrag_6987117.html

Nur als Vorschlag - und ich weiß nicht, ob es sich bewähren würde: da es hier den Bereich "Nostalgie-Treff" gibt, könntest du erwägen, etwaige Rezensionen dort einzustellen. Musst du aber natürlich nicht. :))

http://www.bastei.de/forum/forum.html?bwboardid=80

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:30 Uhr bearbeitet)

erstellt am 07.02.18 21:38
Danke für die Info zur Erscheinungsweise, die mir sehr gut gefällt.

Gerne kann ich den jeweiligen Thread auch im Nostalgie-Forum anlegen. Was meinen denn andere Leser dazu ?

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:25 Uhr bearbeitet)

erstellt am 11.02.18 14:41
Nostalgie? Keine Spur… Wie man da überhaupt nach 8 Jahren und sogar noch 4 Jahre vor dem vorhergesagten Weltuntergang davon reden kann?! Aber ich stelle mich da keinesfalls gegen die Leser der ersten Stunde und habe auch eher Hochachtung vor denen die BasteiSerien über Jahrzehnte die Treue halten. Ich meine es eher auf den jetzt von mir gelesenen Band 1 bezogen… Selbst nach 18 Jahren (Glückwunsch) und 6 Jahre nach dem großen Knall empfand ich es als sehr aktuell… vielleicht ist das ja auch das gute an SF, oder der 500 Jahre Zeitsprung tut sein übriges…

Von mir aus könnte die Rezi-Lücke hier bis zu Band 160, egal ob Einzelnr. oder Sammelband ruhig gefüllt werden… Vielleicht finden sich durch den Sammelband Neustart ja ein paar mehr Neuleser die hier ihre Meinung kundtun…

Beeindruckt bin ich ja schon länger von Mad Mike seiner rührigen Einstellung auf der Bastei Seite, nun noch durch die LKS in den Heften, den riesigen Exposés und nicht zuletzt der Lebens Liste von Xij im Band 471 wegen gibt es jetzt sozusagen meinen persönlichen Urknall der mich am Maddrax Universum teilhaben lässt (na gut, die Neugier auf Timothy´s Band 3 spielt auch eine Rolle)…

Band1... Der Gott aus den Eis (Jo Zybell)
Im Jahr 2012 trifft ein Komet die Erde und stürzt sie ins Chaos. Die Druckwelle wirft drei Stratosphärenjets unter dem Kommando von Matthew Drax durch einen Riss im Raum/Zeit-Kontinuum weit in die Zukunft. Während sich sein Kopilot Professor Dr. Jacob Smythe mit dem Schleudersitz rettet, stürzt Matt über den Alpen ab. Ein Barbarenstamm, der auf dem Weg ins Südland ist, findet ihn - und verehrt ihn als Gott MADDRAX, was dem Medizinmann gar nicht passt. Er will ihn einer Horde menschengroßer Ratten überlassen. Aruula rettet Matt aus der Taratzenhöhle. Baloor wird für den Verrat verstoßen, als die Sippe weiter südwärts zieht. (Quelle: Maddrax-Archiv)

Wissenschaftler!!! Für 16.42 ist der Einschlag vorhergesagt, die Uhr die Sorban als Amulett trägt ist um 16.44 stehen geblieben?! Nur mal so…

Mit dem Vorwissen über die Serie (17 Jahre und 450 Hefte) hat mir der Einstieg gleich noch mal so toll gefallen…
Jo Zybell reiht sich auf Anhieb in meine lesenswerte Autorenriege ein… Danke… liegt so zwischen Gut und Sehr Gut von meiner Bewertung her…

Interessant wäre für mich die heutige Meinung der damaligen Leser der ersten Stunde über die in geschmolzenes Glas eingelegte Uhr (Übrigens mein Highlight im Heft)… Diese zeigt ja das Datum von 2012... Was für mich nun 6 Jahre in der Vergangenheit liegt war damals ja 12 Jährige Zukunftsmusik…

erstellt am 15.02.18 18:31
Band2...Stadt der Verdammten (Jo Zybell)
Erst nach Ende der Lektüre wurde mir bewusst, das von Smythes keine Rede mehr war… och herrje…
Dafür erfuhren wir eine Menge über Wulfanen, Siragippen und selbst die Nosfera werden schon erwähnt… Aber das wissen die Altleser und Fans schon lange…

Ich war froh das ich mit 16.44 schon mal richtig lag…

Bis kurz über die Hälfte des Heftes war ich schon ein wenig geknickt weil es für mich eher in Richtung Gut tendierte als das es im Stil von Band 1 weiter ginge… aber dann… ab dem Fund des Stückes Autobahn (können menschliche Gerippe 500 Jahre im Auto sitzen?) und des Bahnhofes ging es Schlag auf Schlag, Auto, Maschinengewehr… wie Matt versucht mit dem erlebten und dem Wissen darüber klar zu kommen... Spannung Pur…

Herrlich, die Stelle in dem Geschäft mit den Euromünzen… Prägejahre 2002 bis2011... vor allem imZusammenhang das das Heft am 21.2.2000 erschienen ist und vom Autor sicher schon 1999 geschrieben wurde und der Euro erst ab1.1.2002 Zahlungsmittel wurde… Stark…

Heute ist das natürlich kein Thema mehr… und dann … die Rauchende Drulza, Zigarrenrauch… ein Zeichen für Zivilisation, nichts dazugelernt…

Danke, locker das Sehr Gut gehalten…
Spitzeneinstand für Maddrax…

erstellt am 17.02.18 18:21
Band3... Rom sehen und sterben (Timothy Stahl)… 06.03.2000...
In der Nähe von Rom stößt Matt auf die Überreste des zweiten Jets. Die Stadt macht einen zivilisierten Eindruck, doch falsche Götter herrschen grausam über das Volk. Mit mutierten Früchten züchten sie sich hirnlose Gladiatoren heran. Auch der Pilot Irvin Chester fiel ihnen in die Hände. Als Matthew in Gefangenschaft gerät, findet er ihn in den Katakomben unter dem Kolosseum. Mit Hilfe eines Mannes, dessen Familie von den 'Göttern' umgebracht wurde, bereiten Matt und Aruula, die selbst von den Früchten isst, um ihre Kräfte zu steigern, der Tyrannei ein Ende. Chester aber ist nicht zu retten; sie können ihm nur noch einen gnädigen Tod gewähren. [Quelle:Maddrax-Archiv]

Unfassbar das hier zwischen meinem Lesen des Heftes und dem Erscheinungsdatum 18 Jahre liegen sollen… Nach der erst kürzlichen Lektüre der 470 war ich ja so was von gespannt und wurde aber auch in keinster Weise enttäuscht… Kaum zu glauben das der Herr Autor die Nummer so auch schon vor 20 Jahren drauf hatte… Ich bin mir fast sicher das ich zum damaligen Zeitpunkt das Heft in vielerlei Hinsicht nicht so gut bewertet hätte… Mein Verständnis für diese Art von Lektüre hat sich mehr als nur ein wenig verändert… wie das Leben eben so spielt… ohne zu Hinterfragen wie ich jetzt hier bei Maddrax gelandet bin, so bin ich doch froh das es genau so gekommen ist… Absolute Top Bewertung…

Schön zu Lesen das dir das Wohl von vielen über das einzelner geht,
Möge die Macht mit Dir sein…

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed