Suche
Beitrag User
 
 
Thema: PZ 1142 - Krieg zweier Welten
| |

Antworten zu diesem Thema: 29

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 20.02.18 18:23
http://www.bastei.de/imgs/512810317_faffc7994e.jpg

Geschrieben von Michael Breuer

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Zamorra hat sich dank der Hilfe von Julian Peters gemeinsam mit John Sinclair zurück auf den Weg nach Hause gemacht. Aber damit ist die Gefahr nicht gebannt.
Sebastian Bélanger zieht seine Kräfte zusammen, um für Asmodis die andere Welt zu erobern. Niemand scheint den höllischen Schergen gewachsen zu sein scheint.
Dann jedoch tritt Merlins Tochter auf den Plan. Sara Moon sucht Verbündete, um das Unausweichliche zu verhindern.
Bélanger hat allerdings noch ein Ass im Ärmel. Und so kommt es schließlich zum "Krieg zweier Welten" ...


auf dem titelbild - ist das Udo Lindenberg nach nem konzert?

erstellt am 20.02.18 19:27
Ariane schrieb:
http://www.bastei.de/imgs/512810317_faffc7994e.jpg

Geschrieben von Michael Breuer

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Zamorra hat sich dank der Hilfe von Julian Peters gemeinsam mit John Sinclair zurück auf den Weg nach Hause gemacht. Aber damit ist die Gefahr nicht gebannt.
Sebastian Bélanger zieht seine Kräfte zusammen, um für Asmodis die andere Welt zu erobern. Niemand scheint den höllischen Schergen gewachsen zu sein scheint.
Dann jedoch tritt Merlins Tochter auf den Plan. Sara Moon sucht Verbündete, um das Unausweichliche zu verhindern.
Bélanger hat allerdings noch ein Ass im Ärmel. Und so kommt es schließlich zum "Krieg zweier Welten" ...


auf dem titelbild - ist das Udo Lindenberg nach nem konzert?

Nö, das ist der mysteriöse Mann mit Hut. Siehe die letzten Crossover-Romane ...

erstellt am 24.02.18 15:21
wie kann man eine n Review schreiben, wenn das Heft erst am 06.03.2018 erscheint, magische Glaskugel oder ein anderer mysteriöser Gegenstand ...

erstellt am 05.03.18 20:10
Mr.Silver schrieb:
wie kann man eine n Review schreiben, wenn das Heft erst am 06.03.2018 erscheint, magische Glaskugel oder ein anderer mysteriöser Gegenstand ...


ich weiß nicht, in was für eine, mit welcher flüssigkeit gefüllte glaskugel du zu tief reingeguckt und ein review gesehen hast.

da oben steht nur die vorschau und kein review.

ok, jetzt mein review: der schluss war nicht mehr so gut wie der anfang. PZ 1140/1141 von Andreas Balzer war besser wie der schluss von Michael. PZ 1140/1141 geb ich 5 von 5 kreuzen.

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
grad so der schluss war mir echt zu einfach. erst die parallel-Nicole als geisel, wird zack von Gryf außer gefahr teleportiert, der mann im hut kriegt so nebenbei n schuss mit dem blaster, weg ist er, Belanger und seine horde, John hält das kreuz hin, alles erledigt. ach nee, sümpfe von Florida, Asmodis prügelt sich mit fäusten mit Asmodis II, der parallel-Julian träumt alles wieder so gut wies geht zurück.

tut mir ja echt leid für Michael, aber den schluss des "großen Sinclair-Crossovers", Florian hät das spannender hingekriegt, weniger humor aber viel mehr spannung.


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:11 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.03.18 22:38
Frage zum gedruckten Heft: Auf S 9 unten »Mystic Mona tauchte ' und ...« was? Da fehlt was. Hab aber keine Glaskugel und Vassago ist anderweitig beschäftigt.

erstellt am 07.03.18 16:26
Sehr schöner, wohltuender Abschlussband… Ich komme nicht umhin meinen Hut zu ziehen…

Da hat Michael Breuer was feines vollbracht… Eine wahrhaftige Erschütterung der Macht!

Von mir gibt es ein Sehr Gut mit Auszeichnung, vor allem auch für den feinen Humor der sich vor allem in dem Heft zeigt und auch dezent durch das Crossover zieht… So viele wunderbare Anspielungen und der Spaß beide Welten und seine Protagonisten betreffend… Ganz groß: Julian und seine Tasse Tee sowie Asmodis (weichgespülte Version)…

Nur eins, das mit Miss King und dem älteren Herren erschien mir leicht persönlicher Natur… oder irre ich, und das hat genauso wenig Bedeutung wie der Tod von John und Suko auf der Zamorra Welt… oder Zamorras auf unserer… Alles nur dem Gut gegen Böse geschuldet…

Eigentlich egal, einfach nur Dankeschön, ich fühlte mich Spitze unterhalten…

PS.: Nun stürze ich mich zwar nicht gleich auf die Zamorra Serie (dazu ist sie in vielerlei Hinsicht nicht mein Interessengebiet), aber es hilft mir ein wenig mit dem Ärger den ich zur Zeit bei der Sinclair Serie empfinde klarzukommen…

erstellt am 07.03.18 17:59
UFO-Bote schrieb:
Frage zum gedruckten Heft: Auf S 9 unten »Mystic Mona tauchte ' und ...« was? Da fehlt was. Hab aber keine Glaskugel und Vassago ist anderweitig beschäftigt.

Zum einen ist es nicht Seite 9, sondern Seite 6 ...

Zum anderen sollte es nicht die geringste Schwierigkeit bereiten, das im Roman fehlende Wort einzusetzen:

»Mystic Mona tauchte unter, und im Laufe der Jahre verlor sich ihre Spur.«

erstellt am 07.03.18 19:21
Wie das immer mit den Erwartungen ist. Im Allgemeinen war dieses Crossover nicht schlecht. Was ich bedauere, das John Sinclair sich nicht wie die Sinclairwelt (Romanserie) angefühlt hat. Vieles war so plötzlich einfach da. John besucht jedes Jahr die Stelle an der Zamorra gestorben ist und und sieht Nicole dort; er besucht ein besonderes Altenheim. Dinge die nie in der Sinclairserie erwähnt wurden. Wäre bestimmt auch irgendwie besser gewesen wie mit dem John aus der Zamorrawelt. Aber gut; es ist wie es ist.

Wer war den jetzt eigendlich der Mann mit Hut. Witzig das der am Interessantesten war aber ich hatte gehofft da kommt irgendeine coole Auflösung wer es ist.

Was Zamorra betrifft war es nett mal wieder reinzulesen.

erstellt am 07.03.18 20:20
Also im Großen und Ganzen hat mir das Crossover gefallen und irgendwie hoffe ich, dass es kein Oneshot war. Was ich schade fand war, dass die beiden Asmodis nur aufeinander eingeprügelt haben. Da hatte ich schon mehr erwartet. Die Erklärung, wieso es zu der Abspaltung der Welten gekommen ist, war zumindest logisch. Soweit man das von der Traummagie von Julian jemals sagen kann.

Allerdings hat auch mich das Crossover nicht zu PZ zurück geführt. Diese beiden Bände habe ich richtig gelesen und genossen. Doch sie sind ja nur eine Ausnahme und ändern nicht wirklich etwas an dem, was mir heute nicht mehr gefallen kann. Eine schöne Abwechslung, denn die Bände waren weder richtig Sinclair noch richtig PZ. Und genau das machte sie so besonders.

erstellt am 07.03.18 22:27
Don Manfredo schrieb:
UFO-Bote schrieb:
Frage zum gedruckten Heft: Auf S 9 unten »Mystic Mona tauchte ' und ...« was? Da fehlt was. Hab aber keine Glaskugel und Vassago ist anderweitig beschäftigt.

Zum einen ist es nicht Seite 9, sondern Seite 6 ...

Zum anderen sollte es nicht die geringste Schwierigkeit bereiten, das im Roman fehlende Wort einzusetzen:

»Mystic Mona tauchte unter, und im Laufe der Jahre verlor sich ihre Spur.«


Danke.
Im übrigen gilt »Vertipper und Zahlendreher sind Spezialeffekte der Tastatur«

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed